Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - UPDATE 10. Februar 2020 : Sony hat angekündigt, sich vom Mobile World Congress 2020 zurückzuziehen, damit die Veranstaltung auf der Konferenz nicht abgehalten wird, um der anhaltenden Coronavirus-Situation gerecht zu werden. Das Unternehmen hat uns folgende Erklärung gegeben:

"Sony hat die sich entwickelnde Situation nach dem neuartigen Ausbruch des Coronavirus, der am 30. Januar 2020 von der Weltgesundheitsorganisation zum globalen Notfall erklärt wurde, genau beobachtet.

Da wir der Sicherheit und dem Wohlbefinden unserer Kunden, Partner, Medien und Mitarbeiter höchste Bedeutung beimessen, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, uns von der Ausstellung und Teilnahme an der MWC 2020 in Barcelona, Spanien, zurückzuziehen.

Die Sony-Pressekonferenz findet stattdessen am 24. Februar 2020 um 8:30 Uhr (MEZ) als Video über unseren offiziellen Xperia-YouTube-Kanal statt, um unsere aufregenden Produktneuheiten zu teilen. https://www.youtube.com/user/ sonyxperia

Sony möchte sich bei allen für ihr Verständnis und ihre kontinuierliche Unterstützung in diesen herausfordernden Zeiten bedanken. "

Die ursprüngliche Berichterstattung wird unten fortgesetzt:

Sony hat die Medien zu einer Veranstaltung eingeladen, die auf dem Mobile World Congress 2020 stattfinden wird, wo das Unternehmen voraussichtlich neue Xperia-Smartphones auf den Markt bringen wird .

Sony war schon immer ein Gewohnheitstier, wenn es um den Mobile World Congress geht, der am Montagmorgen eine Veranstaltung der weltweit größten Mobilfunkmesse abhält. Im Jahr 2020 hält das Unternehmen an seiner Form fest. Die Veranstaltung ist für Montag, den 24. Februar, um 08:30 Uhr MEZ geplant.

GSMArena

Es wird erwartet, dass das Unternehmen mindestens ein Xperia-Mobilteil ankündigt, aber im Gegensatz zu den Vorjahren sind die Details dieses Telefons (noch) nicht vollständig durchgesickert. Wir haben einige Modelle eines Telefons mit dem Namen Xperia 5 Plus gesehen, ein Nachfolger und Update des Xperia 5 aus dem Jahr 2019 , das es zu einem Flaggschiff macht.

Über das neue Mobilteil ist wenig bekannt, außer dass Sony das 21: 9-Display beibehalten möchte und das Design der Xperia-Geräte von 2019 leicht weiterentwickeln wird und dass es möglicherweise mit dem neuesten Snapdragon 865 von Qualcomm betrieben wird.

Es gab auch einen Hinweis auf ein Mittelklasse-Gerät, das über eine Benchmarking-Anwendung auftauchte und auf der Mittelklasse-Snapdragon 765-Hardware ausgeführt wurde, was möglicherweise bedeutet, dass es sich um ein 5G-Mobilteil handelt, aber es gab nur sehr wenige Details zu diesem Gerät.

Der Mobile World Congress wird voraussichtlich neue Mobiltelefone verschiedener Hersteller vorstellen. Wir erwarten neben Sony auch Geräte von LG, Oppo, Xiaomi und Nokia und werden Ihnen alle Neuigkeiten mitteilen, sobald dies geschieht.

Schreiben von Chris Hall.