Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Welt der Plastiktelefone wurde von der jüngsten Welle von Geräten mitgerissen, die die Qualität bieten, die früher als Flaggschiff bezeichnet wurde.

Für Honor, das sich zu einer ernstzunehmenden Kraft im erschwinglichen Telefonsegment entwickelt, bietet das neue Honor 8X aus Aluminium und Glas zwei Rückfahrkameras, ein FullView-Display und alles zu einem Preis, der schwer zu ignorieren ist.

squirrel_widget_145999

Gekleidet, um zu beeindrucken

  • Aluminium- und Glasdesign
  • Micro-USB- und 3,5-mm-Kopfhörerbuchse
  • Ca. 159 x 17,6 x 7,8 mm, 184 g

Mit einer Dicke von nur 7,8 mm hinterlässt der Honor 8X einen bleibenden ersten Eindruck. Das Telefon hat vorne und hinten ein Vollglas, sodass es sich von hervorragender Qualität anfühlt. Auf der Rückseite befinden sich 15 Glasschichten, um ihm Tiefe zu verleihen. Es ist also nicht nur eine flache Farbe.

Der Honor 8X wird in verschiedenen Farben erhältlich sein - wobei das Blau am auffälligsten und das Schwarz etwas zurückhaltender ist (Rot ist ebenfalls erhältlich, jedoch nicht in Großbritannien). Es ist nicht nur schlichtes Schwarz, es gibt eine leichte Farbabweichung, die einen Streifen auf der linken Seite erzeugt, der das Logo und die Kameras mit einem subtilen zweifarbigen Finish umrahmt.

Pocket-lint

Es gibt wenig, was das 8X als Telefon auszeichnet, das weniger als 250 Euro kostet: Das einzige wirkliche Kennzeichen für Mittelmäßigkeit im mittleren Bereich ist die Micro-USB-Verbindung auf der Unterseite. Richtig, der Honor 8X springt nicht auf USB Type-C um, den neueren Standard für Verbindungen, bei denen neue Geräte verwendet wurden, sondern behält die Hardware der vorherigen Generation bei.

Bei einem vernünftigen Layout wirken sich die Tasten auf der rechten Seite positiv aus, während der einzelne Lautsprecher und die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse unten sitzen. Dieser Lautsprecher ist auch eine Schwäche - es fehlt nur ein bisschen, wenn Sie die Lautstärke erhöhen.

Ein Display, das beeindruckt

  • 6,5-Zoll-LCD-Display mit 2340 x 1080 Pixel
  • 19,5: 9 Aspekt mit Kerbe

Honor drückt auf die Ränder des Mobilteils und verwendet 2,5-D-Glas für eine schöne Krümmung an den Rändern. Die untere Blende wird auf 4,25 mm reduziert. Das Ergebnis ist viel mehr Bildschirm auf Ihrem Telefon als in den Vorjahren.

Honor bleibt bei einem 1080p-Display, das schön und scharf ist und viele Details zeigen kann. Sie können diese Anzeige auf den "Smart" -Modus einstellen, um die Auflösung automatisch anzupassen und die Akkulaufzeit zu verlängern.

Pocket-lint

Es ist ein LCD-Bildschirm und es gibt einige Abstimmungsoptionen, aber es ist nicht so gut wie höherwertige Honor-Geräte. Die "normale" Farblandschaft sieht ein wenig rosa aus. Dies wird durch Auswahl von "lebendig" (Standardeinstellung) behoben, wodurch Sie sauberere Weißtöne erhalten. Insgesamt gibt es jedoch eine Schwäche im Kontrast: Highlights können im Vergleich zu besseren Geräten ausgeblasen werden, und keine Optimierung scheint dies zu verbessern.

Nehmen Sie zum Beispiel ein Spiel wie PUBG Mobile . Einige der helleren Farben - wie ein graues T-Shirt - haben nicht die Texturen, die sie vielleicht sollten; Pokemon Go hat nicht den Farbreichtum, den es haben sollte.

Wenn Sie eine polarisierte Sonnenbrille tragen, werden Sie auch feststellen, dass der Polarisationsfilter linear ist. Wenn Sie das Telefon also im Querformat betrachten, wird es dunkler. Dies wäre ein Problem beim Fotografieren an einem Strand in der Sonne, da Sie dies dann können Ich sehe nichts auf dem Display.

