Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Xiaomi hat sein neuestes Android One-Gerät der Mittelklasse - das Mi A3 - in den Griff bekommen, und dieses bietet einige ziemlich hochwertige Funktionen.

Es beginnt auf der Vorderseite, wo Xiaomi dieses erschwingliche Kraftpaket mit einem großen 6,1-Zoll-AMOLED-Display ausgestattet hat. Es ist nicht vollständig von Kante zu Kante, aber die Lünetten sind minimal, und die Oberkante weist die jetzt übliche kleine Kerbe im Tautropfenstil auf.

Was Sie unter dem Anzeigefeld nicht sehen, ist eine neue Generation von optischen Fingerabdrucksensoren. Es ist größer, schneller und genauer als die Hit-and-Miss-Versionen der ersten Welle von In-Display-Scannern.

Darüber hinaus verfügt es auf der Rückseite über ein Flaggschiff-Dreifachkamerasystem, das aus einem primären 48-Megapixel-Sensor und einer ultrabreiten 8-Megapixel-Kamera besteht. Die dritte Kamera wird in der Version nicht speziell erwähnt, ist jedoch wahrscheinlich nur ein Tiefensensor mit niedriger Auflösung für zusätzliche Informationen und die Verarbeitung von Hintergrundunschärfen.

Xiaomi/Pocket-lint

Als ob das noch nicht genug Megapixel wäre, ist die vordere Selfie-Kamera mit einer 32-Megapixel-Kamera ausgestattet, die - ähnlich wie der primäre hintere Sensor - vier Pixel zusammenhält und aus größeren Pixeln ein Bild mit niedrigerer Auflösung für besseres Licht und Licht erzeugt Farbe.

Wie viele andere aktuelle Android-Smartphones wird auch die Kamera von AI verbessert, um Szenen automatisch zu erkennen und die Einstellungen entsprechend anzupassen. Einschließlich der Fähigkeit zu erkennen, wann Sie in einen größeren Winkel wechseln und die Ultra-Weitwinkelkamera verwenden sollten.

Im Inneren befindet sich der Snapdragon 665-Prozessor, einer der neuesten, effizientesten und leistungsstärksten Mittelklasse-Chips. Gepaart mit 4 GB RAM sollte dies eine reibungslose und zuverlässige Leistung bedeuten.

Ein Teil der versprochenen Glätte ist auch auf die Software zurückzuführen. Im Gegensatz zu vielen anderen Xiaomi-Handys ist dieses Teil des Android One-Programms, und das bedeutet, dass Sie ein sehr sauberes, aktienähnlicheres Android-Erlebnis erhalten. Dies bedeutet auch, dass Sie zuverlässige und schnelle Updates erhalten, sobald diese verfügbar sind.

Bisher wurden noch keine Startpläne für Großbritannien angekündigt, aber das Xiaomi Mi A3 wird in Spanien für 249 € für das 4 GB / 64 GB-Modell oder 279 € für das 4 GB / 128 GB-Modell erhältlich sein. Beide sind ab dem 24. Juli erhältlich, wobei letzterer ein exklusiver Online- / Einzelhandels-Mi-Store ist.

Schreiben von Cam Bunton.