Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das LG G3 folgt dem gefeierten LG G2, einem Gerät, das LG im oberen Bereich der Android-Smartphones wieder in den Fokus gerückt hat. Der G2 legte die Messlatte hoch, eine schwierige Aufgabe, insbesondere nachdem er weniger als ein Jahr auf dem Markt war, bevor der G3 sein Debüt feierte.

Das LG G3 startete jedoch mit viel Wow. Das LG G3 ist buchstäblich und im übertragenen Sinne eines der größten Handys von LG, das dem HTC One M8 den Design-Glanz entziehen und mehr technische Daten als das Samsung Galaxy S5 erzielen möchte.

Aber wird LG angesichts dieser raffinierten Konkurrenz einen Schritt voraus sein oder kämpft das G3 nur um Spielraum im geschäftigen Top-End-Smartphone-Markt?

Entworfen um das Display

In den vergangenen Jahren war es einfach, Telefone in kategoriale Boxen zu packen. Das Galaxy Note startete Phablets und Geräte mit größerem Bildschirm ließen sich ebenfalls leicht in diese Kategorie einordnen. LG hat diese Linien stark verwischt: Das LG G3 verfügt über ein 5,5-Zoll-Display - genau wie das Galaxy Note 2 - und ist daher mehr Phablet als Smartphone.

Das Design maximiert den Anzeigebereich, ohne das G3 in ein Gerät zu verwandeln, das jedoch zu groß ist, um es zu handhaben. Ja, dies ist per Definition immer noch ein großes Gerät. Es misst 146,3 x 74,6 x 9,3 mm und ist damit größer als seine direkten Flaggschiff-Konkurrenten, aber nur knapp.

Pocket-lint

Es ist zum Beispiel nur geringfügig breiter als das HTC One M8, drückt aber insgesamt einen halben Zoll mehr Platz auf dem Display. Das ist ein zweischneidiges Schwert, weil es viel Platz nutzt, aber es ist beim LG schwierig, mit einer Hand über das gesamte Display zu greifen, was bei kleineren Geräten nicht der Fall ist.

Im Gegensatz zu Samsung oder HTC - und vielen anderen Herstellern - löst die Entscheidung von LG, Bedienelemente auf der Rückseite des G3 anzubringen, einige der Größenprobleme. Sie müssen Ihre Finger nicht strecken, um diese Steuerelemente zu erreichen. Daher ist die Größe überschaubarer als bei Steuerelementen, die sich an der Peripherie befinden.

Durch die geformten Kurven passt der G3 gut in Ihre Hand. Es gibt viel Grip an den Kanten, so dass wir keine Probleme hatten, das G3 sicher zu handhaben - es ist weniger rutschig als das Metall des HTC One. Wir finden das Design schöner als das Samsung Galaxy S5 - es sieht erfrischter und weniger kitschig aus - und das Design ist besser als das Sony Xperia Z2, da dies insgesamt einfacher zu verwalten ist.

Pocket-lint

Bei aller Rede von Metallhäuten ist dies jedoch ein Plastiktelefon. Es ist so plastisch wie das SGS5. Es ist nicht aus einem Metallklumpen wie dem HTC One gehauen, wodurch HTC in Bezug auf Premium-Verarbeitungsqualität an der Spitze bleibt.

Aber mit 153 g bekommt man mit dem LG eine Menge Handy für diese Gramm - es schafft eine gute Balance zwischen Größe und Gewicht. Wenn Sie sich für eine abnehmbare hintere Kunststoffabdeckung entscheiden, haben Sie auch einfachen Zugang zum Akku, sodass Sie ihn bei Bedarf austauschen können.

Wenn Sie das Display ohne Volumen oder Gewicht maximieren möchten, ist das LG G3 ein klarer Gewinner.

Smartphone-Display neu definieren?

