Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Huawei Y530 ist das neueste Mobiltelefon des Unternehmens, das dieses Smartphone-Erlebnis bieten möchte, ohne die Bank zu sprengen.

Das Huawei Ascend Y530 kostet ohne SIM-Karte 149,95 Euro und ist für ein 4,5-Zoll-Gerät günstig, obwohl es unangenehm nahe an den 159,95 Euro liegt, die für das hervorragende Motorola Moto G verlangt werden.

Kann sich das Y530 genug differenzieren, um in diesem hart umkämpften Marktsegment zu glänzen?

Design

Das Huawei Ascend Y530 hält sich an recht konservative Designregeln. Es gibt einen strukturierten Rücken für zusätzlichen Halt, gebogene Kanten, um das Halten zu erleichtern, und eine ziemlich konventionelle Platzierung von Verbindungen und Knöpfen.

Sowohl die Lautstärke als auch die Standby-Taste befinden sich auf der linken Seite, und wir haben bei einigen Gelegenheiten die Lautstärke anstelle der Standby-Taste erhöht, da sie sich in unmittelbarer Nähe befinden und sich ähnlich anfühlen - aber daran werden Sie sich wahrscheinlich gewöhnen.

Pocket-lint

Auf der Vorderseite des 4,5-Zoll-Displays befinden sich drei berührungsbasierte Bedienelemente: Zurück, Startseite und Menü, wie es für solche Geräte typisch ist. Das Y530 hat die Größe von 67 x 133 x 8 mm und ist mit einer Hand leicht zu erreichen.

Das Telefon ist aus Kunststoff gefertigt, liegt aber stabil genug in der Hand. Seine 152 g Masse fühlt sich jedoch überraschend schwer an. Das Design ist nicht anstößig, aber gleichzeitig gibt es wenig, was dieses Huawei auszeichnet: Es ist ein 4,5-Zoll-Smartphone und das ist ungefähr alles, was Sie sagen können.

Hardware und Leistung

Wo der Ascend Y530 seine Budget-Anmeldeinformationen anzeigt, befindet sich in der Hardware. Es gibt einen 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor und 512 MB RAM, wodurch das Y530 in Bezug auf die Leistung ganz unten steht. Dies spiegelt sich in der Benutzererfahrung wider, da die Navigation ziemlich langsam ist.

Das Wechseln von einer App zur anderen oder das Starten von Apps zeigt einige Verzögerungen, während Dinge wie die Rückkehr nach Hause und das Starten der Kamera etwas Geduld erfordern. Das Gleiche gilt für das Öffnen des Browsers und die Verwendung der Tastatur. Die Dinge sind langsam. Wenn Sie also ein anspruchsvoller Benutzer sind, ist dies nicht das richtige Gerät für Sie.

Der Y530 erledigt jedoch tägliche Aufgaben ohne allzu große Probleme. Egal, ob es darum geht, eine Route in Google Maps zu finden, Google Mail zu knacken oder BBC Three auf dem iPlayer nachzuholen, das Huawei kümmert sich darum, aber Power-User werden feststellen, dass sie etwas schnelleres wollen.

Pocket-lint

Es gibt auch nur 4 GB internen Speicher, von denen nur 1,86 GB für Benutzerspeicher und Apps verfügbar sind. Es gibt jedoch einen microSD-Kartensteckplatz, um den Speicher zu erweitern. Es wird empfohlen, diesen für alle Ihre Musik und Fotos zu verwenden.

Wenn es ums Telefonieren geht - und dies ist ein 3G-Mobilteil anstelle von 4G wie bei vielen anderen Huawei-Produkteinführungen -, ist die Lautsprecherqualität moderat, sodass Anrufe nicht besonders gut klingen. Der externe Lautsprecher ist nicht viel besser, daher sollten Sie lieber Kopfhörer für Musik und Filme verwenden.

Anzeige

Das Display des Y530 ist wieder ein Argument für ein preisgünstiges Telefon. Die 4,5-Zoll-Skala bietet viel Platz, aber die 854 x 480 Pixel, aus denen der Bildschirm besteht, sind aufgrund der geringen Auflösung (217 ppi) nicht besonders scharf oder detailliert. Diese Art der Auflösung ist ziemlich typisch für diese Gerätestufe.

Es gibt jedoch viele lebendige Farben und die Betrachtungswinkel sind auch gut, da dies ein IPS-Display ist. Das ist ein Höhepunkt dieses Geräts, da der Bildschirm eine schöne Grafik liefern kann. Wenn Sie iPlayer-Videos ansehen oder Bilder durchsuchen, gibt es trotz der niedrigen Auflösung immer noch viel Schlagkraft.

Pocket-lint

Wir haben festgestellt, dass die automatische Helligkeit ein wenig temperamentvoll war und eher auf und ab sprang, als dass sie sich reibungslos an die Umgebungsbedingungen anpasste. Dies führte zu einer unangenehmen Anzeige, scheint jedoch ein Softwareproblem zu sein, da bei der Installation der Lux Lite-App die Bildschirmhelligkeit problemlos übernommen wurde.

