Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir arbeiten alle von zu Hause aus bei Pocket-Lint. Während die Idee für viele idyllisch ist, ist die Realität, dass sie einige Probleme in Bezug auf Produktivität, Konzentration, Mangel an der richtigen Ausrüstung und zu häufige Ausflüge in die Küche ans Licht bringen kann.

Da immer mehr von uns aufgrund der Coronavirus-Bedrohung aufgefordert wurden, von zu Hause aus zu arbeiten, hielten wir es für höchste Zeit, unsere Tipps für die Arbeit von zu Hause aus zu teilen.

Haben Sie einen Ort, an dem Sie als Büro arbeiten können?

Der beste Ansatz ist, einen von Ihrem Wohnzimmer und Schlafzimmer getrennten Ort zu haben, den Sie als Büro nutzen können. Wenn Sie ein Arbeitszimmer oder ein Gästezimmer haben, dann sind Sie super da. Mach die Tür zu, wenn du daran arbeitest, dich zu trennen. Wenn die einzige Möglichkeit darin besteht, einen Platz im Schuppen für den Sommer zu schaffen, tun Sie dies.

Wenn Sie im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder in der Küche arbeiten müssen, arbeiten Sie an einem Tisch.

Die Ausrüstung, die Sie brauchen

Wenn Sie dauerhaft zu Hause arbeiten möchten, benötigen Sie einen Schreibtisch, einen geeigneten Arbeitsstuhl, eine Tastatur , eine Maus und einen Monitor .

Hoffentlich stellt Ihr Arbeitgeber mindestens einen Bildschirm und eine Tastatur / Maus zur Verfügung, wenn Sie semipermanent oder permanent von zu Hause aus arbeiten müssen. Das Tippen auf einem Laptop ist für einen Tag in Ordnung, aber es ist ein Nein-Nein, wenn Sie wochenlang nicht in einem Büro arbeiten. Sie müssen wirklich die Ergonomie berücksichtigen, sonst verursachen Sie sich selbst gesundheitliche Probleme.

Sie können auch einen Laptopständer zum Anheben und Verwenden neben Tastatur und Maus verwenden.

Wenn Sie regelmäßig zur Arbeit geliefert werden , holen Sie sich eine angeschlossene Türklingel , sonst warten Sie die ganze Zeit.

Partner und Mitbewohner

Andere Personen, die mit Ihnen zusammenleben, müssen die Nachricht erhalten, dass Sie sich nicht im „Heimmodus“ befinden, wenn Sie zu Hause arbeiten. Sie können den Abwasch nicht durchführen oder die Wäsche nicht in die Leitung stellen, es sei denn, es ist Mittag. Die oben erwähnte „geschlossene Tür“ hilft hier - wenn die Tür geschlossen ist, sollten sie Sie nicht unterbrechen.

Wenn Sie Kinder haben ...

Arbeiten Sie an einem Ort, an dem Sie nicht von ihnen unterbrochen werden. Oder stellen Sie zumindest sicher, dass Sie das Rauschen ausblenden können. Kopfhörer können hier sehr nützlich sein, aber auch Ohrstöpsel, wenn Sie nicht mit Musik arbeiten können.

Offensichtlich können Schulferien eine Herausforderung sein, und dann müssen Sie etwas Arbeitszeit woanders einplanen. Und nach 15 Uhr kann ein Problem sein, wenn sie nach Hause kommen. Es gibt einige sinnvolle Dinge, die Sie tun können, um Probleme zu reduzieren, z. B. keine Telefonkonferenzen spät am Tag zu planen.

Sich anziehen

Ja wirklich. Während die Arbeit im Schlafanzug großartig klingt, ist es schwierig, sich in der Arbeitszone zu fühlen.

Vermeiden Sie das Bett und das Sofa

In Bezug auf den oben genannten Punkt müssen Sie während Ihrer Arbeitszeit bei der Arbeit sein. Vorbereitung ist der Schlüssel dazu, und es ist wirklich nicht großartig, auf dem Sofa zu sitzen, wie wunderbar es auch sein mag. Und Schläfrigkeit hilft nicht der Produktivität.

Chatten und Apps anrufen

Collaboration-Apps wie Microsoft Teams und Slack sind für einige eine Ablenkung, für viele jedoch ein Werkzeug.

Entscheidend ist, dass sie für Mitarbeiter praktisch sind, da sie Unternehmen dabei helfen, sich von der Vorstellung zu lösen, dass Sie im Büro arbeiten müssen und nicht im Büro sind.

Wenn Ihr Arbeitgeber so etwas nicht verwendet, weisen Sie darauf hin, dass es möglicherweise eine gute Idee ist, wenn Sie anfangen, als Team von zu Hause aus zu arbeiten. Obwohl einige Mitarbeiter dazu neigen, über nicht arbeitsbezogene Themen zu chatten, besteht der Vorteil darin, dass E-Mails reduziert werden.

Wenn Ihr Arbeitgeber bei Videokonferenzen Google Apps (auch bekannt als G Suite) verwendet, eignen sich Google Hangouts im Allgemeinen gut für Videoanrufe, da diese in Google Kalender integriert sind. Wenn Sie eine Office 365-Organisation sind, lässt sich Skype gut in diese und Microsoft-Teams integrieren. Natürlich verwenden viele Arbeitgeber hier ihre eigenen maßgeschneiderten oder handelsüblichen Lösungen.

Halten Sie den Raum hell und luftig

Im Winter ist es wichtig, den Raum hell zu halten, und im Sommer müssen Sie sicherstellen, dass er auch schön und luftig ist. Wenn es natürliches Licht ist, umso besser.