Insgesamt sieht das Honor 8X-Display unter den richtigen Bedingungen gut aus, aber es ist weit von den besten entfernt. Auf einem Gerät in dieser Preisklasse können wir wahrscheinlich einige Kompromisse eingehen, aber stellen Sie das 8X neben einige der neuesten Nokia-Geräte, und diese Ehre sieht nicht so mutig aus.

Mittelklasse-Hardware, beeindruckende Batterie

  • Kirin 710 Hardware mit GPU Turbo, 4 GB RAM
  • 64 GB Speicher + microSD
  • 3750mAh Batterie

Wo sich das Honor 8X wirklich von einigen anderen Geräten unterscheidet, die Honor 2018 herausgebracht hat, liegt in der Hardware. Während die Honor 10 und das Honor Play auf der Kirin 970 - einer 10-nm-Plattform - sitzen, sitzt die Honor 8X auf der Kirin 710, einer 12-nm-Plattform.

Was bedeutet das wirklich? Dies bedeutet, dass der Honor 8X ältere Hardware verwendet, die nicht so leistungsfähig oder effizient ist. Dies spiegelt sich in der Preisgestaltung dieses Telefons wider - während das Honor Play in Bezug auf die Leistung in der Nähe des Flaggschiff-Territoriums liegt, ist das Honor 8X ein Schritt nach unten.

Pocket-lint

In der Realität hat dies keine großen Auswirkungen auf die täglichen Aufgaben, und im Vergleich zu einem Gerät der Snapdragon 600-Serie - wie dem Rivalen Nokia 7 Plus - gibt es keinen großen Leistungsunterschied. Die täglichen Aufgaben sind schnell und reibungslos, es fehlt der Schnelligkeit und die Unmittelbarkeit der Top-Geräte, aber für die meisten ist dies vollkommen ausreichend.

Wenn es ums Spielen geht, gibt es ein bisschen mehr Erfolg. Während Sie einige großartige Handyspiele spielen können - und es gibt die GPU Turbo-Funktion von Honor, um die Leistung zu steigern -, hat dieses Telefon nicht das Grunzen eines Flaggschiffs. Das Ergebnis ist, dass Spiele möglicherweise nicht mit den höchsten Einstellungen ausgeführt werden (z. B. PUBG Mobile) und der Akkuverbrauch erhöht wird, da diese Hardware härter arbeiten muss.

Wenn das Spielen der Schlüssel ist, kann es sich lohnen, das Budget ein wenig zu erweitern, um das Honor Play zu erhalten - weil es für anspruchsvollere Aufgaben etwas besser geeignet ist. Zu diesem Preis haben Sie jedoch ein Telefon, das alles kann, sodass Sie nichts verpassen, was Android bietet.

Pocket-lint

Huawei - Mutter der Marke Honor - hat den Ruf, große Batterien in Dinge zu stecken, und das Honor 8X ist mit einem 3750-mAh-Akku keine Ausnahme. Es ist üblich, sich dem Honor 8X fast zwei Tage zu nähern - der Micro-USB ist nach wie vor der einzige Kritikpunkt, den wir an der Batterie haben.

Es gibt eine Menge Softwareoptimierung, die entwickelt wurde, um die Akkulaufzeit zu verlängern - etwas, das EMUI (Huaweis Android-Skin) seit einiger Zeit anbietet -, um Apps zu töten, die den Akku verbrauchen und so weiter. Es gibt auch clevere Optionen, wie zum Beispiel, dass der Wi-Fi-Hotspot ausgeschaltet wird, wenn nach einer gewissen Zeit nichts mehr mit ihm verbunden ist, sodass der Akku nicht entladen wird.

EMUI ist aufgebläht, bietet aber viel

  • Viele vorinstallierte Apps
  • Komplette Überarbeitung von Android Oreo

EMUI hat in letzter Zeit viele Änderungen erfahren, von einem sehr aggressiven Android-Skin zu etwas, das viel raffinierter ist. Mit dem Wachstum von Huawei - und später von Honor - auf der Weltbühne hat auch EMUI seine Eignung für Aufgaben angepasst.

