Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Neue Renderings von angeblichen Samsung Galaxy Note 10- und Note 10+ -Hüllen, einschließlich Bildern der Telefone selbst, sind online durchgesickert. Und wenn sie echt sind, bestätigen sie eine der größten Befürchtungen der Sammy-Fans: Das Unternehmen verzichtet endlich auf die Kopfhörerbuchse seiner Note-Linie.

Es war vielleicht überraschend, dass Samsung im vergangenen Jahr den 3,5-mm-Ausgang für das Galaxy Note 9 beibehalten hat, wenn man bedenkt, dass viele Hersteller den Port nicht mehr verwenden. Aber auch in diesem Jahr hat sich das Unternehmen verpflichtet, kabelgebundene Kopfhörer für seine Galaxy S10- Telefone zu unterstützen.

SamMobile

Es könnte also eine bittere Pille für jeden sein, der auf das Note 10 upgraden möchte und nicht auf Bluetooth-Kopfhörer umsteigen oder einen USB-C-Adapter kaufen möchte.

Natürlich sind die Renderings möglicherweise nicht das richtige, also wissen Sie es nie. Sie sehen jedoch überzeugend aus und passen zu anderen Gerüchten, die wir kürzlich gehört haben.

Sicherlich entspricht die Vorderseite der Mobilteile den "Hands-on" -Schüssen, die Ende Juni durchgesickert sind.

SamMobile

Und wir mögen das Aussehen der hinteren Kameraeinheit - insbesondere beim größeren Samsung Galaxy Note 10+, das über zusätzliche Sensoren für die Kamerafunktionen von Time-of-Flight (ToF) zu verfügen scheint.

Wir überlassen es Ihnen, zu entscheiden, ob Sie den Bildern vertrauen oder nicht. Zumindest werden wir nicht lange warten müssen, um es sicher herauszufinden, wenn man bedenkt, dass das Unpacked-Enthüllungsereignis für den 7. August geplant ist.

Schreiben von Rik Henderson.