Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Gaming-Telefone sind eine neue Nische in der Smartphone-Welt und füllen die Lücke für Hardcore-Mobile-Gamer, die das Beste an Leistung, Langlebigkeit, Reaktionsfähigkeit und Kühlung wünschen.

Black Shark ist ein Spezialist in dieser Abteilung - es ist eine engagierte Gaming-Marke, die stark von Xiaomi investiert wird - und Mitte März 2019 wurde das Black Shark 2-Gaming-Telefon vorgestellt. Hier sind fünf Hauptmerkmale und wie sie die Spielstärke zu etwas Besonderem machen.

Shark Space und Ludicrous Mode: Maximierung von SD855 und 12 GB RAM

Unter der Haube verfügt der Black Shark 2 über den hochwertigen Qualcomm Snapdragon 855- Prozessor und kann bis zu 12 GB RAM bieten. Es gibt kein anderes Telefon auf dem Markt, das diesbezüglich leistungsstärkere Spezifikationen bietet, um sicherzustellen, dass selbst die anspruchsvollsten Handyspiele ihr Bestes geben.

Um diese Kraft voll auszuschöpfen, sind jedoch einige Software-Eingriffe erforderlich. Es gibt eine Funktion namens Shark Space, einen One-Touch-Modus, der andere Apps im Hintergrund löscht und so viel Speicher wie möglich nur für Spiele-Apps reserviert. Das bedeutet schnelle Ladezeiten.

Dann gibt es den Ludicrous-Modus, mit dem die CPU unbegrenzt arbeiten kann. Dies ist ideal, um die Leistung zu steigern. Für konstant hohe Bildraten über lange Spielesitzungen hinweg sorgt diese Technologie dafür, dass alles super flüssig bleibt. Es übertaktet jedoch nicht, wird uns gesagt.

Direct Touch Flüssigkeitskühlsystem 3.0 und batteriebetriebenes Kühlgehäuse

Aber das Ausführen von Apps im Ludicrous-Modus ist eine todsichere Möglichkeit, den Black Shark 2 zu überhitzen? Nicht mit seinem Kühlsystem: Es ist ein mehrschichtiges Flüssigkeitssystem, dessen Außenseite aus Graphit für die Leitfähigkeit besteht und das es ermöglicht, Wärme von allen Hotspots des Wärmebereichs abzuleiten.

Darüber hinaus ist Black Shark 2 mit einem Kühlgehäuse kompatibel, mit dem das Telefon nach Angaben des CEO des Unternehmens auf der Bühne des Black Shark 2-Startereignisses in Peking in nur 10 Sekunden um 5 ° C gekühlt werden kann.

Diese optionale Hülle ist batteriebetrieben, verwendet Halbleiterkühlungssilikon, um schnell Wärme vom Körper des Telefons zu adsorbieren, und ähnelt dem Anbringen eines Miniaturkühlschranks an der Rückseite des Telefons. Es ist anders als alles, was wir jemals zuvor gesehen haben - und wird im Mai eintreffen (der Preis ist immer noch TBC).

Schneller Finger-Bildschirm mit geringer Latenz mit Magic Press-Druckempfindlichkeit

Nicht alle Bildschirme sind gleich. Während das 6,39-Zoll-OLED-Panel des Black Shark 2 sicherlich das gleiche ist wie das von Samsung, hat das chinesische Unternehmen dafür gesorgt, dass die Latenz extrem niedrig ist. Es wird eine Antwort von 43,5 ms für die schnellste Antwort auf Ihre Eingabe behauptet - obwohl Razer seinen Razer 2 argumentieren würde, wobei eine schnellere Aktualisierungsrate die bessere Lösung ist. Black Shark nennt es Fast Finger.

Dank eines Druckempfindlichkeitssystems namens Magic Press kann der Bildschirm jedoch noch viel mehr. Stellen Sie sich dies wie Apples 3D Touch vor, bei dem „tiefere“ Drücke unterschiedliche Aktionen auslösen können - ideal, um verschiedene Funktionen im Spiel auszulösen, für die normalerweise mehr Fingertipps erforderlich sind. Das wirklich Interessante an Magic Press ist jedoch, dass die linke und rechte Seite des Bildschirms separat eingestellt werden können, während die individuelle Empfindlichkeitseinstellung (auf einer Skala von 1 bis 7) individuell eingestellt werden kann. Wie ist das für Ultra-Gaming-Geekery?

Langlebig: 4.000 mAh Akkukapazität bei 27 W Schnellladung

Beträchtliche Leistung bedeutet einen erheblichen Batterieverbrauch. Der Black Shark 2 scheint dies auf verschiedene Arten zu umgehen: Erstens verfügt der 4.000-mAh-Akku über eine beträchtliche Kapazität, die eine lange Lebensdauer gewährleistet. Zweitens gibt es eine 27-W-Schnellladung (die gleiche wie beim Xiaomi Mi 9 ), die leistungsstark genug ist, um sicherzustellen, dass das Telefon auch während der Spielsitzungen aufgeladen werden kann, falls Sie dies wünschen. Bei einer 30-minütigen PUBG Mobile-Sitzung im angeschlossenen Zustand wird die Telefongebühr um 15 Prozent erhöht.

GamePad 2.0-Controller: Verwandeln Sie sich in eine Konsole und spielen Sie auf dem großen Bildschirm

Gaming-Telefone haben sich oft bemüht, über das Touchscreen-Erlebnis hinaus zu expandieren - das ursprüngliche Black Shark bot ein einzelnes Joystick-Zubehör-GamePad in der Box an, während Huawei für sein Mate 20 X ein ähnliches Angebot bietet -, aber das Black Shark 2 verbessert das GamePad 2.0 um einiges Controller-Zubehör.

Dies ist jedoch kein Controller, der separat zum Telefon verwendet wird. In einer Form werden die linken und rechten Komponenten (die separat erhältlich sind) im Nintendo Switch- Stil an einer Hülle hinter dem Telefongehäuse befestigt, um ein vollständiges Handheld-System in Ihrer Handfläche zu erhalten.

Darüber hinaus können Sie den Black Shark 2 über ein HDMI-Kabel an einen externen Bildschirm anschließen, um mit minimaler Verzögerung zu übertragen und Handyspiele wie Konsolenspiele zu spielen. Dieselbe Verbindung kann auch zum Synchronisieren von Audio und Video für Live-Streams in Echtzeit verwendet werden (mithilfe der Black Shark-App - obwohl dies derzeit nur in China möglich ist).

Das Black Shark 2-Gaming-Telefon wird in China verkauft. Weitere Gebiete werden voraussichtlich in Zukunft folgen. Der Preis liegt je nach Spezifikation zwischen 3199 Yen (6 GB RAM und 128 GB Speicher) und 4199 Yen (12 GB und 256 GB). Das entspricht £ 360 bis £ 475 - was es zu einem Ultra-Schnäppchen macht!

Schreiben von Mike Lowe.