Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Die Samsung Galaxy S21-Serie kam Ende Januar 2021 auf den Markt, gefolgt von der Galaxy S22-Serie im Februar 2022, aber anders als in den Vorjahren gab es kein Note-Gerät dazwischen.

In der Vergangenheit hat die Note-Reihe die Galaxy S-Reihe verbessert und sie in bestimmten Bereichen wie Design und Kamera übertroffen. 2021 war das anders: Das Galaxy Z Flip 3 und dasZ Fold 3 nahmen den Platz des Note ein und boten wie das Galaxy S21 Ultra Unterstützung für den S Pen. Anfang 2022 kam dann das Galaxy S22 Ultra mit integriertem S Pen auf den Markt.

Was bedeutet das für die Galaxy Note-Reihe? Wird sie überhaupt fortgesetzt? Hier ist, was wir wissen.

Erscheinungsdatum und Preis

  • Ist es beim Galaxy S22 Ultra schon so weit?

Roh Tae-moon, Leiter des Geschäftsbereichs Mobile Experience (MX) von Samsung Electronics, soll Journalisten auf dem MWC 2022 gesagt haben, dass das Galaxy Note in Zukunft als Galaxy S Ultra auf den Markt kommen wird. Auch wenn die Worte in der Übersetzung etwas verloren gehen, soll er gesagt haben: "Das Galaxy Note wird Es wird als 'Ultra' herauskommen."

Auch wenn es noch keine offizielle Stellungnahme von Samsung gibt, würde es Sinn machen, dass die Galaxy Note-Reihe in die Galaxy S-Reihe eingegliedert wurde, vor allem nachdem das Galaxy S22 Ultra mit seinem quadratischen Design und dem eingebauten S Pen im Grunde ein Note-Gerät ist und nachdem die Galaxy Z-Geräte dem Note den Startplatz gestohlen haben.

Samsung hatte zuvor erklärt, dass es an der Note-Reihe festhält, dass sich aber der Zeitpunkt der Markteinführung ändern könnte. Technisch gesehen können beide Aussagen wahr bleiben, denn indem Samsung das Galaxy S Ultra zum Note macht, bekennt sich das Unternehmen zu dieser Serie, verschiebt aber den Zeitpunkt der Markteinführung auf den gleichen Zeitpunkt wie die Galaxy S-Serie, vielleicht um die Optionen zu vereinfachen.

Was den Preis angeht, erwarten wir, dass Samsung das nächste Note-Gerät - oder die nächsten Geräte - zu den gleichen Preisen wie die Vorgänger auf den Markt bringen wird. Das Samsung Galaxy Note 20 beginnt bei 849 Pfund bzw. 999 Dollar, so dass wir für das Note 22 Ähnliches erwarten.

Gestaltung

  • Eingebauter S Pen
  • Wasserdicht, hochwertig
  • Kamera unter dem Display?

Die meisten Gerüchte über die Note 22-Serie drehten sich um die Frage, ob es erscheinen würde oder nicht, und nicht darum, was es genau beinhalten würde. Das ist vielleicht nicht überraschend, da es wahrscheinlich nicht passieren wird, so dass Gerüchte über das Design eher spärlich sind, oder im Grunde nur das Galaxy S22 Ultra zeigen.

Wir erwarten, dass alle zukünftigen Note-Geräte - egal wie sie heißen - einige Design-Details von anderen Flaggschiff-Geräten von Samsung übernehmen und ein Premium-Gerät mit einem eingebauten S Pen sein werden. Wenn der S Pen nicht eingebaut ist, kann es nicht wirklich als Note-Ersatz angesehen werden.

Da das Z Fold 3 eine Frontkamera unter dem Display bietet, ist es möglich, dass ein zukünftiges Note-Gerät - oder ein Galaxy S Ultra-Gerät - diese Technologie ebenfalls einsetzt und es keine Lochkamera mehr gibt.

Anzeige

  • 120Hz Bildwiederholrate wahrscheinlich
  • Flaches Display möglich

Da Samsung bei allen Galaxy S22-Modellen eine adaptiveBildwiederholfrequenz von 120 Hz anbietet, ist es wahrscheinlich, dass auch künftige Note-Modelle über diese Funktion und die Unterstützung von HDR10+ verfügen werden.

Das Note 20 hatte ein flaches Display mit einer Full HD+ Auflösung, während das Note 20 Ultra ein gebogenes Display mit einer Quad HD+ Auflösung hatte. Das Galaxy S22 Ultra hat ein leicht gewölbtes 6,8-Zoll-Display mit einer Quad-HD+-Auflösung, womit es mehr mit dem Note 20 Ultra als mit dem Note 20 übereinstimmt.

