Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Sony Xperia XZ3 wird voraussichtlich Ende August seinen ersten offiziellen Auftritt auf der IFA 2018 haben, aber Sie können tatsächlich einen Blick darauf werfen, wie es hier aussehen könnte.

Eine Reihe von professionell aussehenden Renderern ist in Bildern und einem animierten Video aufgetaucht, die angeblich das Design des kommenden Sony Mobile- Flaggschiffs zeigen.

Sie wurden basierend auf CAD-Informationen gerendert und sind Berichten zufolge auf das endgültige Mobilteil genau.

Der Twitter-Leaker @OnLeaks erwarb die Aufnahmen und den Clip, die dann von der indischen Website CompareRaja veröffentlicht wurden.

Wir haben mindestens ein Problem mit der Genauigkeit der Renderings. Frühere Gerüchte, Lecks und Berichte besagten, dass das Telefon mindestens über eine Kamera mit zwei Objektiven verfügen wird. Einige schlugen sogar vor, ein drittes Objektiv zu verwenden, aber diese wurden schnell gelöscht.

Es wird daher allgemein gesagt, dass die Kamera aus zwei Sensoren besteht: 16 Megapixel plus 12 Megapixel. Aber schauen Sie sich die frischen Bilder an und Sie können eine Kamera mit einem Objektiv auf der Rückseite sehen.

Natürlich könnten die vorherigen Gerüchte, Renderings oder beides falsch sein. Wir finden es seltsam für Sony, den aktuellen Trend bei Smartphone-Kameras zu ignorieren und keine Version mit mehreren Objektiven zu verwenden - insbesondere wie beim Xperia XZ2 Premium -, aber es sind seltsamere Dinge passiert.

Wir müssen wohl bis zur IFA warten, um es sicher herauszufinden.

Schreiben von Rik Henderson.