Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Das zukünftige Xperia-Smartphone von Sony könnte über ein 6-Zoll-Display mit einem Seitenverhältnis von 2: 1 verfügen.

Das Joint Venture des Unternehmens, Japan Display Inc, hat mit der Massenproduktion eines 1080p Full Active LTPS-LCD-Displays mit einem Seitenverhältnis von 2: 1 begonnen. Es handelt sich um ein 6-Zoll-Display mit diagonalen Einfassungen und dünnen Einfassungen. Es verfügt über die "Pixel Eyes" -Technologie, die deutlich dunklere Schwarzwerte als bei LCD-Panels üblich ermöglicht sowie die Möglichkeit bietet, den Bildschirm mit nassen Fingern zu bedienen.

-

Die Anzeige wurde erreicht, indem "ein neues Verdrahtungslayout mit hoher Dichte sowie neue Verarbeitungs- und Modulmontagetechnologien eingeführt wurden", erklärte JDI in seiner Ankündigung vom 19. Juni. „Mit dieser neu gestalteten LCD-Modulstruktur kann die Größe eines Smartphone-Geräts nahezu der Bildschirmgröße entsprechen. Es wird erwartet, dass diese Funktionen dazu beitragen werden, völlig neue Smartphone-Designs zu erstellen. "

Die besten Handy-Angebote für den Black Friday 2021: Samsung, OnePlus, Nokia und mehr

JDI ist ein Joint Venture zwischen Sony, Toshiba und Hitachi. Sony hat in der Vergangenheit mobile Anzeigetafeln von JDI verwendet - speziell für seine Flaggschiffe. Beachten Sie, dass Sony bestätigt hat, dass bis Ende des Jahres zwei weitere High-End-Geräte auf den Markt gebracht werden sollen . Es wird auch gemunkelt, dass man mit dem neuen Bildstandard herumspielt. Möglicherweise wird 2017 ein neues Telefon mit einem Seitenverhältnis von 2: 1 veröffentlicht.

Der Marketingdirektor von Sony, Don Mesa, sagte jedoch kürzlich, Sony habe laut Android Headlines derzeit keine Pläne, 2: 1 (auch 18: 9 genannt) einzuführen . Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen nur vorsichtig vorgehen möchte, anstatt eine dramatische Veränderung vorzunehmen, da die Smartphone-Verkäufe in letzter Zeit nicht herausragend waren. Das andere Mobilteil, das dieses Jahr auf den Markt kommt, soll ein herkömmliches 16: 9-Format haben.

Vielleicht geht Sony ja doch mit 2: 1 - für mindestens ein Gerät im Jahr 2017. Nur die Zeit wird es zeigen.

Schreiben von Elyse Betters.