Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ehre ist eine zunehmende Kraft, mit der man rechnen muss, wenn es um erschwingliche und stilvolle Smartphones geht, die nicht die Welt kosten. Und die Honor 10, ihr Flaggschiff von 2018, ist nicht anders.

Im Gegensatz zu den hochrangigen Vorgängern des Unternehmens, die sich auf solide Spezifikationen und herausragende Ergebnisse stützten, verdoppelt der Honor 10 seine Erwartungen. Mit einem Fingerabdruckscanner unter dem Glas und einer Kamera für künstliche Intelligenz (AI-Kamera) bietet es eine Reihe hochfliegender neuer Funktionen, um einen Vorgeschmack auf die Zukunft zu geben. Aber es erhält auch eine "Kerbe" - den Verdunkelungsbereich am oberen Bildschirmrand -, die zweifellos die Meinung spalten wird.

Nachdem wir vor dem offiziellen Start in Großbritannien eine ganze Woche lang mit dem Honor 10 als unserem täglichen Telefon gelebt haben, sind wir nach einem umfassenden Software-Update wieder zum Mobilteil zurückgekehrt, um eine aktualisierte Bewertung abzugeben. Ist dies immer noch das erschwingliche Flaggschiff, das es zu schlagen gilt?

squirrel_widget_144479

Design

  • 3D-Glasrückseite aus 15 Glasschichten zur Reflexion von Licht mit zweifarbigen Farbdesigns
  • UK Farben: Phantom Blue, Glacier Grey (TBC: Phantom Green und Midnight Black)
  • Unterglas-Ultraschall-Fingerabdruckscanner auf der Vorderseite
  • Eingebauter 3,5-mm-Kopfhöreranschluss
  • 149,6 x 71,2 x 7,7 mm; 153 g

Eine andere Generation bedeutet eine andere Farbe. Diesmal ist es Phantom Blue (in China Mirage Blue genannt), eine 15-lagige Glasrückseite, die zweifarbig blau und lila reflektiert. Es ist in der Tat sehr schick und wird sicherlich die Aufmerksamkeit der Leute auf sich ziehen. Im Lieferumfang ist sogar eine transparente Hülle enthalten, falls Sie zusätzlichen Schutz wünschen.

1/11Pocket-lint

Wie wir bereits von den jüngsten Honor-Geräten gesagt haben, gibt es jedoch immer noch keine einheitliche Grundausstattung, die die Marke repräsentiert. Wir haben Sapphire Blue im Honor 9 gesehen , ein satinartigeres Blau im Honor 8 Pro , während das Honor 8 ein dunkleres Finish hatte . Wir denken, dass die Honor 10 die herausragendste ist, aber wir würden uns eine Standardisierung wünschen. Oh, es gibt auch eine Gletschergrau-Option (Graue Möwe in China), wenn Sie etwas gedämpfteres wollen.

Das auffällige Aussehen wird durch eine schlanke Bauweise mit Kanten an der Frontblende und einem Fingerabdruckscanner auf der Vorderseite ergänzt, der sich von der Norm unterscheidet. Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie feststellen, dass es keinen Einzug gibt, in dem sich dieser Scanner befindet. Das liegt daran, dass es sich um eine vollständig unter dem Glas liegende Implementierung handelt, um ein nahtloseres Finish zu erzielen.

Das ist zwar eine Anspielung auf die Zukunft, aber seine Funktion ist wie ein Schritt in die Vergangenheit: Einfach ausgedrückt, dieser Fingerabdruckscannertyp funktioniert nicht so schnell oder konsistent wie der aktuelle Lauf, der in anderen Flaggschiff-Telefonen verfügbar ist. Wir haben gesehen, dass andere Hersteller wie Porsche Design sich für Scanner unter dem Bildschirm entschieden haben, auch mit unterdurchschnittlichen Ergebnissen im Betrieb.

Trotzdem hat Honor die Reaktionsfähigkeit des Fingerabdruckscanners in einem Software-Update Anfang Juni 2018 optimiert. Ist es besser? Vielleicht ein Whisker, aber diese Hardware-Implementierung wird niemals die beste sein - obwohl Sie als Eigentümer nichts anderes wissen, wenn Sie sie nicht mit dem vergleichen, was sonst noch auf dem Markt ist.

