Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung hat eine anscheinend robuste Version des Galaxy S20 angekündigt, die sich an US-amerikanische Servicemitglieder richtet.

Das Samsung Galaxy S20 Tactical Edition wird als „einsatzbereites Militär-Smartphone“ bezeichnet. Die Werbematerialien beziehen sich eindeutig auf das Militär. Soweit wir jedoch wissen, handelt es sich um ein Standard-S20-Telefon mit zusätzlichen Softwarefunktionen und Sicherheitsoptionen in einem schwierigen Fall. Es verfügt über ein 6,2-Zoll-OLED-Display, Snapdragon 865, 12 GB RAM, 128 GB Speicher, 5G-Unterstützung unter 6 GHz und ein dreifaches Rückfahrkamerasystem.

Das Galaxy S20 Tactical Edition unterscheidet sich dadurch, dass es „den besonderen Bedürfnissen von Militärbetreibern gerecht wird“, indem es über einen Nachtsichtmodus verfügt, der das Display ausschaltet, während Sie eine Nachtsichtbrille tragen, und das Telefon entsperren kann, wenn es eingeschaltet ist Querformatmodus und ein sogenannter Stealth-Modus, der „LTE deaktivieren und alle HF-Sendungen für eine vollständige netzferne Kommunikation stummschalten kann“. Das klingt zwar cool, ist es nicht nur der Flugzeugmodus?

Seltsamerweise wird nicht erwähnt, wie langlebig das Galaxy S20 in seinem neuen Tactical Edition-Gehäuse tatsächlich ist.

Beste Smartphones 2021 bewertet: Die Top-Handys, die es heute zu kaufen gibt

Samsung stellt sein Knox-Sicherheitssystem jedoch mit doppelter Verschlüsselung aus, die den Sicherheitsstandards der US-Regierung für sichere Daten entspricht. Leider wird das Telefon erst später in diesem Jahr für „ausgewählte IT-Vertriebspartner“ verfügbar sein. Preise und Veröffentlichungstermin wurden nicht bekannt gegeben.

Schreiben von Maggie Tillman. Ursprünglich veröffentlicht am 21 Kann 2020.