Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung kündigt in der Regel jedes Jahr zwei Flaggschiff-Smartphone- Serien an - das Galaxy S und das Galaxy Note - wobei die erste in der ersten Jahreshälfte und die zweite in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommt.

Mit dem Galaxy Note 20 , das am 5. August offiziell vorgestellt werden soll, wenden sich alle Köpfe dem nächsten Galaxy S zu, das als Galaxy S21 oder Galaxy S30 bezeichnet werden könnte.

Dies ist alles, was wir bisher über das gehört haben, was wir für die nächsten Samsung Galaxy S-Smartphones erwarten können.

Wie heißt das nächste Samsung Galaxy S?

  • Wahrscheinlich Galaxy S21, S21 + und S21 Ultra
  • Galaxy S30 ist möglich

Bevor das Samsung Galaxy S20 auf den Markt kam, war die Namensstrategie für die Samsung Galaxy S-Geräte leicht vorherzusagen, da das Unternehmen fortlaufenden Nummern folgte.

Nachdem Samsung 2020 vom Galaxy S10 zum Galaxy S20 gewechselt ist, ist es jetzt schwieriger zu bestimmen, wie das nächste Galaxy S in Zukunft heißen wird. Wir würden unser Geld in das Galaxy S21, das Galaxy S21 + und das Galaxy S21 Ultra stecken, da dies auch zum Jahr passen würde, aber das Unternehmen könnte auch das Galaxy S30 verwenden.

Bis jetzt hat Samsung den Namen für das nächste Galaxy S-Gerät noch nicht bestätigt, aber wie die meisten Gerüchte es als Galaxy S21 bezeichnen, werden wir in dieser Funktion darauf verweisen, bis es begründete Beweise gibt, die auf etwas anderes hinweisen.

Erscheinungsdatum und Preis

  • Wird voraussichtlich im Februar 2021 bekannt gegeben
  • Voraussichtlich ab März 2021 erhältlich

Samsung kündigt normalerweise die Galaxy S-Reihe von Smartphones im Februar an, gefolgt von einer Veröffentlichung im März, sodass wir dasselbe für 2021 erwarten würden.

Das Samsung Galaxy S9 wurde am 25. Februar angekündigt und ab dem 16. März zum Verkauf angeboten. Das Galaxy S10 wurde am 20. Februar angekündigt und ab dem 8. März zum Verkauf angeboten. Das Galaxy S20 wurde am 11. Februar angekündigt und ab dem 6. März zum Verkauf angeboten.

Wir würden erwarten, dass die Galaxy S21-Serie entweder am 5. oder 12. März in den Handel kommt, aber wir nehmen vorerst nur eine fundierte Vermutung an.

In Bezug auf den Preis würden wir erwarten, dass sich die Geräte in einem ähnlichen Umfeld wie ihre Vorgänger befinden, wobei das Galaxy S21 das billigste und das Galaxy S21 Ultra - falls es eines gibt - das Flaggschiff ist.

Design

  • Premium-Design aus Glas und Metall
  • Eine drastische Neugestaltung ist unwahrscheinlich

Die Samsung Galaxy S20-Serie hat im Vergleich zur S10-Serie (ohne Berücksichtigung der S10 Lite ) einige Änderungen an der Designfront vorgenommen und das Kameragehäuse auf der Rückseite von der Mitte in die linke Ecke verschoben.

Die Vorderseite blieb jedoch weitgehend unverändert, wobei sich oben in der Mitte des Displays eine Lochkamera befand . Es ist noch nicht klar, ob Samsung das Design des Galaxy S20 drastisch ändern wird - wir erwarten einige Änderungen, aber wir erwarten keine vollständige Neugestaltung.

Ein wasserdichtes Gehäuse mit einer Glasrückseite und einem Metallrahmen dürfte für das Galaxy S21 mit neuen Farboptionen erhalten bleiben.

Die größte Veränderung könnte eintreten, wenn es Samsung gelingt, eine Frontkamera unter dem Display anzubieten, aber es gibt nur ein Gerücht, das besagt, dass dies bisher möglich ist. Wenn die Dinge hauptsächlich gleich bleiben, erwarten Sie, dass das Galaxy S21 Ultra wieder wie das Flaggschiff aussieht, wie es das S20 Ultra tut.

Anzeige

  • Wieder drei Größen?
  • 120Hz Bildwiederholfrequenz
  • Gebogene Kanten

Das Samsung Galaxy S20 verfügt über ein 6,2-Zoll-Display, das S20 + über ein 6,7-Zoll-Display und das S20 Ultra über ein 6,9-Zoll-Display. Alle haben gekrümmte Kanten und alle eine Quad HD + -Auflösung mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz .

Wir würden ähnliche Displaygrößen für das Galaxy S21, S21 + und S21 Ultra erwarten - wenn es wieder drei Geräte gibt - und wir würden auch die 120-Hz-Bildwiederholfrequenz wieder erwarten. Wir würden auch gekrümmte Displays erwarten, zumindest beim S21 + und S21 Ultra.

