Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung arbeitet an einem Schnellladeadapter, der mit Oppo und OnePlus mithalten kann und ein Smartphone mit 65 W versorgt.

Erwähnungen dieses 65-W-Ladegeräts sind an mehreren Stellen aufgetaucht. Zuletzt wurde es in der indischen BIS-Datenbank aufgeführt, die ähnlich wie FCC oder TENAA funktioniert, da Consumer-Tech-Produkte vor dem Verkauf in Indien zertifiziert werden müssen.

Der aufgeführte Adapter - Modellnummer EP-TA865 - wurde ebenfalls zu Beginn des Jahres fotografiert. Das Bild wurde dann verbessert und von LetsGoDigital veröffentlicht .

Wenn man sich die Markierungen auf diesem Adapter ansieht, beträgt seine maximale Leistungsabgabe 20 V / 3,25 A, was ihn zu einem 65-W-Adapter machen würde, ähnlich - aber nicht identisch - mit der von Oppo und OnePlus verwendeten SuperVOOC 2.0- und Warp Charge 65 W-Blitzladetechnologie.

Wenn die Leistung der von den bekannten chinesischen Marken verwendeten Technologie ähnelt, kann dies bedeuten, dass ein Samsung-Telefon mit mehr als der doppelten Geschwindigkeit seiner aktuellen 25-W-Adapter vollständig nachgefüllt werden kann.

Während der 65-W-Adapter sicherlich das echte Geschäft zu sein scheint, gibt es keine Informationen darüber, für welches Produkt er gemacht ist.

Der offensichtliche Vorschlag ist das Note 21 , aber angesichts der Entscheidung von Samsung, Apples Vorbild zu folgen und keine Adapter in einige seiner jüngsten Telefonzellen aufzunehmen, wäre es ungewöhnlich, dass es seine Meinung ändert.

Es könnte dann gut sein, dass Smartphones mit diesem Adapter schnell aufgeladen werden können, aber dann nur separat an diejenigen verkauft werden, die es wirklich wollen.

Unabhängig davon, wie es von Samsung verpackt wird, ist das eindeutige Indiz dafür, dass das Unternehmen den Kampf gegen seine größten Konkurrenten auf dem Android-Markt führt. Dies würde dazu führen, dass Samsung in einem Bereich konkurriert, den es seit einigen Jahren nicht mehr getan hat.

Schreiben von Cam Bunton.