Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Samsung wird am 11. Februar sein nächstes faltbares Handy während Unpacked vorstellen und wir bekommen eine gute Vorstellung davon, was uns erwartet.

Das Clamshell-Gerät mit einem angeblich ausklappbaren 7,2-Zoll-Display wird für eine Weile Teil eines der größten Startereignisse von Samsung sein , wie es wahrscheinlich zusammen mit zwei oder drei Galaxy S20-Handys angekündigt wird.

-

Und neben einer weiteren Bestätigung seines Namens - dem Samsung Galaxy Z Flip - heißt es in einem neuen Bericht, dass es das billigste Gerät der Reihe sein könnte.

Apple iPhone 13 Angebote: Finden Sie heraus, wo Sie die besten Angebote für die neuesten Smartphones finden können

Die koreanische Website inews24 gibt an, dass der Preis für das faltbare Telefon mit 1 Million südkoreanischen Won so niedrig sein könnte, das sind ungefähr 860 USD oder 660 GBP.

Es wird gesagt, dass Samsung das Gerät aggressiv bewerten wird, um die Konkurrenz von Motorola und Huawei abzuwehren, da sich das frühere Razr-Mobilteil gegenüber dem Veröffentlichungstermin Ende 2019 verzögert hat . Bis jetzt müssen wir noch herausfinden, wann es tatsächlich erscheinen könnte.

Dies lässt Samsung einen klaren Weg zur Kapitalisierung frei und könnte bei einem Preis wie vorgeschlagen einen erheblichen Würgegriff auf dem Markt erlangen, bevor Motorola sein ähnliches Faltgerät in die Läden bringt.

Wir werden am 11. Februar alles darüber erfahren, wenn Samsung sein New York Unpacked-Event veranstaltet. Sie können es hier live auf Pocket-Lint verfolgen.

Schreiben von Rik Henderson.