Kamera

  • Frontkamera unter dem Display gemeldet

Bisher gibt es noch keine konkreten Gerüchte über die Kameras zukünftiger Note-Modelle, außer der Vermutung, dass es eine Frontkamera unter dem Display geben könnte. Dies war auch beim Galaxy Z Fold 3 der Fall, das im August 2021 mit einem 4-Megapixel-Sensor vorgestellt wurde.

Das Galaxy S22 Ultra bietet jedoch keine Frontkamera unter dem Display, vielleicht ist das ja etwas, das wir beim Galaxy S23 Ultra sehen werden?

Hardware und technische Daten

  • Qualcomm SD8 Gen 1 oder Exynos 2100
  • Mindestens 8 GB RAM wahrscheinlich
  • Großer Akku

Das nächste Samsung Galaxy Note wird wahrscheinlich mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 oder dem Exynos 2100 laufen, wenn wir in diesem Jahr ein weiteres Gerät sehen werden. Wahrscheinlich werden wir auch mindestens 12 GB RAM sehen, was im Wesentlichen der Hardware-Ausstattung des Galaxy S22 Ultra entspricht.

Bei der Galaxy S21-Serie wurde die microSD-Unterstützung für die Speichererweiterung abgeschafft, so dass es uns nicht überraschen würde, wenn dies auch für die künftige Note-Serie gelten würde.

Große Akkus sind auch in der nächsten Note-Serie wahrscheinlich. Das Samsung Galaxy S22 Ultra hat einen 5000-mAh-Akku, den wir auch in jedem zukünftigen Note erwarten würden, obwohl es sehr wahrscheinlich ist, dass das S22 Ultra das nächste Note ist, über das wir gesprochen haben.

Samsung Galaxy Note 22 Gerüchte: Was ist bis jetzt passiert?

Hier ist alles, was wir bis jetzt über das Note 22 und das Note 22 Ultra gehört haben.

3. März 2022: Samsung Galaxy Note offiziell tot, ersetzt durch Galaxy S Ultra

Einem Bericht der koreanischen Website Dailian zufolge sagte Roh Tae-moon, Leiter des Geschäftsbereichs Mobile Experience (MX) von Samsung Electronics, gegenüber Journalisten auf dem MWC 2022: "Das Galaxy Note wird Es wird als s 'Ultra' herauskommen."

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

13. September 2021: Samsung Galaxy Note 22 kommt vielleicht doch noch

UniverseIce hat getwittert, dass jemand in der Lieferkette tatsächlich Beweise für die weitere Existenz des Galaxy Note gesehen hat.

9. September 2021: Das Samsung Galaxy Note ist tot, es lebe das Samsung Galaxy Note!

Derberüchtigte Leaker UniverseIce hat auf Twitter darauf hingewiesen, dass Samsung die Marke für das Galaxy Note nicht erneuert hat:

11. August 2021: Samsung Galaxy Unpacked-Event: Alle wichtigen Ankündigungen

Samsung hat am 11. Augustsein Galaxy Unpacked Event abgehalten, auf dem neben neuen Smartwatches auch das Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3 vorgestellt wurden. Das Note 21 war nicht dabei.

26. Juli 2021: Samsung bestätigt kein neues Note auf dem August-Event und einen S Pen für Foldables

Samsungs Präsident für Mobilgeräte hat im Vorfeld der Galaxy Unpacked-Veranstaltung im Augusteinen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem er Informationen darüber preisgibt, was die Besucher von der Veranstaltung erwarten können, darunter auch, dass es im Jahr 2021 kein neues Note-Handy geben wird.

17. März 2021: Samsung Galaxy Note-Serie wird fortgesetzt, aber kein Modell im Jahr 2021

Laut einem Bericht von Sammobile im Zusammenhang mit dem 52. jährlichen Aktionärstreffen von Samsung soll DJ Koh, Co-CEO von Samsungs IT- und Mobilkommunikationssparte, gesagt haben, dass ein Galaxy Note im Jahr 2021 aufgrund eines ernsthaften Mangels an Chipsätzen und einer Kollision mit anderen Produkten schwierig sein würde, aber dass ein neues Note im Jahr 2022 kommen würde.

DJ Koh soll gesagt haben, dass sich die Zeitpläne für die Markteinführung ändern könnten. Während wir es also gewohnt sind, dass ein Galaxy Note im August erscheint, könnte es sein, dass das nächste Galaxy Note früher im Jahr 2022 erscheint, anstatt dass die Note-Nutzer bis August 2022 warten müssen.

