Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Samsung bereitet die Einführung eines neuen Falttelefons vor und ändert das Format vom Buchstil des ursprünglichen Galaxy Fold auf ein Flip-Phone wie das Moto Razr .

Frühere Gerüchte hatten darauf hingewiesen, dass dies auf dem Markt als Galaxy Bloom bezeichnet werden könnte, obwohl dies nie nach einem Namen klang, der wirklich funktionieren würde. Es hat sich nun herausgestellt, dass dies nur ein Codename ist und der Marktname wahrscheinlich Galaxy Z Flip ist.

-

Das würde wahrscheinlich die Falttelefonfamilie Galaxy Z sehen, vielleicht mit Flip- und Fold-Modellen. Dies wurde von Samsung nicht bestätigt, stammt jedoch von einem zuverlässigen Leaker mit einer guten Erfolgsbilanz.

Apple iPhone 13 Angebote: Finden Sie heraus, wo Sie die besten Angebote für die neuesten Smartphones finden können

Das Samsung Galaxy Z Flip soll über ein 7,2-Zoll-Display verfügen, das in der Mitte gefaltet ist, sodass sich die Größe des Telefons halbiert, wenn Sie es in die Tasche stecken möchten. Es soll mit dem Qualcomm Snapdragon 855 - der Flaggschiff-Hardware von 2019 - betrieben werden und wird wahrscheinlich nur als 4G-Mobilteil erhältlich sein.

Gerüchten zufolge war es das Ziel, ein Mobilteil zu produzieren, das im Preis billiger ist als das ursprüngliche Galaxy Fold, das für etwa £ / $ / € 2000 im Einzelhandel erhältlich ist.

Das neue Samsung Galaxy Z Flip wird voraussichtlich am 11. Februar auf einer Veranstaltung neben der Samsung Galaxy S20-Serie vorgestellt - von der wir kürzlich auch eine Bestätigung der Benennung erhalten haben.

Samsung bereitet sich auf ein großes Jahr der Einführung von Mobiltelefonen vor: Das Unternehmen hat den erschwinglichen Sektor bereits mit dem Galaxy S10 Lite und dem Galaxy Note 10 Lite erweitert und neue Galaxy A-Handys hinzugefügt.

Der Schwerpunkt wird auf dem Weg zum Spitzenstart des Telefons rund um den Mobile World Congress im Februar auf Flaggschiffmodellen liegen, um neue Innovationen und Technologien in den Mainstream zu bringen.

Schreiben von Chris Hall.