Das Display des LG G3 geht auch neue Wege, da es das erste Mainstream-Smartphone ist, das von Full HD (1920 x 1080 Pixel) auf eine "Quad HD" -Auflösung (2560 x 1440 Pixel) aufsteigt. Das packt mehr Pixel als seine Konkurrenten und bedeutet auf diesem 5,5-Zoll-Display eine Pixeldichte von 538ppi. Das HTC One M8 mit 5-Zoll-Display bietet 440ppi.

Wenn Sie auf diesen beiden Geräten dieselben hochauflösenden Bilder nebeneinander anzeigen, werden auf dem G3 mehr Details sichtbar, was das Gefühl von Tiefe und Realismus erhöht. Das gleiche gilt für Ultra HD-Videos, wenn Sie welche haben. Wir haben das gleiche Video abgespielt und das HTC One zeigte den Unterschied zwischen diesen beiden Displays: Mit dem Inhalt der Zukunft glänzt das hochauflösende Display. Um ganz klar zu sein, das G3 verfügt zwar über ein 2K-Display anstelle eines 4K-Displays, sodass 4K-Inhalte nicht Pixel für Pixel angezeigt werden können.

Kurz gesagt: Der G3 ist in der Lage, feine Details genauer wiederzugeben als seine Konkurrenten.

Pocket-lint

Wir fanden auch, dass es einfach war, das G3 bei hellem Sonnenlicht zu betrachten, und es leidet nicht unter den Problemen, wenn es mit einer polarisierten Brille betrachtet wird, wie es das HTC One oder das Sony Xperia Z2 tun. Es bietet große Betrachtungswinkel und die Farbwiedergabe ist auch sehr gut. Es ist eine fantastische Anzeige.

In vielen Bereichen, in denen Sie Ihr Smartphone verwenden, ist die zusätzliche Auflösung jedoch wenig hilfreich. Wenn Sie eine E-Mail öffnen, können Sie sehr genau hinschauen und feststellen, dass die Textwiedergabe etwas schärfer ist, aber für den täglichen Gebrauch ist das nicht wirklich wichtig.

LG hat sich in vielen Bereichen des G3 für einen "einfachen" Ansatz entschieden, sodass die Benutzeroberfläche die Vorteile des Displays auf einer Kernebene nicht wirklich fördert. Es gibt einige detaillierte Hintergrundbilder, aber das war es auch schon. Um die Dinge zu vereinfachen, würde die Benutzeroberfläche auf einem Gerät mit einem normalen 1080p- oder 720p-Display perfekt funktionieren, ist also kein kühnes Schaufenster für das Display mit höherer Auflösung.

Pocket-lint

Gleiches gilt für Filminhalte. Wir haben Tron Legacy auf Netflix gestartet und es sah umwerfend aus, aber das hängt größtenteils von der Ausdehnung des Displays und nicht von der Auflösung ab, da es sich um denselben Quellinhalt handelt, den Sie auf einem weniger entschlossenen Gerät sehen - es ist nur hochskaliert, um dem zu entsprechen 2K-Panel.

Die Schlüsselbotschaft ist, dass die erhöhte Auflösung noch keine Wunderwaffe ist. Bis es Apps gibt, die es wirklich - spürbar - gut visuell nutzen, aber dieses Quad-HD-Display bietet Potenzial, das weitgehend ungenutzt bleibt.

Ja, geben Sie Bilder in guter Qualität und es wird viel besser aussehen als die Konkurrenz daneben, aber beim Surfen über Twitter oder Facebook macht es keinen großen Unterschied.

Hardware, Leistung und Batterie

Unter der Haube des G3 befindet sich ein Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-Chipsatz mit 2,5 GHz und 2 GB RAM. Es gibt 16 GB internen Speicher und Unterstützung für microSD-Karten bis zu 128 GB. Das ist eine typische Anordnung, die zu konkurrierenden Geräten passt, und die Erfahrung ist ziemlich gleichwertig.

Wenn es darum geht, Apps zu öffnen und auf dem Gerät zu navigieren, ist es schnell und einfach. Wir glauben, dass es sich im täglichen Gebrauch etwas schneller anfühlt als das SGS5, mit mehr Unmittelbarkeit beim Öffnen von Ordnern für den Startbildschirm.