28. Januar 2021: Samsung sagt, dass die Unterstützung des S Pen nicht bedeutet, dass das Unternehmen nicht an der Note-Kategorie festhält

Im Gespräch mit T3 sagte ein Samsung-Sprecher: "Auch wenn wir unser S Pen-Erlebnis auf unser gesamtes Galaxy-Sortiment ausgeweitet haben, bedeutet dies nicht, dass wir der Galaxy Note-Kategorie nicht verpflichtet sind. Um allen Kunden das beste mobile Erlebnis zu bieten, werden wir aktiv auf ihr Feedback hören und dieses in unsere Produktinnovationen einfließen lassen.

19. Januar 2021: Samsung Display meldet Markenzeichen für Unter-Display-Kamera an

Giz China berichtet, dass Samsung Display eine Markenregistrierung für eine Kamera unter dem Display oder unter dem Bildschirm, genannt "Under Panel Camera", beantragt hat. Könnte dies für das Note 21 kommen?

12. Januar 2021: Samsung Galaxy Note 21 könnte mit Unter-Display-Kamera erscheinen

LetsGoDigital hat in den offiziellen CES-Videos von Samsung ein unveröffentlichtes Gerätentdeckt, das ein Smartphone ohne Loch für die Frontkamera zeigt, was darauf hindeutet, dass es eine Kamera unter dem Display hat. Es gibt Spekulationen, dass es sich bei dem Gerät um das Note 21 Ultra handeln könnte.

16. Dezember 2020: Samsung dementiert Gerüchte über die Einstellung der Galaxy-Note-Serie

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Yonhap wurde ein anonymer Samsung-Mitarbeiter mit den Worten zitiert: "Wir bereiten uns darauf vor, die Galaxy Note-Serie im nächsten Jahr auf den Markt zu bringen".

1. Dezember 2020: Samsung stellt möglicherweise High-End-Smartphones der Galaxy Note-Serie ein

Reuters berichtet, dass drei Quellen behauptet haben, Samsung habe derzeit keine Pläne, eine neue Version des Note für 2021 zu entwickeln. Es wurde auch gesagt, dass die Entwicklungsanstrengungen stattdessen auf die faltbare Produktpalette umgelenkt werden.

29. November 2020: Bericht legt nahe, dass wir das Note 21 erst nächstes Jahr bekommen könnten

ET News berichtete, dass 2021 nur noch ein Galaxy-Note-Gerät auf den Markt kommen könnte, nachdem die Unterstützung für den S Pen im Galaxy S21 Ultra und die gerüchteweise Unterstützung für das Z Fold 3 eingeführt wurde. Der Bericht behauptet, dass die Reduzierung auf ein Modell dazu dient, "das Gewicht der Note-Serie zu reduzieren".

15. November 2020: Noch keine Hinweise auf das Galaxy Note 21

Leaker Ice Universe - der zuvor behauptete, dass das Note 21 nicht zwangsläufig verschwinden würde, nur weil das S21 Ultra Unterstützung für den S Pen bekommen hat - hat erneut getwittert, dass es keine Informationen über die Entwicklung der Note 21-Serie gibt.

2. Oktober 2020: Samsung Galaxy Note 21 kommt nächstes Jahr auf den Markt

Diekoreanische Nachrichtenseite Herald Corp berichtete: "Das Note 21, der Nachfolger der Galaxy-Note-Serie, wird nächstes Jahr auf den Markt kommen".

Die Seite sagte aber auch, dass die Anwendung der Funktionen des Note auf die Galaxy S-Reihe eine Strategie sei, um "Note-Kunden in die Galaxy S-Serie zu integrieren".

24. August 2020: Tweet deutet an, dass das Note 21 immer noch eine Option ist, auch wenn das S21 den S Pen unterstützt

Leaker Ice Universe behauptete, dass "die Leistung und der Preis des Z Fold 3 nicht ausreichen, um das Note als Samsungs wichtigstes Flaggschiff in der zweiten Jahreshälfte zu ersetzen, und das Note ist immer noch eine Garantie für den Versand".

20. Juli 2018: Samsung bemüht sich um Vereinheitlichung von Galaxy S und Note

Bereits 2018 berichtete The Bell, dass Samsung über eine Vereinheitlichung der Galaxy S- und Galaxy Note-Linien nachdenkt, um eine Verschlechterung der Profitabilität zu verhindern.

Schreiben von Britta O'Boyle. Bearbeiten von Chris Hall.