Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Auf Twitter erschien ein Bild des angeblichen Xiaomi Mi 10 Ultra, das die Kameraeinheit des eingehenden Top-Spec-Telefons zeigt. Laut dem Hochtöner @ RODENT950 wird er mit einem 120-fachen Zoom ausgestattet sein.

Offensichtlich hat Xiaomi Samsung im Visier - letzteres hat den S20 Ultra mit einem sogenannten 100-fachen "Space Zoom" auf den Markt gebracht -, da dies die Art des chinesischen Unternehmens ist, seinen koreanischen Konkurrenten zu übertreffen.

Lassen Sie uns dies jedoch in seine Bestandteile zerlegen. Die Zahlen auf der Kameraeinheit sagen 12-120 mm 1: 1,85-4,1 ASPH.

Das 12-120 mm ist die äquivalente Brennweite: Hier können wir annehmen, dass das 12 mm das Ultra-Weitwinkelobjektiv ist, das Standard-Weitwinkelobjektiv ist höchstwahrscheinlich 24 mm, daher ist das Zoomobjektiv höchstwahrscheinlich 5x optisch und entspricht dem 120-mm-Äquivalent (manchmal gibt es eine Aufrundung der Zahlen, daher kann dieses 5-fache das 4,8-fache sein - etwas, das bereits heute in Smartphones vorherrscht).

Die Blende für die Weitwinkeloptik beträgt 1: 1,85 und geht mit dem 5-fach-Zoomobjektiv auf 1: 4,1 über.

Und der ASPH? Das soll ein asphärisches Linsenelement sein, das verwendet wird, um Verzerrungen entgegenzuwirken und die Qualität in Schach zu halten.

Woher kommt also der 120-fache Zoom? Dies ist keine Verwechslung zwischen 120 mm und 120 x - beide sind im Bild dargestellt -, sondern Xiaomi leitet diesen Zoom aus einer Kombination dieser drei Objektive und natürlich viel Digitalzoom ab.

Im Wesentlichen ist es so, als würde man einen 10-fachen Digitalzoom auf das maximal verfügbare Maximum anwenden - dessen Qualität, wie wir vermuten, sehr begrenzt sein wird, genau wie bei den Samsung S20 Ultra-Ergebnissen.

Etwas, worüber man sich dann freuen kann? Nun, wahrscheinlich nicht. Es geht um große Schlagzeilen. Xiaomi hat unsere Aufmerksamkeit, aber wie gut der Ultra seine 120-fache Leistung erbringen wird - was hier einem 1200-mm-Äquivalent entspricht - müssen wir nur abwarten und sehen.

Schreiben von Mike Lowe. Ursprünglich veröffentlicht am 11 August 2020.