Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Xiaomi 12S Ultra Gerüchte, Nachrichten und Eigenschaften

, Mitwirkender Redakteur · ·
Gerücht Eine unbegründete Nachricht, die auf Gerüchten, Klatsch oder Hörensagen basiert und von kooperierenden Quellen nicht überprüft werden kann.

(Pocket-lint) - Als dieXiaomi 12-Serie auf den Markt kam, war das Top-Flaggschiff der Reihe, das 12 Ultra, auffällig abwesend. Doch nun hat das Unternehmen bestätigt, dass die 12er-Serie durch die 12S-Reihe und - darunter - das 12S Ultra ersetzt werden soll.

Wenn es enthüllt wird, ist es wahrscheinlich die blutigste Showcase von allem, was Xiaomi in ein modernes Telefon, mit aktualisierten Kamera-Optionen und die High-End-Specs so weit wie sein Display und Chipsatz betroffen sind.

Xiaomi hat bereits angekündigt, dass es am 4. Juli die 12S-Serie mit drei Telefonen vorstellen wird, während eines Events, bei dem es seine ersten Leica-Kameraeinheiten präsentieren wird. Darunter werden die 12S Ultra sowie die 12S und 12S Pro sein. Die Einzelhandelsverfügbarkeit wird wahrscheinlich zunächst auf China beschränkt sein, eine breitere Markteinführung erfolgt etwas später. Wir vermuten, dass dies zwischen Ende Juli und September der Fall sein wird.

Was den Preis angeht, so kann man davon ausgehen, dass das Handy angesichts seines Flaggschiff-Status einen hohen Preis haben wird, wie zum Beispiel das Xiaomi Mi 11 Ultra, das bei seinem Erscheinen 1.199 Euro kostete.

Ohne ein offizielles Wort über den Preis gibt es keinen Grund anzunehmen, dass das nächste Telefon wesentlich erschwinglicher sein wird. Wenn Sie also ein großer Xiaomi-Fan sind und darauf warten, sollten Sie sich auf eine weitere große Zahl einstellen.

xiaomi

Die meisten Leaks, die wir über das Xiaomi 12S Ultra gesehen haben, haben sich auf einen großen Aspekt des Telefons konzentriert - den Kamerabuckel. Das ist etwas, das sich immer mehr wie der größte Faktor für das Aussehen eines Telefons anfühlt, da eine Seite ein Display ist und die Rückseite der Teil ist, der verändert werden kann.

Und das 12S Ultra scheint nicht daran interessiert zu sein, auf Nummer sicher zu gehen - die Anzeichen deuten darauf hin, dass es ein massives, komplexes Kamerasystem haben wird, das einen großen Teil der Rückseite des Telefons in einer runden Form einnimmt.

zouton.com

Auf der einen Seite ist es unbestreitbar eine sehr große Kameraeinheit, aber wir haben in den letzten Jahren viele Handys gesehen, bei denen die Hälfte der Rückseite der Kamera gewidmet war, und wenn die Spezifikationen, die Xiaomi in das Design packen kann, es wert sind, können wir uns nicht vorstellen, dass sich jemand an dem Aussehen stört.

Abgesehen vom eigentlichen Design gibt es auch Gerüchte, dass es verschiedene Materialien geben wird. Es gibt Gerüchte, dass es weiße und schwarze Keramikoptionen geben wird, während Xiaomis eigener Teaser die Existenz einer lederähnlichen Oberfläche auf der Rückseite eines grünen und goldenen Modells bestätigt.

Wir wissen auch nicht genau, was für ein Display das 12S Ultra haben wird, aber wir können Sie grob einordnen, dank des Präzedenzfalls der Standard-Xiaomi 12-Linie, die als Basis für das schickere Telefon dienen wird.

Diese Geräte verfügen über Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, und die Pro-Version hat 6,7 Zoll und eine 2K-Auflösung, was für einige wirklich beeindruckende, gestochen scharfe Elemente sorgt. Ob das 12 Ultra tatsächlich ein Upgrade auf dieses Niveau bieten kann, ist eine offene Frage, aber wir wären sehr überrascht, wenn es mit weniger beeindruckenden Spezifikationen daherkommen würde. Es wird wahrscheinlich auch ein LTPO-Display sein, das adaptive Bildwiederholraten bietet.

Was die Kernhardware betrifft, so haben wir erwartet, dass das Xiaomi 12S Ultra einen Schritt weiter geht als das 12 Pro. Das könnte bedeuten, dass es den gemunkelten Snapdragon 8+ Gen 1 verwendet und das könnte uns helfen, den Zeitrahmen für die Markteinführung einzugrenzen. Xiaomi hat eine gute Beziehung zu Qualcomm und es würde uns nicht überraschen, wenn das Xiaomi 12S Ultra das Startgerät für die optimierte Hardware wäre. Wir haben gesehen, dass Ice Universe, ein Leaker mit einer soliden Erfolgsbilanz, darauf Bezug genommen hat.

