Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Xiaomi hat offiziell das Mi Mix Fold angekündigt - sein vielgerüchtetes faltbares Smartphone.

Das Gerät wurde während des zweiten Teils seines Mega-Launch-Events im März vorgestellt und verfügt über ein umklappbares 8,01-Zoll-AMOLED-Display, das nach innen klappbar ist. Es hat eine Pixelauflösung von 2480 x 1860 (387ppi) und unterstützt Dolby Vision und HDR10 +.

Auf der Rückseite befindet sich ein sekundäres 6,52-Zoll-AMOLED-Display, das gleichzeitig als Vorderseite des Geräts fungiert. Auf der Rückseite befindet sich eine "Flaggschiff-Kamera" mit einem 108-Megapixel-Hauptsensor. Es gibt auch ein 8-Megapixel-Flüssigobjektiv, das zwischen 30-fach Tele- und Makromodus wechseln kann, sowie eine separate 13-Megapixel-Ultra-Wide-Kamera.

Zum ersten Mal ist Xiaomis eigener Surge C1-Bildverarbeitungschip an Bord.

Auf dem zentralen Display befindet sich keine Kamera.

Es enthält einen 5.000-mAh-Akku mit Schnellladung und die Geräte laufen auf dem Qualcomm Snapdragon 888-Prozessor.

Der Fold verfügt über ein proprietäres Scharnierdesign, das 200.000 Mal getestet wurde. Xiaomi behauptet jedoch, dass es nach 1 Million Nutzungen immer noch leicht geöffnet werden kann.

LG beendet das Telefongeschäft, Sonos Roam überprüft und vieles mehr - Pocket-Lint Podcast 98

Die Version mit 12 GB + 256 GB kostet 9.999 Yuan (etwas mehr als 1.100 GBP).

Ein Modell mit 12 GB + 512 GB wird ebenfalls für 10.999 Yuan erhältlich sein. Schließlich wird ein Keramik-Sondermodell 12.999 Yuan kosten.

Preise und Verfügbarkeit in Großbritannien werden noch bekannt gegeben.

Schreiben von Rik Henderson.