Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Xiaomi hat den Starttermin für seine nächste Flaggschiff-Serie bekannt gegeben: Die Xiaomi 12S-Serie wird am 4. Juli auf den Markt kommen, und wie aus der Twitter-Ankündigung hervorgeht, wird man sie auf mehreren Social-Media-Plattformen streamen können.

Das Teaser-Bild von Xiaomi zeigt ganz klar sowohl die Marke Xiaomi als auch die Marke Leica, was deutlich macht, dass diese Produktreihe mit dem Leica-Kamerasystem ausgestattet sein wird.

Über seinen chinesischen Social-Media-Handle auf Weibo hat Xiaomi verraten, welche Modelle in dieser Markteinführung enthalten sein werden. Es wird drei Modelle geben: Xiaomi 12S, Xiaomi 12S Pro und Xiaomi 12S Ultra.

xiaomiXiaomi Foto 1

Das 12S ist ein "kleines High-End-Flaggschiff", das 12S Pro ist im Wesentlichen ein aktualisiertes 12 Pro und das 12S Ultra ist das Top-Tier, Ultra-Premium-Flaggschiff mit den besten Kameras.

Auf dem Teaser-Bild neben diesem Post sehen wir drei verschiedene Telefone, wobei das hintere Modell mit der größten Kameraeinheit - wahrscheinlich das 12S Ultra - auch eine grüne lederähnliche Oberfläche zu haben scheint.

In einem separaten Tweet wurden die ersten Bilder der Leica-Kameraeinheiten des 12 Pro enthüllt. Sie zeigen das gleiche schlichte, zweckmäßige Design wie beim Xiaomi 12 Pro, aber mit dem Leica-Stempel darauf.

Angesichts des prominenten Leica-Brandings auf der offiziellen Launch-Grafik gehen wir davon aus, dass alle drei Telefone mit ähnlichen Leica-Kameras ausgestattet sein werden.

Was die restlichen Details angeht, so sind diese noch nicht bekannt. Aber zum Glück müssen wir nicht mehr so lange warten, bis Xiaomi die Bohnen ausspuckt.

FIFA 23, Qualcomm Wearables und Autel Evo Lite+ im Test - Pocket-lint Podcast ep. 163

Schreiben von Cam Bunton.