Pocket-lint

Glücklicherweise hat Honor den aktuellen Flaggschiff-Trend vermieden, die Kopfhörerbuchse wegzulassen, da die 3,5-mm-Öffnung an der Unterseite dieses Telefons deutlich sichtbar ist. Es gibt zwar keine wasser- oder staubdichte IP-Bezeichnung, aber das ist zu diesem Preis kein großer Verlust. Lass es einfach nicht ins Meer fallen, was?

Bildschirm

  • 5,84-Zoll-IPS-LCD-Bildschirm
  • Full HD + Auflösung (1080 x 2280 Pixel)
  • Seitenverhältnis 19: 9, Kerbe zur Oberkante (kann durch Software ausgeblendet werden)

Das schlanke Design des Honor 10 verkörpert auch den langgestreckten Formfaktor, der bei aktuellen Flaggschiff-Handys immer häufiger vorkommt. Der 5,84-Zoll-Bildschirm mag massiv klingen, aber das hängt vom Seitenverhältnis 19: 9 ab. Es ist sicherlich größer als das 5,15-Zoll-Display des Honor 9, aber das 10 ist immer noch bequem mit nur einer Hand zu bedienen.

Das Panel ist ein LCD, nicht OLED wie sein entfernter Cousin, das Huawei P20 Pro . Dies ist kein großes Problem, da die Blickwinkel der Honor anständig sind und die Farben im Vivid-Modus platzen. Das LCD hat jedoch einen Anstoßeffekt in Bezug auf die Kerbe am oberen Bildschirmrand.

Pocket-lint

Ja, der Elefant im Raum: Der Honor 10 hat eine Verdunkelungskerbe am oberen Bildschirmrand, in der sich die nach vorne gerichtete Kamera und der Lautsprecher befinden. Das schneidet in das Bild ein, kann aber über die Software ausgeblendet werden, indem einfach die Kerbe ausgeblendet wird. Da das LCD bei Sonnenlicht nicht perfekt schwarz ist, ist dieses versteckte Aussehen nicht zu 100 Prozent perfekt. Es ist jedoch meistens überzeugend.

Die Kerbe wird die Meinung teilen: Einige Leute hassen die Idee von einem, andere haben den zusätzlichen Bildschirmteil angenommen, der als Ergebnis bereitgestellt wird (und die meisten Apps sind so konzipiert, dass in diesen Ecken ohnehin kleinere Datenmengen vorhanden sind). Wir sind der Ansicht, dass es kein Problem ist: Die Idee davon ist zwar nicht ansprechend, aber wie wir bereits vom Huawei P20 und P20 Pro gesagt haben, verschwindet nur ein wenig Gebrauch und die Präsenz der Kerbe mehr oder weniger aus dem Kopf.

Leistung & Akkulaufzeit

  • HiSilicon Kirin 970 Prozessor (4x 2,4 GHz, 4x 1,8 GHz), 4 GB RAM
  • 3.400mAh Akkukapazität, USB-C Schnellladung
  • 128 GB Speicher (keine microSD), zwei SIM-Steckplätze
  • EMUI 8.1 über Android 8.1 Oreo neu gestalten

Die britische Version des Honor 10 verfügt über 128 GB Speicherplatz. Dies ist eine gute Nachricht, da es keinen microSD-Kartensteckplatz gibt. Es handelt sich jedoch um eine Dual-SIM-Karte, was für ein britisches Telefon ziemlich ungewöhnlich ist (und wir würden wirklich eine microSD-Karte bevorzugen).

In Bezug auf die Leistung ist das Honor fast so leistungsstark wie das erstklassige Huawei-Handy von 2018, das P20 Pro. Die Verwendung von 4 GB RAM durch Honor macht jedoch den geringsten Unterschied in der Verwendung, mit der gelegentlichen Verzögerung von Mikrosekunden beim Starten einer App im Vergleich. Trotzdem ist das Honor 10 für ein Telefon unter 400 GBP zu 95 Prozent das Flaggschiff und ziemlich beeindruckend. South Park: Phone Destroyer hat keine Probleme mit dem reibungslosen Betrieb.

1/4 

In der Zeit, in der wir das Telefon verwendet haben, ist es nicht abgestürzt, aber wir hatten ein oder zwei Google Mail-Nichtantworten, was ein Ärgernis war. Das Software-Erlebnis ähnelt ansonsten weitgehend Googles Android (auf dem EMUI ausgeführt wird), jedoch mit einigen zusätzlichen Macken, von denen einige nützlich sind: Es gibt die Kerbsteuerung, die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displays zu ändern und bestimmte Funktionen mit knöchelbasierten Berührungen zu steuern , und mehr.