Pocket-lint

Die Hardware-Auslastung bedeutet, dass es auch Hardcore-Spiele beherrscht. Wir waren ein wenig enttäuscht, dass einige App-Inkompatibilitäten aufgetreten sind - unser Lieblingsspiel Real Racing 3 ist nicht verfügbar und wir sind sicher, dass es noch andere gibt. Spiele wie Vector sehen jedoch sensationell aus.

Während die Leistung auf höchstem Niveau perfekt ist, hat uns der 3000-mAh-Akku nicht die erwartete Leistung gebracht. An Tagen mit starker Beanspruchung hatten wir Probleme mit der Lebensdauer, was bedeutete, dass wir es regelmäßiger nachfüllen mussten, als wir erwartet hatten. An typischen Tagen haben wir festgestellt, dass das HTC One M8 länger hält.

Dies könnte an den unterschiedlichen Energiesparoptionen liegen, die auf beiden Geräten verfügbar sind, könnte aber auch an dem höher auflösenden Display des LG liegen, das mehr Saft benötigt. Wenn Sie die Helligkeit des Displays unter Kontrolle halten, verlängert sich die Akkulaufzeit. Wir werden das LG G3 langfristig weiter nutzen, um zu sehen, ob sich unsere Meinung bezüglich der Akkulaufzeit in den kommenden Monaten ändert.

Einfache Software?

Mit "einfach sein der neue Smart" nach dem Mantra von LG würde man erwarten, dass die G3-Benutzeroberfläche einfach ist. Es ist beides und es ist nicht so.

In vielen Bereichen hat LG Aufhebens vermieden, das nicht notwendig ist, was positiv ist. Das Gerät ist auch erfrischend frei von Bloatware, obwohl LG die meisten Kern-Apps - Dialer, Nachrichten, Musik, Galerie - komplett überarbeitet hat.

Pocket-lint

Einfache Steuerelemente wie ein Wischen vom Startbildschirm nach rechts greifen auf LG Health und Smart Tips zu. Ersteres - wie S Health beim SGS5 oder Fitbit beim M8 - ist ein integrierter Gesundheits-Tracker für diejenigen, die genau beobachten möchten, was sie jeden Tag tun.

Wir mögen die Option, sich bei Cloud-Konten anzumelden, damit Sie auf Inhalte aus Ihrem Dropbox of Box.net-Speicher in der Galerie oder im Musik-Player zugreifen können. Es besteht auch die Möglichkeit, Inhalte zurück in diese Cloud-Dienste zu verschieben, sodass es einfach ist, einen zentralen Speicherort für Inhalte zu haben, anstatt sie auf verschiedene Online- und Offline-Potis zu verteilen. Alle einfachen Dinge richtig gemacht.

Pocket-lint

Es gibt viele Anpassungsoptionen, wenn einfach nicht im Vordergrund steht. Sie können die Art und Weise ändern, in der die Bildschirmabschaltung animiert wird. Sie können das Layout der Touch-Steuerelemente am unteren Rand des Displays ändern. Sie können die Schriftarten zwischen sechs verschiedenen Optionen ändern, wobei Sie weitere herunterladen können, um LG SmartWorld gründlich herunterzuladen.

Anpassung kann eine großartige Idee sein, aber wir möchten andere Dinge anpassen, um die Erfahrung zu verbessern. Zum Beispiel gibt es einen Push für die LG-eigene QuickMemo-App, die über die Lauter-Taste eine eigene Hardware-Verknüpfung vom Sperrbildschirm erhält. Das ist die Art von Dingen, die wir beispielsweise mit einer Verknüpfung zu Twitter anpassen möchten. Die Kameraaktivierung belegt die Lautstärke, was eine gute Option ist, um sie zu öffnen und mit der Aufnahme zu beginnen. Auch diese Hardware-Tastensteuerung kann jedoch angepasst werden.

