Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Huawei hat keinen Mangel an Handys auf dem Markt, angefangen von seinen supergünstigen Geräten der Marke Honor, die weit über ihrem Gewicht liegen, bis hin zu High-End-Premium-Flaggschiffen wie dem P9 und dem P9 Plus .

Mit der Huawei Nova-Serie wird ein erschwingliches Mid-Level-Telefon entwickelt , um eine Lücke zu schließen, die es eigentlich nicht gibt. Immerhin hat Huawei bereits Honor 8 , so dass der Nova die Linien noch weiter verwischt.

Was das Nova-Telefon jedoch attraktiv macht, ist seine Größe: Mit 5 Zoll und einer superschlanken Bauweise ist es ein kleineres Mobilteil als viele der aktuellen riesigen Flaggschiffe da draußen. Hat es die richtige Balance gefunden?

Huawei Nova Bewertung: Design

  • 5-Zoll-Display
  • Nur 7,1 mm dünn
  • Aluminiumgehäuse

Um das Aussehen der Nova auf die gröbste Art und Weise zu beschreiben, handelt es sich im Grunde genommen um ein Mini- Nexus 6P . Das heißt, die Kamera auf der Rückseite befindet sich oben in einer langen pillenförmigen Glasscheibe, während der Rest des Körpers aus einem weichen, perlgestrahlten Metallgehäuse besteht.

Pocket-lint

Wie zu erwarten, ist ein Telefon mit einem 5-Zoll-Bildschirm viel kleiner als die meisten gängigen Android-Telefone. Dank seines superschlanken Körpers und des leicht abgerundeten Rückens liegt der Nova sehr angenehm in einer Hand. Das ist heutzutage bei Telefonen fast selten.

Diese abgerundeten Kanten mit einer glänzenden, abgeschrägten Kante sehen hübsch aus - aber nichts, was wir bei anderen Handys noch nie gesehen haben. Die rote Zierleiste um den Netzschalter ist attraktiv und ein nützlicher Indikator dafür, dass es sich tatsächlich um den Knopf handelt, der das Gerät ein- oder ausschaltet.

Diese Taste befindet sich direkt unter dem Lautstärkewippschalter am rechten Rand in einer bequemen Höhe für eine einfache Daumenreichweite. Am unteren Rand befindet sich ein einzelnes Lautsprechergitter aus sechs bearbeiteten Ovalen sowie ein USB-Typ-C-Anschluss zum Laden und Anschließen.

Während der Nova nicht vollständig ohne Lünette ist, wie der kürzlich getestete Nubia Z11 , ist sein Display von einer sehr schlanken Lünette eingerahmt. In der Tat hat das Telefon trotz seines größeren 5,0-Zoll-Bildschirms eine ähnliche Breite wie das 4,7-Zoll-iPhone 6 / 6S / 7. Der Effekt ist leider nicht rein: Zwischen dem Rand des Displays und der Frontblende befindet sich eine schmale schwarze Bildschirmlücke.

Pocket-lint

Vielleicht ist der einzige rätselhafte Teil des Nova-Designs, warum es nicht wie sein größeres Geschwister aussieht. Nova und Nova Plus haben viele Funktionen gemeinsam, sehen sich aber nicht ähnlich.

Huawei Nova Review: Anzeige

  • 1080p Full HD Auflösung
  • 5-Zoll-LCD-IPS-Panel
  • Einstellbare Farbtemperatur

Obwohl Huawei die Bildschirmgröße für die Einhandbedienung überschaubar hielt, reduzierte das chinesische Unternehmen die Auflösung nicht. Full HD 1080p ist nicht die höchste verfügbare Auflösung, aber auf einem 5-Zoll-Bildschirm ist es mehr als genug.

Dank der Komprimierung auf relativ kleinem Raum beträgt die Pixeldichte beeindruckende 441 Pixel pro Zoll. Das bedeutet, dass Text und Details scharf sind und keine gezackten oder rauen Kanten zu sehen sind. Die Kurven auf kleinem, feinem Text erscheinen glatt. Selbst wenn man das Display genau betrachtet, ist es nahezu unmöglich, einzelne Pixel zu erkennen.

Pocket-lint

Ähnlich wie bei den anderen Huawei-Modellen ist das Display des Nova mit LCD-IPS-Technologie ausgestattet. Dies bedeutet, dass Sie nicht die tiefsten Schwarztöne, den höheren Kontrast und die gesättigten Farben erhalten, die AMOLED so attraktiv machen. Trotzdem ist es immer noch ein Qualitätspanel. Weiß ist klar und sauber, und die Farben sind natürlich und lebendig.

Als Bonus bietet die EMUI-Software von Huawei (ein Re-Skin über Android) die Möglichkeit, die Temperatur an Ihre Vorlieben anzupassen, und bietet einen Modus, der das blaue Licht ausschaltet, um es für Ihre Augen entspannender zu machen.