Eine neue App für Honor heißt Party Mode: Sie ermöglicht das Teilen von Musik zwischen mehreren Geräten über WLAN mithilfe von NFC. Die Idee macht großen Spaß, die Implementierung ist eine Katastrophe - es funktioniert einfach nicht. Wir haben es mit einem Huawei P20 Pro, einem Huawei Mate RS von Porsche Design und einem Google Pixel XL 2 versucht und es funktioniert bei keinem von ihnen.

Die Software bewältigt auch die Batterielebensdauer, die wir in Honor 10 als etwas inkonsistent empfunden haben. Die 3.400-mAh-Zelle an Bord ist ziemlich groß, was großartig ist, aber in den ersten Tagen haben wir die Länge von nicht erreicht Verwendung pro Ladung, die wir erwartet hatten. Nach ein paar Tagen und bei Auswahl von Smart Resolution (das die Auflösung je nach Aufgabe automatisch anpasst) hat es sich jedoch beruhigt, was einer Nutzungsdauer von etwa 16 Stunden pro Ladung entspricht (die Behauptungen des Akkus, dass es viel länger hält, sind mit normaler Gebrauch, weitgehend fehlgeleitet - es ist zu großzügig in seinen Vorhersagen). Das Software-Update vom Juni 2018 soll dies weiter verbessern oder zumindest stabilisieren.

Pocket-lint

Wenn es Zeit zum Aufladen ist, bedeutet die USB-Typ-C-Buchse unten (yay, kein USB-B wie bei so vielen älteren Honor-Telefonen) ein schnelles Aufladen. Praktisch, wenn Sie hart gespielt haben und für die wichtigen zusätzlichen Betriebsstunden zusätzlichen Saft in das Telefon stopfen möchten.

Kameras

  • Zwei Rückfahrkameras für Standard- und Tiefeneffekt-Porträtfotografie
  • Phasendetektions-Autofokus für Rückfahrkameras
  • 24MP Monochrom-Sensor mit Blende 1: 1,8
  • 16MP Farbsensor mit Blende 1: 1,8
  • 24MP Frontkamera mit 1: 2,0 Blende
  • 4K bei maximal 30 fps Video

Fast jedes neue Telefon ist mit zwei Kameras ausgestattet, wobei das Honor 10 nicht anders ist. Wie viele andere Wettbewerber arbeiten die beiden Kameras harmonisch zusammen, um Tiefendaten abzuleiten und einen verbesserten unscharfen Hintergrundeffekt zu erzielen - im sogenannten Porträtmodus. Hier funktioniert es genauso gut wie anderswo: Auf einem kleinen Bildschirm können Sie möglicherweise nicht die unvollständigen unscharfen Kanten erkennen, die häufig vorkommen, aber es macht Spaß, wenn es gut funktioniert.

Einer der größten Unterschiede im Honor-Setup im Vergleich zu den meisten anderen ist die Verwendung eines Farb- und eines Schwarzweißsensors (Schwarzweißsensor) auf die gleiche Weise wie bei Huawei-Flaggschiff-Telefonen. Dies mag barmherzig klingen, aber die saubereren Daten des Monosensors können mit den Farbbildern des Sensors mit niedrigerer Auflösung für detaillierte Farbbilder "gemalt" werden. Es ist ziemlich klug.

Pocket-lint

Nachdem das Huawei P20 Pro einige Wochen lang verwendet wurde und von seinen erstklassigen Bildern überwältigt wurde, ist es erwähnenswert, dass das Honor 10 solch berauschenden Höhen nicht ganz gerecht werden kann. Aber die Ergebnisse sind immer noch ziemlich gut. Und vieles davon hängt mit der sogenannten KI-Kamera zusammen (die unnötigerweise in weißem Text auf der Rückseite des Telefons prangt).

Die Verwendung künstlicher Intelligenz ist einfach: Die Kamera verwendet maschinelles Lernen, um zu bestätigen, was sie durch die Linsen betrachtet, und kann dann die Szene entsprechend ändern. Es könnte ein Porträt, eine Landschaft, ein Lebensmittelfoto, ein Haustierfoto usw. sein. Die Kamera des Honor 10 zeigt an, dass der Modus angepasst wird, indem ein kleines Symbol in der App angezeigt wird (das Software-Update bedeutet, dass das Telefon jetzt Text und eine kurze Beschreibung anzeigt, bevor es nur in ein Symbol gefaltet wird). Es ist sogar möglich, die Nicht-AI-Version des Bildes anzuzeigen, indem Sie einfach auf die Software-AI-Schaltfläche in der App klicken.