Die äußere Oberfläche des Bildschirms neigt jedoch dazu, von den Fingern verschmiert zu werden. Deshalb haben wir das Display regelmäßig sauber gewischt, damit die Dinge sichtbar bleiben.

Software-Erfahrung

Das Huawei Ascend Y530 wird mit Android 4.3 gestartet, einer relativ neuen Version, die jedoch die Emotion-Benutzeroberfläche von Huawei übertrifft. Es ist ein ziemlicher Weg aus dem Standard-Android entfernt, wobei alles, von den Benachrichtigungen bis zu den Einstellungsmenüs, visuell optimiert wird.

Eine der größten Änderungen ist das Entfernen der Apps-Leiste, sodass alle Ihre Apps nur auf die Startseiten fallen. Dies ist der gleiche Ansatz, den Apple auf dem iPhone verwendet, und es bedeutet, dass Sie sich mit Ordnern auseinandersetzen müssen, um die Organisation zu gewährleisten.

Pocket-lint

Eine der hervorgehobenen Funktionen ist die Möglichkeit, auf eine einfache Benutzeroberfläche umzuschalten, die das Wesentliche zur Hand hat. Es ist eine schöne Ergänzung, besonders für diejenigen, die ein Smartphone ohne viel Aufhebens wollen. Sie können diese Benutzeroberfläche bis zu einem gewissen Grad anpassen, sodass Sie einige Ihrer Top-Apps hinzufügen können, wenn Sie möchten, und die Funktion kann für diejenigen nützlich sein, die feststellen, dass Smartphonesymbole im Allgemeinen zu klein und umständlich sind.

Huawei hat auch eine eigene Tastatur, aber wir fanden sie etwas langsam und pingelig im Vergleich zu der Standard-Android-Tastatur, die ebenfalls enthalten ist und schnellere Texteingabeergebnisse liefert.

Kameras

Smartphone-Kameras sind auf dem Vormarsch und im Huawei Y530 gibt es eine 5-Megapixel-Autofokus-Kamera auf der Rückseite und eine 0,3-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite.

Was das Aufnehmen von Selfies angeht, sind die Ergebnisse der Frontkamera selbst bei gutem Licht schlecht, aber wir mögen die Anleitung, die Ihnen sagt, wo Sie suchen müssen, damit Ihre Augen auf das Objektiv gerichtet sind und nicht zur Seite. Wir haben festgestellt, dass die Ergebnisse ein wenig wie ein Gemälde aussehen, also nicht so nützlich, wenn Sie ein Foto möchten, das wie ein Foto aussieht.

Pocket-lint

Die Rückfahrkamera ist besser und bietet zumindest Autofokus, aber die Ergebnisse sind auch nicht allzu aufregend. Wir fanden viel Bildrauschen und schlechte Fokussierung bei schlechten Lichtverhältnissen, einen allgemeinen Mangel an Details und einen rosa Schimmer bei vielen Bildern.

Es gibt eine Reihe weiterer Aufnahmeoptionen sowie 720p-Videos, die sich als nützlich erwiesen haben, um die Kernaufnahmen zu erhalten. Wir würden jedoch eine App wie Snapseed verwenden, um die Ergebnisse durch Verbesserung von Farben und Kontrast zu verbessern.

Kurz gesagt, dieses Telefon drückt die Nachricht des Kamerahandys nicht stark. Obwohl das vielleicht akzeptabel ist, hätten wir uns mehr Kernqualität gewünscht.

Lebensdauer der Batterie

Die Akkulaufzeit des Huawei Ascend Y530 ist ebenfalls nicht allzu gut. Die 1750-mAh-Batterie hat uns etwa einen halben Tag lang stark beansprucht und musste am Nachmittag nachgefüllt werden.

Zugegeben, wir sind starke Benutzer, aber selbst an einem Tag im Büro, an dem ein paar Anrufe getätigt wurden und der Hintergrund E-Mails usw. im Hintergrund synchronisiert wurde, hatte der Ascend Y530 Mühe, den Tag zu überstehen.

Erste Eindrücke

Das größte Problem des Huawei Ascend Y530 ist, dass sich die Konkurrenz zu diesem Preis in letzter Zeit ziemlich dramatisch verändert hat. Während es eine Reihe von Geräten in der Kategorie unter 150 GBP gibt, hat das Motorola Moto G die Erwartungen in die Höhe getrieben. Das macht es schwierig zu verstehen, warum Sie sich für das Huawei oder ähnliche Konkurrenten gegenüber dem Motorola entscheiden sollten, das einen Leistungsvorteil, ein besseres Display, ein schönes Design und nur 10 Euro teurer ist als dieses Modell.

LESEN: Motorola Moto G Bewertung

Das Gerät von Huawei funktioniert jedoch gut genug, wenn Sie nach etwas suchen, das Sie in Verbindung hält. Die Kamera ist nicht großartig und die Software läuft ziemlich langsam, aber sie hat unseren hektischen mobilen Lebensstil bewältigt, während wir sie getestet haben, auch wenn dies die Akkulaufzeit beeinträchtigt.

Insgesamt ist das Huawei Ascend Y530 ein typischer Spieler im Budget-Smartphone-Spiel, aber leider hat sich das Spiel für diesen Newcomer geändert.

Schreiben von Chris Hall.