Hardware und Spezifikationen

  • Exynos 991/992 oder 1000 / Qualcomm Snapdragon 875
  • 128 GB / 256 GB Speicheroptionen
  • 5G

Es wurde vorgeschlagen, dass das Samsung Galaxy S21 Ultra auf dem unangekündigten Exynos 1000 läuft - einem 5-nm-Chipsatz, der mit dem unangekündigten Qualcomm Snapdragon 875 konkurrieren soll - den die US-Version des Geräts wahrscheinlich bieten wird.

Was die Standard-Galaxy S21 und S21 + betrifft, ist derzeit unklar, welche Chipsätze sie antreiben werden, aber der Exynos 991/992 (Name noch nicht bestätigt) wurde vorgeschlagen. Es wurde auch behauptet, dass es 5G-Varianten aller drei Geräte geben wird, die in Speicheroptionen mit 128 GB und 256 GB angeboten werden.

In Bezug auf die Batteriekapazität dürfte der S21 Ultra die größte haben, gefolgt vom S21 + und dann vom S21.

Kameras

  • Frontkamera unter dem Display?
  • 150MP Hauptkamera gemunkelt
  • OIS auf der Frontkamera?

Samsung wird zweifellos einen großen Fokus auf die Kamera für die Galaxy S21-Reihe legen, insbesondere im Fall der S21 Ultra. Es wurde von einer Selfie-Kamera unter dem Display sowie von OIS auf der Frontkamera gesprochen, und es wurde auch von einem 150-Megapixel-Sensor gesprochen.

Im Moment gibt es kaum Gerüchte darüber, welche Kameraeinstellungen die einzelnen Galaxy S21-Geräte bieten werden. Dies wird sich jedoch in den kommenden Monaten ändern. Sehen Sie sich diesen Bereich an.

Gerüchte über das Samsung Galaxy S21: Was ist bisher passiert?

Hier sind alle Gerüchte rund um das Samsung Galaxy S21 oder Galaxy S30.

27. Juli 2020: Details über Qualcomms kommenden Snapdragon 875

Der Snapdragon-Chipsatz der nächsten Generation von Qualcomm wird erst Ende 2020 vorgestellt, aber Roland Quandt von WinFuture behauptete auf Twitter, er heiße Snapdragon 875 SoC mit dem Codenamen SM8350.

Es wird erwartet, dass der neue Prozessor für mobile Geräte auf einem 5-nm-Prozess basiert, wobei Qualcomm eine Großkern-Architekturkombination aus Cortex X1 und Cortex A78 verwendet. Es wird erwartet, dass es in den US-Modellen des Galaxy S21 verwendet wird, zumindest im Ultra-Modell.

25. Juli 2020: Das Samsung Galaxy S21 Ultra verwendet möglicherweise 5-nm-Exynos 1000

Ein Leaker namens Mauri QHD behauptete auf Twitter, dass das Samsung Galaxy S21 Ultra möglicherweise einen unangekündigten 5-Minuten-Exynos 1000-Chipsatz verwendet, während sich das Galaxy S21 für das Exynos 991 oder 992 ohne AMD-GPU entscheiden wird. Der Leaker setzte ein Fragezeichen neben das Galaxy S21 +.

24. Juli 2020: Samsung stellt drei Galaxy 21-Modelle her

Sammobile berichtete, dass seine Quellen behaupteten, Samsung stelle drei Modelle für die Galaxy S21-Serie her, die wahrscheinlich als Samsung Galaxy S21, S21 + und S21 Ultra bezeichnet werden - obwohl sich die Namen ändern könnten.

Die Website sagte auch, dass die Modellnummern für die 5G-Varianten SM-G991, SM-G996 und SM-G998 sind und sie mit 128 GB und 256 GB Speicheroptionen in der Entwicklung sind.

7. Mai 2020: Samsung Galaxy S21 könnte Selfie-Kamera mit OIS haben

Sammobile berichtete, dass Samsung anscheinend zwei Galaxy 21-Prototypen getestet habe - einen mit einem 1/2-Zoll- Frontsensor, von dem es annimmt, dass er eine Auflösung von 48 MP hat, und einen mit einem 1 / 2,55-Zoll-Sensor mit 12 MP Auflösung und OIS.

9. April 2020: Samsung Galaxy S21 könnte eine Unterbildkamera haben

Leaker Ice Universe twitterte und sagte, Samsung erwäge, zuerst die Unter-Bildschirm-Kameratechnologie auf dem Galaxy S21 einzusetzen, und teste die Technologie.

16. März 2020: Samsung entwickelt 150MP-Sensor

Clien berichtete , Samsung habe einen 150-Megapixel-1-Zoll-Sensor entwickelt, der dieselbe Nonacell-Technologie wie das Samsung Galaxy S20 Ultra verwendet. Das Gerücht sagt nicht, dass der Sensor im Galaxy S21 verwendet wird, aber es ist möglich, dass eine Version davon sein könnte.

Schreiben von Britta O'Boyle.