Es gibt immer noch eine vollständige Überarbeitung von Android in EMUI 8.2, mit der das Telefon gestartet wird (läuft unter Android 8.1 Oreo), sodass Sie kaum eine Seite finden, die mit dem Google-Original identisch ist.

Pocket-lint

EMUI wird mit einer eigenen E-Mail-App, einem Kalender, einer Galerie, einer Gesundheits-App, einem Video-Player und einer Musik-App geliefert. Daher gibt es viele Duplikate von Apps und Diensten, die Sie größtenteils in einem Ordner verstauen und ignorieren können. Dann gibt es vorinstallierte Spiele und Apps - einige können Sie löschen, andere nicht. Irritierend ist, dass Netflix vorinstalliert ist, aber sagt, dass es nicht unterstützt wird. (Wir haben Honor gefragt, worum es geht, und wir warten auf eine Antwort.)

Da es sich jedoch um Android handelt, ist es einfach, die vorinstallierten Apps durch vertraute zu ersetzen. Da Google seine nativen Android-Apps erheblich verbessert, lohnt es sich, einige dieser Änderungen vorzunehmen, um das Gesamterlebnis zu verbessern.

Google Assistant ist Teil des Pakets - und läuft genau so, wie Sie es erwarten würden -, aber der EMUI-Launcher bietet Ihnen auch Google Feed auf Knopfdruck - genau wie der Pixel-Launcher. Das macht es einfach, in Google zu wischen, um die für Ihr Interesse aggregierten Artikel zu überprüfen. Wenn Sie es nicht möchten, können Sie es in den Einstellungen deaktivieren.

Pocket-lint

Eine weitere Funktion, die es wert ist, gesucht zu werden, ist die Steuerung der Navigationstasten am Ende der Seite. Sie werden nicht automatisch ausgeblendet - Sie müssen die Option unter Einstellungen> System> Systemnavigation aktivieren. Sie können diese unteren Schaltflächen dann so anpassen, dass Sie sie bei Bedarf ausblenden können. Dies kann das Tipperlebnis für Sie verbessern.

Bei einem Großteil dieses Telefons geht es jedoch um die Erfahrung von EMUI. Da Nokia jetzt reine Android-Telefone zu denselben Preisen anbietet, ist dies ein zu berücksichtigender Vergleichspunkt.

Kameras erhalten KI, funktionieren aber wie ein Telefon mit mittlerer Reichweite

  • 20MP + 2MP Dual-Rückfahrkamera, 1: 1,8
  • 16MP Frontkamera, f / 2.0

Honour scheint die Mission zu haben, allen Handys eine Doppelkamera hinzuzufügen. Es gibt eine 20-Megapixel-Hauptkamera mit einer zweiten 2-Megapixel-Kamera. Das zweite Objektiv fügt keine Funktionen wie Zoom oder Weitwinkel hinzu, sondern hat die zweifelhafte Ehre, das primäre Objektiv mit mehr Daten zu unterstützen. Tut es tatsächlich etwas? Um ehrlich zu sein, halten wir es eher für einen Prüfpunkt als für einen wesentlichen Teil dieses Telefons.

Die Kamera-App ist voll ausgestattet mit Funktionen und KI, die 22 verschiedene Szenen bieten und die Einstellungen anpassen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Dies ist ein Modus, der aktiviert werden muss, aber den Vorteil bietet, dass Sie das Foto mit oder ohne KI-Anpassung anzeigen können. Es ändert also nicht das aufgenommene Bild, sondern wendet nachträglich KI-Optimierungen an.

Pocket-lint

Es gibt einige interessante Optionen, wie die Möglichkeit, den "Blenden" -Effekt manuell anzupassen und den Effekt der Tiefenschärfe zu ändern - wie von Apple beim Start des iPhone XS gelobt -, aber bei diesem Telefon ist dies ein Viertel des Effekts Preis.

