Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Unter den Android-Skins gibt es nur wenige, die so heftig vorgehen wie Xiaomis MIUI-Skin. Hier ist eine Menge los, und einige Dinge verhalten sich vielleicht nicht so, wie Sie es gewohnt sind, oder sehen nicht so aus, wie Sie es gewohnt sind.

Wenn du also ein Gerät der Xiaomi 12er Serie hast - oder ein anderes Telefon, auf dem das neueste MIUI-Build auf Basis von Android 12 läuft - gibt es hier eine Menge zu tun, um es zu deinem zu machen. Sehen Sie sich das Video unten an oder lesen Sie weiter für eine schriftliche Anleitung:

1. Bringen Sie die alte Benachrichtigungsschattierung zurück

In der neuesten Version von MIUI hat Xiaomi die Benachrichtigungen und Schnelleinstellungen geändert. Wenn Sie von der rechten Seite nach unten wischen, wird das "Kontrollzentrum" geöffnet, das Ihnen Schnellzugriffsmöglichkeiten für bestimmte Einstellungen bietet, während Sie mit dem Wischen nach links die Benachrichtigungen aufrufen können.

squirrel_widget_6654549

Wenn du jedoch möchtest, dass alles wieder so ist, wie es früher war, mit Benachrichtigungen und Schnelleinstellungen, die mit einem einzigen Wisch herunterfallen, kannst du das tun. Gehen Sie einfach zu Einstellungen > Benachrichtigungen und Kontrollzentrum. Suchen Sie die Option "Stil des Kontrollzentrums" und wählen Sie "Alte Version". Wenn Sie nun nach unten wischen, werden die Einstellungsschaltflächen und Benachrichtigungen auf die traditionelle Android-Art angezeigt.

2. Smart Home-Steuerungen zum Kontrollzentrum hinzufügen

Wenn Ihnen das neue Design des Kontrollzentrums gefällt, können Sie es durch Hinzufügen von Smart Home-Steuerungen noch nützlicher machen. Wenn Sie zum Beispiel Google Home installiert haben, können Sie Google Home-Steuerungen hinzufügen, um Ihre verknüpften Smart Home-Produkte einfach ein- und auszuschalten.

Gehen Sie einfach zu Einstellungen > Benachrichtigungen und Kontrollzentrum und wählen Sie "Smart Home". Wenn Sie Google Home installiert haben, sollte "Home" in der Liste erscheinen. Tippen Sie darauf. Wenn Sie nun das Kontrollzentrum herunterklappen, wird es mit großen Widget-Steuerungen für Ihre Geräte aufgefüllt.

3. MIUI davon abhalten, deine Play Store-Apps nach der Installation zu scannen

Wenn Sie Apps auf dem Xiaomi-Telefon installieren, scannt MIUI den Download, um sicherzustellen, dass er sicher ist. Bei Apps aus dem Play Store ist dies jedoch weitgehend unnötig, da sie dank der Play Protect-Prüfung in der Regel sicher installiert werden können. Zum Glück können Sie diesen Scanvorgang ausschalten.

Am einfachsten ist es, den Play Store aufzurufen und eine App oder ein Spiel zu suchen, das Sie installieren möchten. Laden Sie sie herunter und installieren Sie sie. Wenn Sie den Scan-Bildschirm sehen, klicken Sie auf das Einstellungssymbol in der oberen Ecke. Deaktivieren Sie nun die Option "Apps aus dem Google Play Store scannen", und Sie sollten die Scan-Oberfläche nicht mehr sehen, wenn Sie neue Apps herunterladen.

4. Unscharfe App-Vorschau

Wenn Sie Ihre letzten Apps aufrufen, indem Sie nach oben wischen und die Maustaste gedrückt halten, sehen Sie App-Vorschaubilder, aber manchmal möchten Sie die Informationen vielleicht unscharf machen. Schließlich könnten Sie einen Gesprächsfaden oder persönliche Informationen anzeigen lassen. Um sie unkenntlich zu machen, gehen Sie zu den Einstellungen des Startbildschirms, indem Sie mit zwei Fingern auf den Startbildschirm drücken und auf das Einstellungssymbol tippen. Tippen Sie nun auf "Mehr".

Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option "App-Vorschauen verwischen" sehen. Tippen Sie darauf und schalten Sie nun alle Apps, die Sie in der Ansicht der letzten Apps unscharf machen möchten, um.

5. Verhindern, dass neu heruntergeladene Apps auf dem Startbildschirm angezeigt werden

Wenn Sie eine neue App auf dem Xiaomi 12 Pro installieren, wird standardmäßig ein App-Symbol auf dem Startbildschirm angezeigt. Wenn Sie Ihre Apps gerne geordnet halten, ist das natürlich nicht ideal. Sie können jedoch verhindern, dass sie hier angezeigt werden, wenn Sie die App-Schublade aktiviert haben.