An anderer Stelle haben wir Leaks gesehen, die darauf hindeuten, dass es einen 4800mAh-Akku geben wird und dass es 120W-Ladung unterstützen wird. Diese Details stammen von Digital Chat Station auf Weibo, einem Leaker mit einem guten Ruf, und würden zu Xiaomis Schnellladestrategie für 2022 passen. Die meisten Kernmodelle beinhalten dies bereits.

zouton.com

Aus dem durchgesickerten Design des Kamerabuckels geht klar hervor, dass das 12S Ultra über eine Reihe von Kameras verfügen wird, die bei der Aufnahme von Fotos und Videos zum Einsatz kommen werden, sofern dieser Eindruck stimmt.

Xiaomi hat sich auf die Einführung des 12S Ultra vorbereitet, indem es einen neuen Sensor ankündigte, an dem es mit Sony gearbeitet hat: den IMX989. Es handelt sich um einen 1-Zoll-Sensor, der im Vergleich zu praktisch allen anderen Flaggschiff-Sensoren riesig ist. Xiaomi hat auch enthüllt, dass es mit Leica zusammengearbeitet hat, um die Sumicron-Mobilobjektive zu entwickeln, die eine spezielle Beschichtung haben, um die optische Leistung zu verbessern.

Die Anzahl der Aussparungen in dem oben abgebildeten Gehäuse deutet darauf hin, dass es noch mehr geben könnte - und es ist wahrscheinlich, dass wir auch Laser-Autofokus und ein Flugzeitsystem sehen werden.

Hier ist alles, was wir bis jetzt über das Xiaomi 12S Ultra wissen. Es ist erwähnenswert, dass vor der Ankündigung von Xiaomi angenommen wurde, dass es sich um das "Ultra"-Modell der Xiaomi 12-Serie handeln würde. Seit dem 28. Juni ist klar, dass es sich um das 12S Ultra und nicht um das 12 Ultra handeln wird. In älteren Berichten wird es als "12 Ultra" bezeichnet.

In einem Beitrag auf Weibo hat Xiaomi den Größenunterschied zwischen seiner IMX989 ausgestatteten Hauptkamera und den aktuellen Kameras der Flaggschiffe gezeigt.

Xiaomi hat in den sozialen Medien bestätigt, dass die 12S-Serie am 4. Juli auf den Markt kommen wird, und zeigt einen Teaser des Designs.

Das Xiaomi 12 Ultra ist auf einer Zertifizierungs-Website aufgetaucht, was auf eine baldige Markteinführung hindeutet.

Diese sauberen Renderings aus einer zuverlässigen Quelle geben uns einen guten Einblick in das Design des Xiaomi 12 Ultra.

Ein Bericht von Digital Chat Station lässt viele spekulieren, dass Sonys neuester 50MP 1/1,1-Zoll-Sensor im Xiaomi 12 Ultra erscheinen könnte.

Laut TechNave könnten wir spezielle Versionen des Xiaomi 12 Ultra sehen, mit einer Auswahl an Oberflächen.

Renderings, die angeblich das Xiaomi 12 Ultra zeigen, zeigen eine riesige Kamera auf der Rückseite des Telefons.

Ein Weibo-Leaker hat angedeutet, dass das Xiaomi 12 Ultra einen großen Akku bekommen und schnelles Aufladen unterstützen wird.

Das Auftauchen in einer Datenbank deutet darauf hin, dass das 12 Ultra kommen wird, wobei ein Zeitrahmen für die Markteinführung vorgeschlagen wird.

Einem Bericht zufolge besteht die Möglichkeit, dass Xiaomi in diesem Jahr überhaupt kein 12 Ultra auf den Markt bringen wird, basierend auf den Modellnummern in seiner Datenbank.

Ein durchgesickertes Bild des Gehäuses deutet darauf hin, dass das 12 Ultra eine massive kreisförmige Kameraeinheit mit vielen Aussparungen für verschiedene Linsen und Teile haben wird.

Ein offensichtliches Leck deutet darauf hin, dass das 12 Ultra nicht mehr über einen rückseitigen Bildschirm verfügen wird, wie das 11 Ultra, und spekuliert über seinen möglichen Chipsatz.

Einem Bericht der Fanseite Xiaomiui zufolge könnte es zwei Ultra-Modelle geben, eines davon noch hochwertiger als das normale Ultra und Ultra Enhanced genannt.

Schreiben von Max Freeman-Mills und Cam Bunton.