Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wenn Sie letztes Jahr neuen Faltblättern gefolgt sind, wissen Sie, dass zwei wichtige Telefone vorgestellt wurden - das Samsung Galaxy Fold und das Huawei Mate X.

Das nach innen klappbare Samsung hatte Probleme und wurde vor dem Start zum Umdenken zurückgeschickt.

Der nach außen klappbare Mate X wurde letztes Jahr um diese Zeit gezeigt und dann im November in China auf den Markt gebracht … und nirgendwo anders.

Ein Teil davon könnte auf die gut dokumentierten Probleme von Huawei zurückzuführen sein, da es einem US-Handelsverbot unterliegt , aber es ist verlockend zu schließen, dass das Gerät einfach nicht bereit war - oder dass Huawei dachte, der europäische Markt sei nicht bereit dafür.

Jetzt hat es jedoch die Mate Xs eingeführt. Es unterscheidet sich eigentlich nicht wesentlich vom Mate X, enthält jedoch einen stärkeren Scharniermechanismus und den Huawei-Chipsatz der neuesten Generation, der in der Mate 30-Serie vom letzten September verwendet wurde, sowie den kommenden P40 und P40 Pro .

Wir wissen seit einiger Zeit, dass eine verbesserte Version des Mate X eingehen würde, seit Richard Yu, der Leiter des Huawei-Verbrauchergeschäfts, fast. Während wir zuvor dachten, dass Huawei beabsichtigt, das vorhandene Mate X nach Europa zu bringen, wird es wahrscheinlich stattdessen nur das Mate X hier auf den Markt bringen.

Es kostet 2.499 Euro - ein britischer Preis ist noch nicht bekannt. Das ist tatsächlich mehr als die Mate X-Preise, die wir letztes Jahr gesehen haben, was ziemlich überraschend ist.

Design

  • Im gefalteten Zustand 11 mm dick
  • Wirbelsäule umfasst Scharnier, Anschlüsse und Kameras
  • Taste zum Freigeben des Bildschirms, den Sie selbst ausklappen
  • Kommt mit einer eigenen Ledertasche

Im zusammengeklappten Zustand ist das Gerät 11 mm dick und alles faltet sich in diesen Fußabdruck. Es ist jedoch schwer und misst ungefähr 300 g.

Aufgrund der Art und Weise, wie es sich zusammenklappen lässt, befindet sich der Bildschirm permanent außerhalb des Telefons. Dies kann aufgrund externer Faktoren wie Schlüsseln oder Brieftaschen zu Problemen mit der Haltbarkeit führen. Sie sollten es auf jeden Fall im mitgelieferten Lederschuber aufbewahren, anstatt es nackt herumzutragen.

Pocket-lint

Das wichtigste neue Designelement befindet sich im Scharnier mit 100 Elementen. Es wurde deutlich robuster als zuvor und wir wurden in der praktischen Sitzung, an der wir teilnahmen, ermutigt, es gut zu trainieren. Das unterscheidet sich erheblich von der Behandlung mit Kinderhandschuhen für den Mate X um diese Zeit im letzten Jahr.

Auf der Rückseite des Scharniers befindet sich ein Knopf, der das gefaltete Display freigibt. Wenn Sie es zurückklappen, rastet es ein.

Das Scharnier, mit dem Sie das Telefon im Wesentlichen halten, fühlt sich auf jeden Fall solide an, und das Klicken, mit dem das Display gesichert wird, ist beruhigend. Wenn Sie das Display loslassen, müssen Sie es selbst zusammenklappen - das fühlt sich zunächst etwas fremd an, aber Sie gewöhnen sich schnell daran.

Pocket-lint

Die Kameras befinden sich auf der Rückseite des Scharniers in der Nähe des Entriegelungsknopfs und verfügen über einen Lautstärkeregler an der Wirbelsäule. Der USB-C-Anschluss zum Aufladen befindet sich am unteren Rand des Scharnierteils, während sich das SIM-Kartenfach oben befindet.

Dual-Screen-Vormachtstellung

  • 8-Zoll-Bildschirm im aufgeklappten Zustand
  • 2.480 x 2.200 Auflösung AMOLED
  • Der Frontbildschirm (gefaltet) hat eine Auflösung von 6,6 Zoll (1.148 x 2.480).

Dieses Telefon ist wie das Mate X ein 8-Zoll-Gerät mit einem AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.480 x 2.200. Offensichtlich ist das so ziemlich Tablet-Größe.

Es gibt keine erkennbaren Falten im Bildschirm, wenn er flach gefaltet ist, obwohl er nicht ganz flach ist, wenn Sie ihn auf Augenhöhe betrachten. Würde es mit der Zeit schlimmer werden? Wir würden sagen, dass dies eine eindeutige Möglichkeit ist.

Pocket-lint

Wenn Sie es zusammenklappen, ist das Frontdisplay 6,6 Zoll groß, was offensichtlich immer noch ziemlich groß ist.

