Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nach ein paar durchgesickert rendert, Sony hat offiziell enthüllt das Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 - Smartphones auf der CES 2018. Angekündigt als die neuesten Ergänzungen seiner Palette von Super Mid-Range - Smartphone, das XA2 und XA2 ultra mit einem starken Fokus kommen auf Kameras .

Beginnend mit dem Xperia XA2, das mit einer 23-Megapixel-Rückfahrkamera ausgestattet ist, einschließlich des 1 / 2,3-Zoll-ExmorRS-Bildsensors von Sony mit einer ISO-Empfindlichkeit von 12800, um Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen, 4K-Videoaufzeichnungen und Super-Zeitlupenaufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde zu verbessern. Auf der Vorderseite des Telefons befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera mit 120-Grad-Sichtfeld, sodass Sie mehr Freunde und Familie oder Landschaften in Ihre Selfies integrieren können.

Wie erwartet hat sich die Größe und Auflösung des Displays gegenüber dem XA1 auf 5,2 Zoll Full HD erhöht , und Sony hat dem XA2 einen Fingerabdrucksensor gegeben, was beim XA1 nicht möglich war. Es ist nicht wie bei einigen Sony-Smartphones in den Netzschalter integriert, sondern befindet sich unter der Kamera auf der Rückseite.

Unter der Haube befindet sich ein Qualcomm Snapdragon 630-Prozessor mit 3 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher. Der XA2 wird von einem 3.300-mAh-Akku angetrieben, der vom Smart Stamina-Modus von Sony unterstützt wird, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Die QuickCharge-Technologie bietet Ihnen eine Lebensdauer von nur wenigen Minuten.

Das Sony Xperia XA2 wird in Kürze in den Farben Silber, Schwarz, Blau und Pink sowie in den Varianten Dual-SIM und Single-SIM erhältlich sein.

Das Xperia XA2 Ultra verfügt mittlerweile über zwei nach vorne gerichtete Kameras, wie sie zuvor in durchgesickerten Renderings zu sehen waren , darunter einen 16-Megapixel-Sensor mit OIS und einen 8-Megapixel-Sensor mit 120-Grad-Sichtfeld. Beide haben einen Blitz, der laut Sony dazu beiträgt, dass Sie unabhängig von Beleuchtung oder Umgebung klare Aufnahmen machen.

Auf der Rückseite verfügt die XA2 Ultra über dieselbe 23-Megapixel-Kamera wie die XA2. Auf der Vorderseite befindet sich ein 6-Zoll-Full-HD-Display. Unter der Haube befinden sich ein Snapdragon 630-Prozessor, 4 GB RAM, 64 GB erweiterbarer Speicher und ein 3.580-mAh-Akku mit Smart Stamina-Modus. Das Xperia XA2 Ultra wird in Kürze in den Farben Gold, Schwarz, Silber und Blau erhältlich sein. Sowohl XA2 als auch XA2 Ultra werden mit Android 8.0 Oreo ausgeliefert.

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

Schließlich ist das Xperia L2 im Vergleich zum XA2 Duo ein etwas Einstiegstelefon. Es verfügt über das gleiche 5,5-Zoll-720p-Display wie sein Vorgänger , jedoch über einen neuen Mediatek MT6735P-Prozessor mit 3 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher.

Auf der Rückseite befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera mit 1: 2,0-Blende, während eine 8-Megapixel-Frontkamera mit 120-Grad-Weitwinkelobjektiv die Vorderseite schmückt. Wie das XA2-Duo verfügt auch das Xperia L2 über einen auf der Rückseite montierten Fingerabdrucksensor und wird in Kürze als Dual-SIM- und Single-SIM-Variante in den Farben Schwarz, Gold und Pink erhältlich sein. Das Xperia L2 wird mit Android 7.1.1 Nougat ausgeliefert.

Obwohl ein genaues Erscheinungsdatum noch nicht bekannt ist, hat O2 angekündigt, dass es der exklusive Händler der silbernen Version des XA2 in Großbritannien sein wird, wenn es "in den kommenden Wochen" auf den Markt kommt. Die O2-Aktualisierungstarife für das Xperia XA2 beginnen bei 28 GBP pro Monat für 500 MB Daten ohne Vorabkosten.

Drei haben ebenfalls bestätigt, dass der XA2 auf Lager sein wird, geben jedoch Preise und Verfügbarkeit zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

Schreiben von Max Langridge.