Wenn das Display kritisiert wird, sinkt die Helligkeit, wenn es aus einem Winkel betrachtet wird. Obwohl IPS es klar genug macht, um es zu sehen, gibt es einen spürbaren Rückgang der Klarheit, wenn Sie es nicht direkt betrachten.

Huawei Nova Review: Software (Android 6.0.1 + EMUI)

  • Android v6.0.1 Marshmallow
  • EMUI 4.1-Software neu gestalten

Abgesehen vom Nexus 6P, das im letzten Jahr auf den Markt gebracht wurde, werden alle Huawei-Handys - einschließlich der Modelle der Marke Honor - mit einem eigenen EMUI-Skin auf einer Android-Version ausgeliefert. In diesem Fall ist es EMUI 4.1 für Android 6.0.1 Marshmallow, aber es ist geplant, es bald auf Version 7.0 Nougat und EMUI 5.0 ( wie das Mate 9 ) zu bringen.

Während sich die Software in den letzten Jahren verbessert hat, ist die EMUI an den Rändern immer noch etwas rau. Das Fehlen einer App-Schublade bedeutet, dass alle Ihre Apps auf den Homescreens verstreut sind. Natürlich können Sie sie in Ordnern anordnen, was die Dinge etwas schmackhafter macht.

Das Dropdown-Menü mit zwei Bildschirmen verfügt weiterhin über einen schwer zu verwendenden Schieberegler für die Bildschirmhelligkeit und eine lange Liste von Benachrichtigungen, die sich nicht so intuitiv oder einfach zu verwalten anfühlen wie das normale auf Android-Karten basierende System. Es gibt auch die verwirrende Einstellungs-App, die zwar sauber und minimal ist, aber nicht so aufgebaut ist wie in einer Standard-Android-Version - so dass einige Einstellungen begraben werden können.

Die Software von Huawei bietet jedoch Vorteile. Nehmen Sie zum Beispiel die oben erwähnte Bildschirmtemperatureinstellung. Es gibt auch die Möglichkeit, den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Telefons zu verwenden, um den Benachrichtigungsschatten herunterzufahren und die Einstellungen schnell umzuschalten oder einzelne Apps zu sperren und zum Öffnen einen Scan zu benötigen.

Darüber hinaus hat Huawei das Telefon mit seiner Standard-Telefon-Manager-App ausgestattet, mit der Sie schnell alles löschen können, was die Leistung des Telefons beeinträchtigt. Es kann den Speicher bereinigen, Müll entfernen und manuell auswählen, welche Apps das Telefon aggressiv verwalten soll, um sicherzustellen, dass nicht zu viel Batteriesaft verwendet wird.

Dieser Manager bedeutet ständige Popup-Warnungen über die Akkulaufzeit und die App-Berechtigungen. Sie müssen Ihre Apps durchkämmen, um die gewünschten Einstellungen vorzunehmen. Dies ist nicht sofort die verbraucherfreundlichste Einrichtung.

Beispielsweise verhindert das Batterieoptimierungssystem standardmäßig automatisch, dass heruntergeladene Apps übermäßig viel Strom verbrauchen, und fährt sie nach einigen Minuten herunter, wenn sie im Hintergrund weiterhin Strom verbrauchen. Dies kann unglaublich nützlich sein, kann aber manchmal auch die Erfahrung behindern.

Huawei Nova Bewertung: Leistung

  • 2,0 GHz Snapdragon 625; 3 GB RAM
  • 32 GB Speicher; microSD erweiterbar

Das Huawei Nova läuft größtenteils reibungslos und zuverlässig. Das Ein- und Ausblenden von Ordnern und Bildschirmen, das Wechseln von Apps und das Surfen im Internet ist mühelos. Es ist nicht so augenblicklich oder bissig wie das Google Pixel oder das OnePlus 3T , aber angesichts der technischen Daten und des Preises würde man es nicht erwarten.

Pocket-lint

Während es fast immer schnell und reaktionsschnell ist, gibt es gelegentlich Gelegenheiten, in denen das Telefon stottert oder pausiert, um Luft zu holen, bevor es weiterläuft. Das haben wir schon mit dem Snapdragon 625-Prozessor gesehen, aber es ist nicht so dramatisch, dass es die Erfahrung beeinträchtigen wird.

Was den Speicher angeht, reichen die integrierten 32 GB aus, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern und sicherzustellen, dass Sie über genügend Speicherplatz zum Speichern Ihrer Lieblings-Apps verfügen. Für diejenigen, die mehr benötigen, kann das Dual-SIM-Kartenfach eine microSD-Karte aufnehmen und den Speicher um bis zu 256 GB erweitern.

Huawei Nova Review: Akkulaufzeit

  • 3.020mAh Batterie
  • Typ-C-Stecker

Als Telefon mit einem 1080p-Bildschirm bedeutet die aggressive Akkuoptimierung von Huawei und ein 3.020-mAh-Akku, dass der Nova in den richtigen Händen fast zwei Tage durchkommen könnte, bevor er aufgeladen werden muss. Obwohl es übertrieben wäre zu behaupten, dass dies ein zweitägiges Telefon ist.

