Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Xiaomi hat sein neuestes Flaggschiff-Handy offiziell vorgestellt und bestätigt, dass es tatsächlich mit einer Selfie-Kamera unter dem Display ausgestattet ist.

Das Xiaomi Mix 4 (das den mittleren "Mi"-Teil des Namens weglässt) hat eine versteckte 20-Megapixel-Frontkamera, die hinter einem 6,67-Zoll-Curved-AMOLED-Display sitzt.

Der Bildschirm hat eine Auflösung von 2400 x 1200 Pixel und eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

Auf der Rückseite findet man eine 108-Megapixel-Hauptkamera sowie eine 50-fach-Periskopkamera und ein "Freiform"-Ultraweitwinkelobjektiv.

Das Telefon wird von einem Qualcomm Snapdragon 888 Plus-Prozessor mit LPDDR5-RAM betrieben.

Der Akku im Inneren hat eine Kapazität von 4.500 mAh und ist mit 120-W-Ladung kompatibel, wenn er kabelgebunden ist. Im Boost-Modus dauert es nur 15 Minuten, bis eine 100-prozentige Ladung erreicht ist.

Wann ist Schwarzer Freitag 2021? Die besten Black Friday US-Angebote finden Sie hier

Auch kabelloses Laden ist möglich – 50 W mit 100 Prozent Aufladung in nur 28 Minuten.

Das Xiaomi Mix 4 wird in drei Farben erhältlich sein – Weiß, Schwarz und Grau. Alle drei werden mit dem keramischen Unibody-Gehäuse mit abgerundeten Kanten geliefert.

Das Telefon ist ab dem 16. August in China erhältlich, eine weitere Einführung wird noch bekannt gegeben, und das Telefon wird bei 4.999 Yuan (556 £ / 770 $) beginnen. Das gilt für das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Es wird auch eine Version mit 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher geben.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 10 August 2021.