Wischen Sie also in der App-Schublade nach oben und tippen Sie auf das dreizeilige Menüsymbol oben rechts. Schalten Sie nun den Schalter neben "Neue Apps auf dem Startbildschirm platzieren" aus. Wenn du jetzt eine neue App herunterlädst, erscheint sie nicht mehr auf deinem Startbildschirm. Sie wird einfach in die App-Schublade verschoben.

6. Bildschirmaktualisierungsraten manuell auswählen

Wenn Sie Ihr Xiaomi-Telefon zum ersten Mal einrichten, wird die Bildwiederholfrequenz des Displays automatisch so eingestellt, dass sie sich dynamisch je nach Inhalt des Displays nach oben oder unten verändert. Das hilft, Akku zu sparen. Wenn Sie jedoch - aus welchem Grund auch immer - eine höhere oder niedrigere Bildwiederholrate erzwingen möchten, können Sie diese einstellen.

Wenn Sie eine konstante Bildwiederholfrequenz von 120 Hz wünschen, um zu sehen, wie sich dies auf die Schärfe und Glätte des Bildes auswirkt, gehen Sie zu Einstellungen > Anzeige > Aktualisierungsrate und wählen Sie "Benutzerdefiniert". Hier können Sie zwischen 60Hz, 90Hz und 120Hz wählen.

7. Messen Sie Ihre Herzfrequenz

Ja, Sie haben richtig gelesen. Das Xiaomi 12 Pro kann Ihre Herzfrequenz messen, und zwar mit dem Fingerabdrucksensor im Display. Gehen Sie einfach zu Einstellungen > Sonderfunktionen und wählen Sie dann "Herzfrequenz".

Drücken Sie auf "Start" und halten Sie dann Ihren Daumen auf den Fingerabdruck-Scanner-Bereich des Displays. Wir würden jedoch nicht empfehlen, ihn als primären Herzfrequenz-Scanner zu verwenden, da er im Vergleich zu unseren Smartwatch-HR-Daten weit davon entfernt ist, genau oder sogar konsistent zu sein.

8. Schwebende App-Fenster

Ein weiteres sogenanntes "Special Feature" sind schwebende Anwendungsfenster. Sie müssen nichts tun, um diese Funktion zu aktivieren. Gehen Sie einfach zu Ihrer Ansicht der letzten Apps und drücken Sie lange auf die App-Vorschau, die Sie als schwebendes Fenster haben möchten, und Sie sehen einige schwebende Schaltflächen. Tippen Sie auf die Schaltfläche, die wie ein kleines Quadrat innerhalb eines größeren Quadrats aussieht.

Es gibt auch andere Methoden, um sie zu starten. Wenn Sie z. B. eine App suchen, die nicht in der Ansicht "Letzte Anwendungen" geöffnet ist, können Sie die Ansicht "Letzte Anwendungen" öffnen und sollten oben eine Registerkarte mit der Aufschrift "Freie Fenster" sehen. Tippen Sie auf diese Registerkarte und wählen Sie dann die gewünschte Anwendung aus. Sie können auch einfach die Benachrichtigungsleiste einer App nach unten ziehen, die auf dem Bildschirm erscheint, während Sie das Telefon benutzen.

Jetzt wird diese Anwendung als schwebendes Fenster über dem Bildschirm angezeigt. Sie können die Größe ändern, indem Sie an einer der unteren Ecken ziehen, Sie können es verschieben, indem Sie es an der oberen Leiste ziehen, oder Sie können es so einstellen, dass es den Bildschirm ausfüllt, indem Sie an der unteren Leiste ziehen. Ziemlich praktisch.

9. Tolle Übergänge für den Sperrbildschirm

Diese Funktion ist nicht wirklich neu, aber sie ist eine unserer Lieblingsfunktionen auf einem MIUI-Gerät. Es nennt sich "Super Wallpaper" und bedeutet im Wesentlichen, dass das Always-on-Display, das Sperrbildschirm-Hintergrundbild und das Startbildschirm-Hintergrundbild nahtlos ineinander übergehen. Das ist ein wirklich cooler Effekt.

Gehen Sie zu Einstellungen > Hintergrundbild und wählen Sie "Super-Hintergrundbild". Jetzt sollten Sie fünf Optionen sehen. Wählen Sie eine aus und sehen Sie sich den Effekt an, indem Sie auf das Display tippen, um zwischen den drei Bildschirmen zu wechseln. Wenn Sie den gewünschten Effekt gefunden haben, klicken Sie einfach auf "Übernehmen". Wenn du jetzt dein Handy aufweckst, siehst du diesen tollen Effekt.

