Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Es sieht so aus, als ob Samsung das Seitenverhältnis der Bildschirme seines nächsten Galaxy Z Fold ändert - wahrscheinlich, um das äußere Display praktischer und nützlicher zu machen.

Ein paar aktuelle Leaks von einer relativ produktiven Quelle auf Twitter zeigen, wie die äußeren und inneren Displays für das neue Modell geändert wurden.

Da das Gerät von vorne etwas kürzer und breiter zu sein scheint, wird das Cover-Display von Samsung anscheinend nicht mehr so schmal und lang sein wie bisher. Das ist zwar kein großer Unterschied, könnte aber ausreichen, um die Bedienung des Displays komfortabler zu gestalten.

Durch diese Änderung scheint das innere Faltdisplay breiter als hoch zu sein, wodurch es eher quadratisch erscheint. Man könnte argumentieren, dass dies auch praktischer ist, da es bestimmte Split-Screen-Szenarien besser macht.

Da es jedoch so aussieht, als wäre es ein breiteres Display, könnte das Tippen auf dem Display etwas unpraktischer werden. Die beiden Tweets stammen von @UniverseIce, der oft schon vor der Markteinführung Details über das Handy verrät und damit oft richtig liegt.

So reparieren Sie Ihr beschädigtes Video und bereiten es zum Hochladen mit Stellar vor

Ohne dieses unangekündigte Gerät selbst gesehen zu haben, ist es schwer zu sagen, wie sehr es sich von anderen Geräten unterscheidet. Und obwohl die Änderungen das Gerät praktischer machen sollten, wird es wahrscheinlich nicht das Niveau des Oppo Find N in Bezug auf einfache Einhandbedienung und Hosentaschenfähigkeit erreichen.

Für diejenigen, die hoffen, dass das nächste Fold einen größeren Akku hat, gibt es auch hier schlechte Nachrichten. Im Anschluss an seine Tweets zur Displaygröße teilte der Tippgeber auch Akkuspezifikationen und erklärte, dass das Fold 4 den gleichen 4400-mAh-Akku wie sein Vorgänger haben wird.

Schreiben von Cam Bunton.