Von der Küche fernhalten

Die Küche ist das Schlimmste an der Arbeit von zu Hause aus. Ernsthaft. Der ständige Zugang zu Lebensmitteln, die Sie bereits besitzen, kann problematisch sein, und Sie möchten nicht, dass Sie von zu Hause aus arbeiten, sondern nur die ganze Zeit essen. Wir werden es dort lassen.

Hören Sie Musik oder Radio

Von zu Hause aus zu arbeiten kann ein einsames Geschäft sein, und das Wichtigste, was wir bei der Arbeit von zu Hause aus vermissen, ist die Interaktion mit Menschen. Das Radio ist dafür großartig, da Sie die Show genießen und Stimmen hören können, während Sie arbeiten. Wir wissen jedoch, dass dies nicht bei jedem funktioniert.

Schau nicht fern

Wenn Sie den Fernseher während der Arbeit eingeschaltet haben, können Sie nicht arbeiten. Bevor Sie es wissen, sehen Sie sich Homes under the Hammer an, die neueste Folge von The Crown oder Wiederholungen von Hawaii Five-O. Es kann jedoch zur Mittagszeit ein gutes Werkzeug sein, wenn Sie Probleme haben, von Ihrem Laptop wegzukommen.

Halten Sie sich an die eingestellten Stunden

Wenn Sie Arbeitszeiten festgelegt haben, ist dies einfach. Wenn Sie dies nicht tun, achten Sie darauf, dass Sie nicht mit der Arbeit beschäftigt sind, auch wenn Sie am Ende mehr Stunden arbeiten als in einem Büro.

Wenn Sie persönliche Dinge zu tun haben, versuchen Sie, sich dafür an die Mittagszeit zu halten. Aber es muss gesagt werden, dass ein Besuch im Geschäft oder in der Post auch ein guter Weg ist, um eine Bildschirmpause einzulegen.

Stellen Sie sicher, dass Sie trainieren und Pausen einlegen

Wenn Sie über die Mittagszeit sprechen, ist das beste Szenario, dass Sie jeden Tag zur Mittagszeit eine Pause machen, das Haus verlassen oder Sport treiben. Möglicherweise gibt es Übungen, die Sie zu Hause machen können, oder Sie haben ein Hobby, mit dem Sie ein bisschen Zeit verbringen können. Die Hauptsache ist, dass Sie nicht das ganze Mittagessen vor Ihrem Laptop essen sollten.

Ersetzen Sie den Pendelverkehr

Es ist schwer, das Haus vor und nach der Arbeit zu verlassen, besonders wenn Sie Kinder haben. Wenn Sie es jedoch gewohnt sind, vor der Arbeit von zu Hause aus zu pendeln, müssen Sie diese Ausschaltzeit ersetzen. Es ist wichtig, das Haus zu verlassen, wenn Sie können, auch wenn es nur ein kurzer Spaziergang um den Block ist.

Minimieren Sie Ablenkungen und schalten Sie soziale Netzwerke aus

Wenn Sie leicht abgelenkt werden, minimieren Sie mögliche Probleme - siehe TV oben! Ein separates Büro oder Schreibtisch hilft hier wirklich, da Sie nicht in der Nähe von Büchern, Zeitschriften, der Amazon-Lieferung, der Alphabetisierung Ihrer Blu-ray-Sammlung oder allgemeinem Herumtollen sind.

Das Internet ist eine Herausforderung, von der man sich fernhalten muss, und das gilt auch, wenn Sie in einem Büro arbeiten oder nicht. Wir verwenden die plattformübergreifende Freedom-App , um die Stunden zu beschränken, die wir auf unserem Arbeits-PC und Mac für soziale Netzwerke aufwenden. Daher ist der Zugriff vor 9 und 17 Uhr uneingeschränkt und auch zwischen 12 und 2 Uhr.

Dies kann ein Problem sein, wenn wir für die Arbeit twittern müssen, aber es hilft sehr. Mit Freedom können Sie auch andere Websites einschränken - hilfreich für diesen ASOS-Zusatz.

Techniken, um konzentriert zu bleiben

Aufschub ist der Feind eines jeden Arbeiters - wir verwenden die Pomodoro-Technik , um konzentriert zu bleiben. Im Wesentlichen arbeiten Sie 25 Minuten an einer Aufgabe und machen dann eine 5-minütige Pause, um sich zu entspannen (ähm, beantworten Sie E-Mails). Es funktioniert nicht immer, aber Produktivitätstechniken wie diese können hilfreich sein, um Ihre Aufgaben zu erledigen.

Wir sind auch Fans der Zeitmanagementmethode "Getting Things Done" , mit der Sie alle Aufgaben verwalten können. Auch hier ist es nicht immer möglich, sich immer an diese Prinzipien zu halten, aber es weist Sie in die richtige Richtung inmitten eines Meeres von Dingen, die zu tun sind.

Bitten Sie Ihren Chef um Hilfe

Wenn Sie kein Freiberufler oder ein anderer Selbständiger sind, sollten Sie bedenken, dass Ihr Unternehmen nach Angaben des britischen Gesundheits- und Sicherheitsbeauftragten weiterhin für Ihre Gesundheit und Sicherheit verantwortlich ist.

In Ihrem Vertrag ist wahrscheinlich Ihr Arbeitsplatz angegeben. Wenn Sie also plötzlich aufgefordert werden, von zu Hause aus zu arbeiten, ist es nicht unangemessen, um Hilfe bei Kosten und Ausrüstung zu bitten. Einige Arbeitgeber helfen bei den Kosten für Breitband und Mobiltelefone. Aber hier gibt es keine festen Regeln , was ein bisschen schade ist.

Schreiben von Dan Grabham.