Pocket-lint

Für die meisten Menschen ist es beruhigend zu wissen, dass das Huawei Nova selbst an den arbeitsreichsten Tagen problemlos das Ende erreichen kann, ohne dass es erneut angeschlossen werden muss. Bei mäßiger Nutzung erreichte das Telefon an den meisten Tagen vor dem Schlafengehen die Marke von rund 40 Prozent. Wenn Sie es wirklich jeden Tag ablassen wollten, würde es ein paar Stunden Spielzeit, viel Navigation, Telefonanrufe und viele, viele Besuche bei Facebook erfordern.

Nach dem Entladen wird der Akku mit dem mitgelieferten Huawei-Ladegerät über den Typ-C-Anschluss relativ schnell aufgeladen. Leider befindet sich kein Schnellladeadapter im Lieferumfang, sodass es nicht das schnelle Nachfüllen ist, das Sie von Top-Geräten gewohnt sind.

Huawei Nova Bewertung: Kamera

  • 12-Megapixel-Kamera
  • 4k Videoaufnahme
  • 8-Megapixel-Frontkamera

Die 12-Megapixel-Kamera der Nova ist in mancher Hinsicht gut, in anderen jedoch nicht so gut. Positiv zu vermerken ist, dass die aufgenommenen Fotos bei gutem Licht scharf sind und innerhalb von Sekundenbruchteilen nach dem Drücken des Auslösers ausgeführt werden. Es ist beeindruckend schnell. Aber das ist wahrscheinlich das einzige, was beeindruckt.

Wir stellten manchmal fest, dass es schwierig war, die Belichtung automatisch anzupassen, um ein gleichmäßiger belichtetes Foto zu erhalten, insbesondere in Situationen, in denen klare, kontrastierende Beleuchtungsstärken herrschten. Stattdessen fanden wir Fotos überbelichtet und etwas leblos. Im automatischen Modus gab es selbst bei viel Licht ein merkliches Bildrauschen in einigen Bereichen.

In anderen Fällen war es sehr schwierig, sich auf ein Thema zu konzentrieren, unabhängig davon, wie nah oder fern es war. Oft mussten wir in den manuellen Modus wechseln und den Fokus manuell einstellen, um ein scharfes Bild zu erhalten.

Das heißt nicht, dass die Nova nicht in der Lage ist, gute Fotos zu machen. Es erfordert nur viel Zeit und Geduld, wenn Sie in etwas anderem als hellem, gleichmäßigem Licht fotografieren. Bei den High -End-Dual-Kamera-Modellen Mate 9 oder P9 ist dies nicht der Fall .

Was ihm an Qualität ein wenig fehlt, macht er an Funktionen wieder wett. Wie viele frühere Huawei-Handys verfügt die Kamera über eine große Auswahl an Aufnahmemodi, um Kreativität zu fördern.

Mit Zeitlupe können Sie einige coole Zeitlupenvideos erstellen. Der Dokumentmodus verwandelt das Telefon im Grunde genommen in einen mobilen Scanner. Zeitraffer macht was es sagt; Lichtmalerei und ein Super-Night-Modus sind ideal für Langzeitbelichtungen. Es gibt auch einen Videomodus für Aufnahmen mit Auflösungen von bis zu 4K.

Erste Eindrücke

Das Huawei Nova ist ein anständiges kleines Android-Handy. Es befindet sich an einem Ort auf dem Markt, an dem dringend Qualität ohne einen zu hohen Preis benötigt wird.

Leider ist es nicht ohne Kompromisse. Die Kamera muss verbessert werden. Die Software von Huawei beeinträchtigt weiterhin das Android-Erlebnis (auch wenn sie sich mit jeder neuen EMUI-Iteration verbessert), während die Anwesenheit von Honor das Wasser in dieser mittelgroßen Arena trübt.

Während das Nova für kleinere Mittelklasse-Telefone praktisch unschlagbar ist, gibt es einfach viele andere bessere, größere Telefone, die mehr Aufmerksamkeit verdienen.

Huawei Nova Bewertung: Alternativen zu berücksichtigen

Pocket-lint

Ehre 8

£ 370

Mit nur 20 Euro mehr ist das Honor 8 - das beste Handy der Submarke von Huawei - ein sehr verlockendes Angebot. Es hat einen etwas größeren Bildschirm, ein lustiges Doppelkamerasystem und sieht dank der glänzenden Rückseite viel hübscher aus.

Pocket-lint

OnePlus 3T

£ 399

Es versteht sich von selbst, dass das OnePlus 3T eines der besten Android-Handys ist, die heute erhältlich sind. Es ist deutlich größer als das Nova, aber es ist ein viel solideres Gerät mit einem wirklich High-End-Prozessor, einer großartigen Kamera, einer langlebigen Akkulaufzeit und einer saubereren Version von Android. Es könnte 50 Pfund mehr kosten als eine Nova, aber es könnte aufgrund seiner Qualität leicht viel mehr kosten.

Schreiben von Cam Bunton.