Dann gibt es den Nachtmodus, mit dem Huawei wirklich klug war und den er in der gesamten Telefonfamilie teilt. Es verwendet KI, um Bilder aus einer längeren Belichtung (bis zu 7 Sekunden) zusammenzuführen, und Sie können sehen, wie sie sich vor Ihnen "entwickeln". Es ist tatsächlich sehr gut im Vergleich zu den normalen verschwommenen Langzeitbelichtungen, die andere Telefone bieten - und es lohnt sich auf jeden Fall, bei Dunkelheit in den Nachtmodus zu wechseln, da die normale Fotoleistung bei schlechten Lichtverhältnissen nicht besonders gut ist.

Füttere die Honor 8X unter guten Bedingungen und du bekommst gute Fotos. HDR scheint das Honor 8X nicht mit einer guten Bildbalance zu überfrachten, und wir haben einige gute Ergebnisse erzielt.

1/9Pocket-lint

Die nach vorne gerichtete Kamera bietet Ihnen 16 Megapixel Ruhm. Im normalen Fotomodus erhalten Sie bei gutem Licht viele Details. Bei schlechten Lichtverhältnissen funktioniert der Frontblitz gut, aber zwischen den Bedingungen - bei schlechten Lichtverhältnissen - müssen Sie wirklich die Beleuchtung "Immer an" verwenden, da die Kamera sonst den Blitz nicht auslöst und Sie ein langweiliges Selfie erhalten.

Wenn Sie zum Porträt wechseln, können Sie sowohl den Schönheitsmodus als auch das allgegenwärtige Faukeh - oder gefälschte Bokeh - aktivieren oder deaktivieren. Bei schlechten Lichtverhältnissen wird das Porträt zu einem Stück Hund, und ohne es sind Sie besser dran.

Pocket-lint

Video wird bis zu 1080p angeboten - hier gibt es keine 4K - und es gibt auch keine Videostabilisierung, daher müssen Sie die Dinge ruhig halten.

Erste Eindrücke

Das Honor 8X bietet Ihnen viel Telefon für Ihr Geld, stört das Mittelklassesegment und senkt den Preis noch weiter. Hier gibt es einige großartige Elemente - ein attraktives Design, das die Kerbe nutzt, um Ihnen viel Display zu bieten - und es ist ein großes Display.

Es gibt genügend Leistung für diesen Preis und obwohl das Display technisch nicht das beste ist, ist es ein Display, mit dem wir leben könnten. Die Kamera zeigt sich auch stark; Das zweite Objektiv verkauft sich vielleicht nicht wirklich von selbst, aber einige der KI-Technologien - wie der Nachtmodus - haben einen echten Einfluss. Die Software ist also etwas lästig und unnötig, und wir sind immer noch von der Reinheit von Android One angezogen, da EMUI stark überarbeitet wurde. Wenn Sie jedoch die Bloatware der alten Schule ertragen können, ist dies keine schlechte Erfahrung.

Abgesehen vom Micro-USB gibt es hier viel Komfort - 3,5-mm-Kopfhörer, NFC für Zahlungen, ein anständiger Fingerabdruckscanner. Dann gibt es eine Akkulaufzeit, die Sie durch den besten Teil eines Wochenendes führt.

Am erschwinglichen Ende des Marktes ging es früher um Kompromisse. Immer mehr ist das nicht der Fall: Es geht um großartige Leistung für das Geld.

Zu berücksichtigende Alternativen

Pocket-lint

Nokia 7 Plus

Das große Nokia-Handy bietet vergleichbare Spezifikationen wie das Honor 8X, aber mit Android One wird Android neu installiert, ohne die Aufblähungen und Exzesse, die Sie in EMUI finden. Ehre hingegen bietet Ihnen mehr Kameraerfahrung und ein etwas besseres Display. Das Nokia ist jedoch etwas teurer.

Pocket-lint

Ehrenspiel

Das Honor Play ist so etwas wie ein Trojanisches Pferd, das mit einem mittleren Preis erhältlich ist, aber ein ähnliches Hardware-Setup wie das Honor 10. Das bedeutet, dass es eine Flaggschiff-Leistung bietet, die sich ideal für Spiele eignet, aber Ihnen ein großartiges Mobilteil bietet, das die Ehre übertrifft 8X in einer Reihe von Bereichen. Es ist etwas teurer als das Honor 8X, aber es ist die Strecke wert.

Schreiben von Chris Hall.