Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die neueste Samsung Galaxy S20-Serie enthält ein teures Ultra-Modell mit einer 108-Megapixel-Hauptkamera. Es war ein beliebtes und gut aufgenommenes Gerät, und so viele erwarten, dass die Galaxy Note-Serie der nächsten Generation ein eigenes Ultra-Modell haben wird. Die jüngste Berichterstattung lehnt diese Theorie jedoch ab.

Laut Ross Young, dem CEO und Gründer von Display Supply Chain Consultants, wird die kommende Samsung Galaxy Note 20-Serie kein "Ultra" -Modell haben. Er hat einen Tweet gepostet, um anzukündigen, dass es kein Note 20 Ultra geben wird. Stattdessen wird Samsung nur ein Standard-Galaxy Note 20 und ein Plus-Modell mit einem größeren Bildschirm auf den Markt bringen. Das Plus ist möglicherweise sogar billiger als das Galaxy S20 Ultra.

Young separat behauptete auch, dass das Galaxy Note 20 Plus ein 6,87-Zoll-Display mit einer Auflösung von 3096 x 1444 und einem Seitenverhältnis von 19,3: 9 sowie eine "Implementierung mit geringerer Leistung" von 120 Hz haben wird, die die Akkulaufzeit verlängern sollte. Das Standard-Galaxy Note 20 verfügt möglicherweise nicht über ein 120-Hz-Display. Inzwischen wird gemunkelt, dass beide Note 20-Modelle in bestimmten Märkten über den Exynos 992-Chipsatz (auf 6 nm gebaut) verfügen.

Samsung wird die Galaxy Note 20-Serie voraussichtlich im August bei einem reinen Online-Galaxy Unpacked-Event vorstellen.

Schreiben von Maggie Tillman. Ursprünglich veröffentlicht am 13 Kann 2020.