Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Xiaomi Mi 12 wird wohl noch fast ein Jahr auf den Markt kommen – schließlich ist die Mi 11- Familie erst in den letzten Monaten im Westen angekommen – aber das hat die Gerüchteküche nicht aufgehalten.

Angeblich in der Entwicklung, soll das nächste Flaggschiff mit Samsungs 200-Megapixel-Isocell-Kamerasensor kommen. Spekulationen lassen auch vermuten, dass die komplette Kameraeinheit aus einer Kooperation von Xiaomi , Samsung und Olympus hervorgehen wird.

Samsung arbeitet angeblich schon seit einiger Zeit an einem 200-Megapixel-Sensor - im April gab es einen Vorschlag, das Samsung Galaxy S22 Ultra soll diesen nutzen . Allerdings ist der Olympus-Winkel relativ neu. Angeblich könnte es sogar ein Olympus-Branding auf der Rückseite geben.

Es wurde bereits gesagt, dass der Sensor 1,28 µm Pixel haben und 1/1,37 Zoll groß sein wird. MySmartPrice schreibt auch, dass der Sensor selbst 192 Megapixel haben wird, wobei der 200-Megapixel-Kameraanspruch durch zusätzliche Sensoren verstärkt wird.

Es wird auch gemunkelt, dass das Xiaomi Mi 12 auf dem Qualcomm Snapdragon 895 laufen wird. Dieser Chipsatz muss natürlich noch angekündigt werden, und Handys werden ihn voraussichtlich nicht vor 2022 übernehmen.

Das scheint zu Xiaomis Timings zu passen, so dass diesmal nur eine kleine Prise Salz benötigt wird.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 30 Juni 2021.
  • Via: Xiaomi Mi 12 tipped to feature 200MP Samsung-Olympus primary camera, Snapdragon 895 and more - mysmartprice.com
  • Via: Xiaomi 200 megapixels flagship specifications tipped; carrying Snapdragon 895 - sparrowsnews.com
Abschnitte Handy Xiaomi