iPhone 13 im Test: Für die breite Masse

Das iPhone 13 hat ein solides Design mit einem Aluminiumrahmen, einer Glasrückseite und ist nach IP68 wasser- und staubgeschützt. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Wie das iPhone 12 behält auch das iPhone 13 das Design mit den flachen Kanten bei. Außerdem wird für die Antennenleitungen upgecycelter Kunststoff verwendet. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Auf der Rückseite des iPhone 13 befindet sich eine Dual-Kamera, bestehend aus einer 12-MP-Weitwinkel- und einer 12-MP-Ultraweitwinkelkamera, die beide hervorragende Ergebnisse liefern. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das iPhone 13 hat ein 6,1-Zoll-Display - mit einer im Vergleich zum iPhone 12 verkleinerten Kerbe am oberen Rand. Außerdem ist es heller als zuvor, was ein Pluspunkt ist. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Es sind einige großartige neue Kamerafunktionen an Bord, darunter Fotostile und der Videomodus Cinematic. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das iPhone 13 läuft mit iOS 15 und bietet eine Reihe neuer Funktionen, darunter ein neues Layout für Safari, das etwas gewöhnungsbedürftig ist. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das iPhone 13 bietet insgesamt eine hervorragende Leistung mit einer großartigen Batterielaufzeit, tollen Kameraergebnissen, einem schönen großen Display und einigen brillanten Funktionen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
#}