Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Das Samsung Galaxy S20 + ist über praktische Fotos und Videos erneut durchgesickert.

Dieses besondere Leck des Geräts ist jedoch interessant, da es bestätigt, dass das Galaxy S20 keine Kopfhörerbuchse hat. Dank Max Weinbach von XDA-Developers können wir alle Seiten des Galaxy S20 + sehen. Es ist unklar, ob die Kopfhörerbuchse bei allen Modellen der Serie fehlt, aber Anzeichen und Flüstern deuten darauf hin, dass dies der Fall ist.

-

Es gibt auch einige durchgesickerte Spezifikationen für das Galaxy S20 +. Das 120-Hz-Display ist beispielsweise ein 3200 × 1440 AMOLED mit einem Seitenverhältnis von 20: 9. Das heißt, es ist größer als das Galaxy S10 + aus dem Jahr 2019. Das 120-Hz-Display kann auch per Software auf 60 Hz reduziert werden.

Sonderausgabe der Home Security Week, Interview mit Swann und mehr - Pocket-lint Podcast ep. 165

Ein weiteres herausragendes Merkmal ist der Ultraschall-Fingerabdrucksensor unter dem Display. Wir sind uns nicht sicher, ob es sich um den gleichen Sensor handelt, der im S10 verwendet wird, aber Qualcomm sagt, dass er die Technologie verbessert hat. Vielleicht hat dieses Telefon dann das neuere?

Weitere Informationen zum kommenden Galaxy S20, das der Galaxy S10-Serie aus dem letzten Jahr folgt, finden Sie in unserer Gerüchtezusammenfassung . Samsung wird den S20 voraussichtlich zusammen mit dem S20 + und dem S20 Ultra bei einem Unpacked-Event am 11. Februar vorstellen.

Schreiben von Maggie Tillman.