In der Regel sorgen die KI-Bilder für zusätzliche Sättigung und zusätzlichen Kontrast, um den Bildern zusätzlichen Pop zu verleihen. Dies sieht größtenteils gut aus, kann jedoch übertrieben sein und zu übertriebenen Streifenbildung und strukturierten Bildartefakten führen (z. B. bei blauem Himmel). Für den durchschnittlichen Benutzer ist dies jedoch insgesamt ein perfekter Kompromiss, da die Anpassung der automatischen Belichtung und der Farbe wirklich dazu beiträgt, die bestmöglichen Aufnahmen zu erzielen.

1/12Pocket-lint

Leider verwendet die Honor 10 weder den hervorragenden Nachtmodus des Huawei P20 Pro, der für Langzeitbelichtungen mit Handhelds geeignet ist, noch ist die Honor der perfekte Begleiter bei schlechten Lichtverhältnissen. Es ist jedoch ziemlich gut, mit sogar Aufnahmen, die mitten in der Nacht von unserem Ferienpool oder an der schwach beleuchteten Theke der Sushi-Bar gemacht wurden und reichlich Details zeigen, wo es darauf ankommt. Es sind nur die wirklich dunklen Bereiche, die insgesamt einen Mangel an Details aufweisen.

Alles in allem zeichnen sich die Kamera des Honor 10 durch die kombinierte Benutzerfreundlichkeit, die automatisierten Funktionen (und mehr, wenn Sie eine manuelle Steuerung wünschen), den Porträtmodus und die anständige Qualität zu diesem Preis als beeindruckend aus. Es passt nicht ganz zur P20-Lösung von Huawei, ist aber ein weitaus günstigeres Mobilteil.

Beste Ehre 10 Angebote

Weitere Angebote für Honor 10

Erste Eindrücke

Das Honor 10 bietet eine Menge für seinen Preis und festigt seine Position als eines der besten erschwinglichen Flaggschiff-Telefone auf dem Markt. Solche sollten einige potenzielle OnePlus 6-Kunden ablenken, die von Honours zweifarbigem Design angezogen werden.

Das heißt, manchmal beißt die Ehre 10 etwas mehr ab, als sie kauen kann. Der Fingerabdruckscanner unter dem Glas sieht gut aus und klingt wie ein futuristisches Angebot, funktioniert aber nicht so gut wie andere aktuelle Lösungen. Das Vorhandensein der Kerbe auf dem Bildschirm teilt auch die Meinung. Und die Akkulaufzeit war zu Beginn unserer Verwendung mit dem Telefon ein wenig hoch und runter.

Wo die Ehre 10 die Dinge richtig macht, macht sie sie wirklich richtig. Für ein Telefon unter 400 GBP sieht es fantastisch aus, ist dank des verlängerten Seitenverhältnisses des Bildschirms eine Freude, es gibt jede Menge Strom an Bord, um jede Aufgabe zu erledigen, während das Dual-Kamera-Setup und die AI-Kamera das Fotografieren vereinfachen.

Honour hat aus gutem Grund im erschwinglichen Flaggschiff an Bedeutung gewonnen, und die Honor 10 repräsentiert genau den Grund. Sie werden Schwierigkeiten haben, ein besseres Telefon zu diesem Preis zu finden. Obwohl mit dem OnePlus 6 nur ein bisschen mehr Geld verdient wird, ist es eine schwierige Entscheidung: Die Ehre ist von Natur aus bunter; das OnePlus insgesamt wohl noch mehr Flaggschiff.

Diese Überprüfung wurde ursprünglich am 15. Mai 2018 veröffentlicht. Sie wurde am 8. Juni 2018 aktualisiert, um Software-Updates widerzuspiegeln.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

OnePlus 6

Während Honor kurz vor OnePlus strategisch eingeführt wurde, ist das neueste Gerät des letzteren Unternehmens ein beeindruckendes Teil des Kits. Ja, es ist klobiger, größer und das Finish sieht nicht so aufregend aus. Aber es ist eine ausgefeiltere Erfahrung mit einer besseren Implementierung des Fingerabdruckscanners und ziemlich schwer zu übertreffen. Es ist etwas teurer als die Ehre, aber es lohnt sich.

  • Lesen Sie den vollständigen Test: OnePlus 6
Schreiben von Mike Lowe.