Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir wissen jetzt, dass die Samsung Galaxy S10-Handys während eines Samsung Unpacked-Events am 20. Februar vorgestellt werden . Und es ist möglich, dass das faltbare Samsung Galaxy F-Mobilteil gleichzeitig vollständig enthüllt wird.

Es wird daher erwartet, dass bis dahin weitere Details zu allen kommenden Samsung-Geräten nicht mehr bekannt sind.

Dies schließt die Batteriegrößen ein, wobei das neueste Leck behauptet, dass die Batterien sowohl der Premium-Version des Galaxy S10 - des 5G-fähigen Beyond X - als auch des Galaxy F ausgegraben wurden.

Das Beyond X soll einen 5.000-mAh-Akku haben, heißt es. Das ist erheblich mehr Energiespeicher als beispielsweise das Galaxy Note 9, das über einen 4.000-mAh-Akku verfügt, um seinen 6,4-Zoll-Bildschirm anzutreiben.

Beste Smartphones 2021 bewertet: Die Top-Handys, die es heute zu kaufen gibt

Das faltbare Samsung Galaxy F (oder Galaxy Fold, wie manche es genannt haben) soll zwei Batterien mit jeweils 3.100 mAh enthalten. Das ergibt einen Gesamtspeicher von bis zu 6.200 mAh.

Angesichts der Tatsache, dass die Anzeige des auf der DEZA und der CES gezeigten Prototyps bei voller Ausdehnung 7,3 Zoll beträgt, ist es sinnvoll, genügend zusätzliche Kosten für den Antrieb zu haben.

Wir werden in den kommenden Wochen zweifellos mehr herausfinden, aber Sie können sich über die Gerüchte über die Samsung Galaxy S10-Modelle hier und das Galaxy F hier auf dem Laufenden halten.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 11 Januar 2019.