Pocket-lint

Wir fanden die Farbpalette durchweg etwas ungewöhnlich. Es gibt einige seltsame Beige, Senfgelb und eine Neigung zu Aquablau. LG sagt, es sei ein bewusster Schritt gewesen, Primärfarben zu vermeiden, um etwas reifer zu werden. Wir finden es etwas seltsam, aber vielleicht sind wir nur unreif. Wir mögen den einfachen Look, der für das Smart Notice-Widget verwendet wird (das Wetter und Uhr berücksichtigt) - das ist eine erfolgreiche Mischung aus zwei abgestuften Farben und verkörpert das einfache gleichbedeutende Smart Mantra gut.

Persönliche Vorlieben bestimmen, ob Ihnen die Benutzeroberfläche von LG gefällt oder nicht. Es liegt über der neuesten Version von Google Android (4.4 KitKat) und ist daher einfach zu bedienen. Dies ist der wichtige Punkt, auch wenn eine Menge hinzugefügt wurde, die möglicherweise gegen das Mantra der Einfachheit verstößt.

Tastatur und das große Display angehen

LG hat eine eigene Tastatur in das G3 integriert, und im Laufe der Zeit sind alle intelligenten Tastaturen von Android besser geworden. Diese neueste Iteration bietet Ihnen Vorhersage, Korrektur, Trace-Eingabe und die Möglichkeit, sie nach links oder rechts zu verschieben, damit sie einfacher mit einer Hand verwendet werden können.

Es gibt eine Killer-Funktion, die wir lieben, und das ist die Möglichkeit, den Cursor durch Drücken und Halten der Leertaste zu platzieren. Auf diese Weise kann die Position im Text verschoben werden, indem Sie in der Leertaste nach links und rechts schieben. Dies macht es viel einfacher, Korrekturen vorzunehmen, als auf den Fehler zu stoßen und zu versuchen, das richtige Zeichen zu treffen.

Pocket-lint

Die Tastatur könnte jedoch besser sein. Die Korrekturen finden nicht wirklich den glücklichen Mittelweg zwischen dem Nichtstun (nicht das Verschließen von "i" oder das Nicht-Hinzufügen eines Apostrophs zu "nicht") und dem Ändern der richtigen Wörter, die Sie in etwas anderes eingegeben haben. Es gibt jedoch immer Optionen für andere Tastaturen.

Die Tastatur ist nicht das einzige Element, das in Richtung des größeren Displays spielt. Sie können den Dialer-Nummernblock für eine einfachere Einhandbedienung verschieben, während geteilte Bildschirm- oder Pop-out-Ansichten von Apps - wie Dialer, Kalender oder Taschenrechner - mit dem QSlide-System Multitasking-Benutzerfreundlichkeit bedeuten. Perfekt zum Wählen dieser Nummer aus einer E-Mail, die nicht erkannt wurde.

Ton und Ruf

Auf der Rückseite des G3 befindet sich ein einziger externer Lautsprecher, der eine angemessene Lautstärke bietet, jedoch keine wirkliche Tiefe aufweist, die durch die nach vorne gerichteten Lautsprecher des Xperia Z2 oder des HTC One leicht verbessert werden kann.

Die Qualität beim Anrufen über den Ohrlautsprecher ist jedoch gut genug, und wenn Sie an Kopfhörer angeschlossen sind, gibt es zahlreiche Optionen, um den Klang nach Ihren Wünschen zu ändern.

Die hinteren Bedienelemente sind kein Problem beim Ändern der Lautstärke während eines Anrufs und es gibt einige großartige Standardoptionen, z. B. das Anbieten des Wähltastenfelds beim Anrufen von Voicemail, sodass Sie diese Nummern während des Anrufs schnell eingeben können. Beim Telefonieren hatten wir kein Problem damit, gehört zu werden oder Anrufer zu hören, und die Einfachheit, die Anruflautstärke zu ändern, wenn das Telefon an Ihr Ohr gehoben wird, funktioniert gut.