Der hintere Bildschirm wird nicht verwendet, wenn das Gerät zusammengeklappt ist, es sei denn, Sie möchten ein Selfie machen (da sich, wie bereits erwähnt, die Reihe der Kameras im Scharnier befindet).

Pocket-lint

Der Bildschirm verwendet zwei Filmschichten mit dazwischen optisch klarem Klebstoff. Es ist natürlich kein Glas.

Es ist sicherlich ein großartig aussehendes Display mit ausdrucksstarken Farben, wie Sie es von einem OLED-Bildschirm erwarten würden.

Leistung der neuesten Generation

  • HiSilicon Kirin 990 5G Plattform
  • 512 GB Speicher, 8 GB RAM
  • Quad-Kamerasystem
  • 4.500 mAh Akku mit 55W Schnellladung

Im Gegensatz zu einigen faltbaren Geräten, die wir gesehen haben - wir sehen uns Moto an - verwendet der Mate Xs Hardware der neuesten Generation. Hier ist es in Form des 5G-toting Kirin 990-Chipsatzes der neuesten Generation von Huawei. Es unterstützt alle Top 5G-Standards. Dies ist die wichtigste Änderung in der Spezifikation gegenüber dem Mate X, die wir zuvor gesehen haben.

Das von uns verwendete Modell hatte 512 GB Speicherplatz plus 8 GB RAM - wir glauben, dass dies die einzige verfügbare Version sein wird, wenn das Telefon in den Handel kommt.

Pocket-lint

Die Kamera-Hardware ist wie bei Huawei-Handys üblich von Leica zugelassen. Hier erhalten Sie einen Standardtarif aus dem letzten Jahr - eine 40-Megapixel-Weitwinkelkamera (27 mm, f1,8), ein 8-Megapixel-Teleobjektiv mit 3-fachem optischen Zoom (f2,4) ), ein 16MP-Ultraweitwinkelobjektiv (f2.2) und schließlich eine 3D-Tiefenerkennungskamera für Bokeh-Fotos. Es gibt auch eine optische Bildstabilisierung.

Wenn das Gerät ausgeklappt ist, benötigt es natürlich clevere Hardware, um die Dinge kühl zu halten. Huawei bezeichnet die darin enthaltene Hardware als "fliegendes Fisch" -Kühlsystem, da sie sich über beide Hälften des Telefons erstreckt und daher flexibel sein muss.

Pocket-lint

Der 4500-mAh-Akku (zwischen den beiden Hälften des Geräts aufgeteilt) kann 30 Minuten lang aufgeladen werden, um ihn mit dem mitgelieferten 55-W-SuperCharge-Stecker zu 85 Prozent zu füllen.

Huawei sagt jedoch nicht, wie lange der Akku hält, daher müssen wir dies in unserem vollständigen Test testen. Wir vermuten jedoch, dass es in Bezug auf die Langlebigkeit etwas enttäuschend sein wird.

Software

  • EMUI 10 läuft auf Android 10
  • Side-by-Side-Apps
  • Native Apps sind für die Anzeige optimiert

Wie das Mate 30 Pro wird das Mate Xs mit der EMUI 10-Oberfläche von Huawei ausgeliefert, die auf Android 10 basiert.

Aber wie bei diesem Gerät gibt es aufgrund des US-Handelsverbots von Huawei keine Google-Apps wie Google Maps oder Google Mail, obwohl zahlreiche andere Apps in der App-Galerie von Huawei erhältlich sind. Viele native Apps wurden offensichtlich für diese neue Anzeigegröße optimiert.

Pocket-lint

Wie das neu angekündigte MatePad-Tablet von Huawei kann das Mate Xs einige EMUI-Verbesserungen wie das Dock nutzen, wenn Sie möchten, sowie zwei nebeneinander liegende Apps, von denen eine dritte in einem schwebenden Fenster angezeigt wird.

Die Möglichkeit, zwei Apps nebeneinander zu verwenden, ist mittlerweile selbst auf einem Telefon Standard, aber dieses schwebende Fenster stammt nicht aus Apples Arbeit auf iPadOS mit Slide Over.

Es besteht kaum ein Zweifel, dass das Betriebssystem absolut auf dem Display singt

Erste Eindrücke

Das Mate Xs ist eine geringfügige Verbesserung gegenüber dem Mate X, das wir letztes Jahr gesehen haben, aber es bleibt ein sehr teures Gerät, obwohl es natürlich viel klobiger ist als andere Flaggschiff-Telefone, die viele von uns regelmäßig verwenden - es ist sicherlich nicht so einsteckbar .

Im zusammengeklappten Zustand verhält es sich jedoch viel mehr wie ein Standard-Smartphone, und das ist ein klarer Vorteil gegenüber dem Samsung Galaxy Fold.

Es gibt auch viel zu mögen, obwohl das Fehlen von Google Apps für viele ein Hindernis bleiben wird.

Schreiben von Dan Grabham.