Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung wird am 20. Februar auf der Samsung Unpacked sein erstes kommerzielles faltbares Telefon vorstellen . Dies zeigte sich auch in einem Teaser-Video für die Veranstaltung.

Wir wissen jedoch noch nicht genau, wie es funktionieren wird. Wir haben eine Idee, aber was wir bisher gesehen haben, vermittelt keine Technologie der nächsten Generation.

Das auf der Samsung Developers Conference auf der Bühne gezeigte faltbare Gerät, das bei seiner Veröffentlichung allgemein als Samsung Galaxy Flex bezeichnet wurde, war lediglich ein Prototyp und, wie wir sagen müssen, so hässlich wie Sünde.

Im Grunde genommen ein klobiger Ziegelstein.

Ein von LetsGoDigital entdecktes Patent zeigt jedoch ein ähnliches technisches Design, aber ein viel dünneres, besser aussehendes Gerät. Wir hoffen sicherlich, dass das Samsung Galaxy Flex eher so ist als das Konzeptmodell.

Das Patent wurde ursprünglich 2017 beim US-Patent- und Markenamt eingereicht und kürzlich genehmigt.

Wie der Prototyp mit einem Infinity Flex-Display zeigt er ein Gerät mit einem großen internen Bildschirm, der sich halbieren lässt und dadurch vom Tablet- in den Telefonmodus wechselt. Auf der Rückseite befinden sich ein vorderes zweites Display sowie eine Kameraeinheit auf der Rückseite.

Beste Handy-Angebote für den Black Friday 2021: Welche Smartphones werden 2021 rabattiert?

Am interessantesten ist jedoch, dass das in den Abbildungen dargestellte Gerät viel dünner ist als das auf der DEZA gezeigte.

Viel sexier, besonders wenn es in Renderform neu erstellt wurde, als das Team von LetsGoDigital unser Hauptbild oben auf dieser Seite zur Verfügung stellte.

Sie können sich auch ein Bild davon machen, wie es aussehen wird, da es dem Telefon sehr ähnlich ist, das in Samsungs "The Future" -Anzeige gezeigt wird, die jetzt auf britischen Fernsehgeräten gezeigt wird.

Dieses Video enthält den Haftungsausschluss: "Alle Szenarien sind fiktionalisiert und simuliert. Nur zur Veranschaulichung." In Bezug auf das Galaxy Flex und die Patentbilder könnte es jedoch sehr genau aussehen.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 13 February 2019.