10. Bringen Sie die klassische Ansicht der letzten Apps zurück

Wenn Sie zum ersten Mal von einem anderen Android-Telefon zu Xiaomi wechseln, könnten Sie die Rasteransicht des Bildschirms mit den letzten Apps ein wenig frustrierend finden. Aber wenn Sie möchten, können Sie die Ansicht in die klassische, horizontale Ansicht ändern.

Gehen Sie einfach zu Einstellungen > Startbildschirm und suchen Sie jetzt "Elemente in den Favoriten anordnen". Tippen Sie auf die horizontale Version, um eine Standardansicht zu erhalten, durch die Sie einfach wischen können.

11. App-Kategorien hinzufügen/entfernen

Wenn Sie den App Drawer aktiviert haben, werden Sie wahrscheinlich einige Registerkarten mit Kategorienamen am oberen Rand bemerkt haben. MIUI erstellt diese Gruppen automatisch und füllt sie mit relevanten Apps. Aber wenn Sie sie nicht wollen oder Ihre eigenen erstellen möchten, können Sie das tun.

Öffnen Sie einfach Einstellungen > Startbildschirm und tippen Sie dann auf "Startbildschirm". Tippen Sie nun auf "App-Kategorien verwalten". Hier können Sie entweder den Schalter oben verwenden, um die Kategorien komplett auszuschalten, oder Sie entfernen die Kategorien, die Sie nicht möchten, indem Sie auf das "X" neben den Bezeichnungen tippen, oder Sie ordnen sie neu an, indem Sie die Balken an der Seite ziehen.

Wenn Sie Ihre eigene App erstellen möchten, tippen Sie unten auf "+ Benutzerdefiniert". Geben Sie einen Kategorienamen ein, z. B. "Messaging", und wählen Sie dann alle Ihre Messaging-Apps aus der Liste aus.

12. Doppeltippen oder Anheben zum Aufwecken

Dies ist eine nützliche Funktion, die heutzutage auf vielen Android-Telefonen zu finden ist: Sie können Ihr Telefon aufwecken, indem Sie entweder doppelt auf den Bildschirm tippen oder das Telefon einfach hochheben. Gehen Sie zu Einstellungen > Immer eingeschaltetes Display & Sperrbildschirm und schalten Sie die Optionen "Aufwecken durch Anheben" und "Doppeltippen" ein. Sie befinden sich direkt nebeneinander.

13. Stärke des haptischen Feedbacks einstellen

Wenn du auf der Tastatur tippst oder über bestimmte Listen und Bildschirme streichst, spürst du ein leichtes Antippen. Das nennt man haptisches Feedback, und Sie können die Stärke dieses Feedbacks sogar einstellen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Ton und Vibration und scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option "Haptisches Feedback" sehen. Schalten Sie es aus, wenn Sie es nicht wünschen, oder schieben Sie den Schieberegler nach oben und unten, bis Sie die gewünschte Stärke erreicht haben.

14. Einhändiger Modus

Android 12 verfügt über einen integrierten Einhandmodus, aber MIUI macht ihn nicht einfach zu finden. Wenn Sie ihn aktivieren, können Sie auf dem Bildschirm nach unten wischen, um schwer zugängliche Bereiche zu erreichen. Um die Funktion zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Weitere Einstellungen > Einhändiger Modus und schalten Sie die Funktion ein. Jetzt müssen Sie nur noch in der Nähe des unteren Randes nach unten wischen.

15. Anpassen der Display-Kalibrierung

Die Software von Xiaomi bietet die Möglichkeit, das Aussehen des Displays zu optimieren. Unter Einstellungen > Display und dann "Farbschema" finden Sie eine Reihe von voreingestellten Optionen, aus denen Sie wählen können. Wenn Sie ganz nach unten scrollen, können Sie auch die Weißabgleichstemperatur einstellen.

Die besten Amazon US Prime Day 2021 Angebote: Ausgewählte Deals noch live

Wenn Sie jedoch zu den erweiterten Einstellungen gehen, können Sie auch zwischen P3- und sRGB-Farbprofilen wählen und dann wirklich ins Detail gehen, indem Sie den Rot-, Grün- und Blauton anpassen oder sogar Kontrast, Gamma und Sättigung nach Ihren Wünschen einstellen. Und keine Sorge, wenn Sie es vermasseln: Sie können jederzeit unten auf "Standardeinstellungen wiederherstellen" tippen.

Das sind also nur ein paar praktische Tipps und Tricks zum Ausprobieren. Und glauben Sie uns, wenn wir sagen, dass dies kaum an der Oberfläche kratzt, gibt es viel mehr zu zwicken und mit in MIUI Software herumspielen. Haben Sie also keine Angst, im Einstellungsmenü herumzuwühlen.

Schreiben von Cam Bunton.