LG G3 Kameraleistung

Viele potenzielle G3-Anwender werden trotz aller anderen angebotenen Funktionen an der Leistung der Kamera interessiert sein. Auf der Rückseite befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera mit optischer Bildstabilisierung, zweifarbigem Blitz und neuem Laser-Autofokus-System.

Wenn Sie sich an das Thema halten, es einfach zu halten, gibt es zwei Ansichten für die Kamera-App. Man entfernt alles, so dass Sie nur berühren, um zu fokussieren und zu schießen. Wenn Sie auf die Menütaste klicken, wird die App zu einer herkömmlichen Kamera-App mit Optionen für den Aufnahmemodus, Foto- oder Videoaufnahmetasten usw. zurückgesetzt.

Pocket-lint

Eine eignet sich für schnelle Aufnahmen, die andere für gezieltere Aufnahmen, sodass Sie vor der Aufnahme genau fokussieren können. Öffnen Sie den App-Fokus ist zentral positioniert. Wenn Sie dann eine andere Stelle auf dem Bildschirm berühren, wird der Fokus sehr schnell verschoben, um Ihr Bild aufzunehmen.

LG hat viele Behauptungen über die schnellste Fokussierungsgeschwindigkeit mit der Laserfokussierung aufgestellt - und das ist schnell. Obwohl wir nicht sagen können, dass es der beeindruckenden Schlagzeilenabrechnung durchaus gerecht wird, zumal es immer noch eine gewisse Verzögerung gibt, wenn Sie einen Bereich berühren, bevor Sie den Schuss bekommen.

Wir sind beeindruckt von der Bildqualität, insbesondere vom Dynamikbereich. Für den Anfang gibt es Auto-HDR (High Dynamic Range), das bei Erkennung der richtigen Bedingungen automatisch ein HDR-Bild aufnimmt.

Dies bedeutet, dass Sie beim ersten Mal oft einen ausgeglicheneren Schuss erzielen als bei einigen Konkurrenten. Heller Himmel behält die Definition bei, Schatten werden angehoben und bringen die Belichtungsbalance in die Szene, die Sie sehen. Die Ergebnisse könnten mit einer kleinen Optimierung etwas Kontrast und Sättigung zurückgeben, aber es ist besser, als zum Beispiel ausgeblasene Highlights zu haben. Wenn Sie kein HDR-Fan sind, können Sie die Option deaktivieren.

Pocket-lint

Unter normalen Bedingungen ist der Fokus gut und die resultierenden Bilder sind voller Details. Wir sind auch beeindruckt von der Konsistenz der Ergebnisse, da die meisten Bilder, die wir aufgenommen haben, gut belichtet und scharf sind.

Bei schlechten Lichtverhältnissen ist die Leistung ziemlich gut. Die optische Stabilisierung ermöglicht eine etwas längere Belichtung bei einer niedrigeren ISO-Empfindlichkeit und liefert anständige Ergebnisse ohne zu viel Bildrauschen. Bei sehr schlechten Bedingungen haben Aufnahmen jedoch mit Bildrauschen zu kämpfen und die Kamera fokussiert langsamer. Aber Sie erhalten immer noch einige großartige Bilder.

Das ist ein echter Pluspunkt für den G3. Obwohl es möglicherweise nicht ganz so viele ausgefallene Funktionen bietet wie andere - es gibt jedoch einige, die sich in den Menüs verstecken, mehr dazu gleich -, konzentriert es sich auf das, was wichtig ist: Qualitätsbilder, die leicht zu erzielen sind. Um das Telefon einfach aus der Tasche zu ziehen und einen Schuss zu machen, hat das G3 alles richtig gemacht.

