Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Poco hat sein Comeback schon seit einiger Zeit geärgert, aber der F2 Pro ist nach dem Launch-Event des Unternehmens am 12. Mai nun endlich offiziell.

Die Marke hat sich bereits im Januar offiziell von Xiaomi getrennt, seitdem der X2 auf den Markt gebracht wurde , gefolgt von diesem Premium-F2 Pro. Hier finden Sie alles, was Sie über dieses erschwingliche Flaggschiff wissen müssen.

Design & Display

  • Oberflächen: Neonblau, Electric Purple, Cyber Grey, Phantom White
  • 6,67-Zoll-OLED-Bildschirm, 1080 x 2400 Pixel, HDR10 +
  • Abmessungen: 163,3 x 75,4 x 8,9 / Gewicht: 218 g
  • In-Screen-Fingerabdruckscanner
  • 3,5 mm Kopfhöreranschluss

Das herausragende Merkmal eines jeden Telefons ist heutzutage der Bildschirm - und Poco hat sich für ein großes 6,67-Zoll-Panel entschieden. Es ist AMOLED, also erwarten Sie von dieser überlegenen LCD-Technologie Tintenschwarze.

Das Beste ist jedoch, dass es keine Kerbe, keine Lochkamera und keinerlei Bildschirmunterbrechungen gibt. Das liegt daran, dass wie beim Redmi K30 Pro, auf dem dieser Poco basiert, eine mechanisierte Popup-Frontkamera eingebaut ist. Das heißt, der Bildschirm bleibt der Star der Show.

PocoPoco F2 Pro Spec Bild 1

Der Bildschirm ist in der Lage, HDR10 + im Bereich mit hohem Dynamikbereich zu unterstützen, was durch die maximale Leistung von 800 Nits (typisch 500 Nits) unterstützt wird. Es gibt auch Corning Gorilla Glass 5-Schutz, um Kratzer zu vermeiden.

Es stehen verschiedene Farboptionen zur Verfügung, obwohl derzeit nicht klar ist, ob diese bei Verfügbarkeit im Mi-Store regionenspezifisch sind.

Ungewöhnlich für ein Flaggschiff ist eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse - über die wir uns immer freuen. Ein Fingerabdruckscanner unter dem Bildschirm hält die Dinge auf dem neuesten Stand. Es gibt jedoch keine Erwähnung von Wetterschutz.

Hardware & Batterie

  • Qualcomm Snapdragon 865 Prozessor
    • 128 GB Speicher, 6 GB RAM
    • 256 GB Speicher, 8 GB RAM
  • LiquidCool Technology 2.0
  • 4700mAh Batterie
  • 30W Schnellladung
  • Wi-Fi 6, 5G

Poco macht sich keine Sorgen, wenn es um das Leistungspotential geht. Die Kombination aus der hochwertigen Snapdragon 865-Plattform von Qualcomm - je nach Variante gepaart mit 6 GB oder 8 GB RAM - und einem Design mit Flüssigkeitskühlungstechnologie macht diese Spezifikation eher zu einem Gaming-Telefon.

Wie funktioniert dieses LiquidCool Technology 2.0-System? Es gibt eine große Dampfkammer, die von mehreren Stapeln Graphit und Graphen umgeben ist, die Super-Wärmeabsorber sind, um den Kühlprozess zu beschleunigen. Immer griffbereit, wenn dieser Prozessor stark fährt und Wärme erzeugt. Es sollte auch die Lebensdauer der Batterie verbessern.

PocoPoco F2 Pro Spec Bild 1

Die Langlebigkeit eines Flaggschiffs kann ein Problem sein, aber der Poco verfügt über einen 4.700-mAh-Akku - eine größere Kapazität als die meisten anderen Telefone auf dem Markt. Es gibt auch eine 30-W-Schnellladung, mit der der Akku am Stecker in etwas mehr als einer Stunde von leer auf voll aufgeladen werden kann.

Schnelle Konnektivität von Wi-Fi 6 sollte schnelle Downloads bedeuten. Poco hat sich auch in die drahtlose 5G-Konnektivität gewagt - etwas, das die Qualcomm-Plattform bietet - für die schnellste Verbindung unterwegs (abhängig von der Verfügbarkeit).

Kameras

  • Quad-Rückfahrkameras:
    • Haupt (26 mm): 64 Megapixel, Blende 1: 1,9
    • Breit (13 mm): 13 MP
    • Makro: 5 MP, 1: 2,2
    • Tiefe: 2MP
  • 20MP mechanisierte Popup-Selfie-Kamera

Wir haben diese Headline-Popup-Kamera bereits auf der Vorderseite erwähnt, aber auf der Rückseite ist noch viel mehr los: Es gibt eine Quad-Kamera-Anordnung, einschließlich des bekannten 64-Megapixel-Sony IMX686-Sensors. Es ist bekannt, weil es größer als üblich ist und normalerweise vier "Pixel" in einem für das Oversampling verwendet - und standardmäßig eine hervorragende 16-Megapixel-Ausgabe liefert.

PocoPoco F2 Pro Spec Bild 1

Zusätzlich zur Option für ultrahohe Auflösung gibt es ein 13-Megapixel-Weitwinkel-, 5-Megapixel-Makro und einen separaten Tiefensensor zur Unterstützung von Software-Hintergrundunschärfen. Wir würden uns jedoch nicht allzu sehr über den Makro- und Tiefensensor freuen.

Videos können mit 8K (bei 24 fps) oder 4K (bei 60 fps) aufgenommen werden.

Preis & Verfügbarkeit

  • Preis: 499 € (6 GB + 128 GB) / 599 € (8 GB + 256 GB)

Der wirklich auffällige Teil von all dem? Der Preis. Ein 5G-Telefon für weniger als 500 Euro kaufen zu können - der Preis für Großbritannien / USA ist derzeit noch nicht bestätigt, entspricht aber 440 GBP / 540 USD - ist wirklich etwas ganz Besonderes.

Die weltweite Verfügbarkeit erfolgt sofort über GearBest oder AliExpress. Weitere lokale Kanäle werden in Zukunft erwartet. In Großbritannien wird es beispielsweise eine Verkaufsstelle für den Xiaomi Mi Store sein, beginnend mit "Sommer", so das Unternehmen.

Wann ist Schwarzer Freitag 2021? Die besten Black Friday US-Angebote finden Sie hier

Schreiben von Mike Lowe. Ursprünglich veröffentlicht am 12 Kann 2020.