Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Auf Geekbench ist ein neues Sony Xperia-Smartphone erschienen, das für einen Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor, 4 GB RAM und Android 7.1.1 Nougat wirbt.

Die Auflistung gibt nicht den späteren Namen des Telefons preis, aber viele glauben, dass es sich um ein Xperia XZ1 und einen Nachfolger des Xperia XZ 2016 handelt. Sony legte jedoch Anfang dieses Jahres seine Smartphone-Pläne vor, und Geräte wie dieses sollten fallengelassen werden.

-

Bereits im Mai hatte Sony seinen Investoren mitgeteilt, dass eine ganze Reihe von "Premium Standard" -Handys wie das Xperia X und das Xperia X Compact eingestellt werden sollen. Der Umzug sollte die wahren Flaggschiff-Geräte wie das Xperia XZ Premium und die XZs für 2017 verlassen.

GeekbenchSony könnte an einem Xperia Xz1-Flaggschiff nach Geekbench arbeiten

Aber es scheint, dass Sony einfach nicht anders kann, als mehr Smartphones zu produzieren, als es wirklich braucht, und es ist auch möglich, dass die XZ1 auch durch eine Compact-Version ergänzt wird.

Die Modellnummer dieses Geräts lautet G8341, während zuvor ein zweites Gerät mit der Modellnummer G8441 entdeckt wurde. Der G8441 soll der XZ1 Compact sein und wird auch mit einem Snapdragon 835-Prozessor mit 4 GB RAM geliefert. Wo sich die beiden Geräte unterscheiden würden, liegt in ihrer Bildschirmgröße.

Wir würden erwarten, dass Telefone wie das XZ1 und das XZ1 Compact "Premium Standard" -Handys sind, die sich direkt unter den "richtigen" Flaggschiffen befinden, genau die Art von Telefon, von der Sony sagte, dass sie nicht mehr hergestellt werden würden.

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

Wenn diese Telefone tatsächlich existieren, werden sie möglicherweise auf der IFA vorgestellt, da das Unternehmen bestätigt hat, dass der Start vor der Show am 31. August stattfinden wird.

Schreiben von Max Langridge.