Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Laut dem Weibo-Konto des Unternehmens hat ZTE auf der MWC Shanghai 2021-Konferenz seine Selfie-Kameratechnologie der zweiten Generation unter dem Display vorgestellt . Die neue Technologie soll den Trübungseffekt im Anzeigebereich über der Kamera reduzieren.

Das Axon 20 5G , ZTEs erstes großes Smartphone mit einer Selfie-Kamera unter dem Display, hat uns nicht gerade begeistert. In unserem Test haben wir festgestellt, dass ZTE eine Anspielung auf die Zukunft ist, indem es eine überzeugende Unter-Bildschirm-Kamera zeigt und gleichzeitig eine lang anhaltende und umfassende Leistung in einem relativ erschwinglichen Paket liefert. Es liegt im Detail - automatische Helligkeitsanpassung und rahmenartige Bildschirmblende -, aber am Ende haben wir die Kameras so lala genannt und gesagt, dass sie manchmal die Marke verfehlen.

Jetzt stellt das chinesische Unternehmen seine Selfie-Kameratechnologie der zweiten Generation unter dem Display vor, mit einer Erhöhung der Pixeldichte im Bildschirmbereich über der Selfie-Kamera (von 200PPI auf 400PPI). Der Bereich über der Selfie-Kamera und dem Rest des Anzeigebereichs wird laut maschinellen Übersetzungen der MWC 2021-Ankündigung von ZTE auch als „konsistenter“ beschrieben als das, was wir beim Axon 20 5G aus dem letzten Jahr gesehen haben.

ZTE kündigte auf der Konferenz in Shanghai auch die 3D-Technologie zum Entsperren von 3D-Gesichtern unter dem Display an und nannte sie den weltweit ersten 3D-strukturierten Lichtscanner unter dem Display. ZTE gab an, dass seine Under-Display-Lösung für die 3D-Gesichtserkennung und möglicherweise auch für 3D-Modellierung, Augmented Reality und Zahlungen verwendet werden kann.

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

Schreiben von Maggie Tillman.