Pocket-lint

Die nach vorne gerichtete Kamera ist auch ziemlich gut. Es verfügt über einen 2,1-Megapixel-Sensor, liefert aber dennoch viele Details. Der Schieberegler "Schönheit" ist standardmäßig vorhanden und wartet darauf, Ihr Gesicht in ein "schönes" Buttergewirr zu verwandeln, obwohl wir es für den natürlichen Look lieber ganz nach unten schieben.

Wenn Sie nach ausgefallenen Funktionen suchen, gibt es Magic Focus, ähnlich wie bei Nokia Refocus: Es sind eine Reihe von Aufnahmen erforderlich, um den Brennpunkt auszuwählen. Es funktioniert gut, Sie müssen jedoch bewusst in diesem Modus aufnehmen, sodass es nicht so praktisch ist wie der Ufocus von HTC, den Sie auf jedes Foto anwenden können.

Dann gibt es noch die UHD-Videoaufnahme: Diese Auflösung von 3840 x 2160 Pixel, besser bekannt als 4K, liefert großartige Ergebnisse. Wenn Sie also bereit sind, die nächste Generation von Auflösungen anzunehmen, ist dies auch der G3. Die Ergebnisse von Standard-Full-HD-Videos sind ebenfalls beeindruckend und bieten auch eine hervorragende Audioaufnahme.

Erste Eindrücke

LG hat alles in das LG G3 gesteckt, um die Dynamik des früheren G2 beizubehalten und etwas anzubieten, das sich von der Masse abhebt. Dies wird mit dem Quad HD-Display erreicht, das das erste einer neuen Generation von Smartphones mit super hoher Auflösung ist.

Wir vermuten, dass das Quad-HD-Display innerhalb von sechs oder sicherlich zwölf Monaten alltäglich sein wird - aber LG hat es als erstes geschafft, als Early Adopters. Der Erste zu sein hat jedoch einige Nachteile. Die Beispielvideos, die LG auf dem G3 gebündelt hat, zeigen die Details, die das Display Ihnen bietet, aber das begegnen Sie anderswo noch nicht wirklich. Wir sind sicher, dass dies mit der Zeit kommen wird, da umfangreichere Apps und datenreichere Inhalte zur Norm werden.

Aber während Sie auf eine reichhaltigere Ära der Inhalte warten, bietet das LG G3 ein Premium-Erlebnis im Hier und Jetzt. Es gibt ein Gleichgewicht zwischen Funktionen und Unordnung. Das Farbschema der Benutzeroberfläche gefällt uns vielleicht nicht, aber es steckt viel Komfort dahinter, und LG hat die Bildschirmgröße besser genutzt als einige Mitbewerber. Es gibt mehr Großbild-Dienstprogramme als HTC, die konkurrieren und in einigen Fällen einige der Dinge, die Samsung im Galaxy S5 bietet, verbessern. Ohne Akkulaufzeit, die LG unserer Meinung nach insgesamt besser hätte handhaben können.

Wir sind auch sehr beeindruckt von der Kamera. Die konstante Leistung ist willkommen und wir mögen die Einfachheit von Auto-HDR und Laser-Autofokus. Qualitativ hochwertige Bilder von einem hochwertigen Telefon - wenn die Kamera beim Kauf ein Drahtreifen ist, machen Sie sich in dieser Abteilung keine Sorgen.

Insgesamt schafft das LG G3 ein Gleichgewicht zwischen Smartphone und Phablet, was bedeutet, dass es für manche zu groß sein könnte. Für uns fühlt es sich aufgrund des guten Designs eher wie ein Smartphone an, aber mit den großen Bildschirmvorteilen eines Phablets. Es ist auch zu einem wettbewerbsfähigen Preis von £ 480 ohne SIM erhältlich, was teilweise auf die plastische Verarbeitung zurückzuführen ist, aber Sie zahlen nicht über die Gewinnchancen für diesen Qualitätsbildschirm.

Das G3 repräsentiert LG an der Spitze seines Spiels. Dies ist ein ausgezeichnetes Gerät, das das Markenzeichen von LG in der Smartphone-Welt erneut bekannt machen wird.

Schreiben von Chris Hall.