Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung hat den Tipp, vier neue Smartphones mit niedriger bis mittlerer Reichweite für den indischen Telefonmarkt herauszubringen, jedoch mit Infinity-Displays im Flaggschiff-Stil 18,5: 9.

Die Samsung Galaxy J (2018) -Linie soll diesen Monat auf den Markt kommen. Kann. Sie zeigen, dass Samsung sich verpflichtet hat, seine Bildschirmtechnologie mit einem gestreckten Seitenverhältnis in mehr als der Galaxy S-Serie zu erweitern.

Die vier angeblichen Modelle richten sich hauptsächlich an den südasiatischen Markt und werden im Rahmen der von New Dehli verfochtenen Initiative "Make in India" beworben. Sie werden daher im Land montiert, obwohl die Teile möglicherweise anderswo hergestellt werden - hauptsächlich in Vietnam und Südkorea.

Ein neues Samsung Galaxy J6 (2018) soll mit einem physischen Bixby-Knopf ausgestattet sein, ähnlich wie die Flaggschiffe Galaxy S8 und S9 in den letzten Jahren. Das insgesamt neue Sortiment soll auch ein Galaxy J4 enthalten.

Neben den Mobiltelefonen der J-Serie wird Samsung Berichten zufolge im weiteren Verlauf des Jahres 2018 eine Reihe weiterer, preisbewusster Smartphones auf den Markt bringen. Es bekämpft Unternehmen wie Xiaomi, die kurz vor dem Eintritt in den britischen Markt stehen. Samsung hat jedoch einen sehr starken Marktvorsprung in Indien, so dass es unwahrscheinlich ist, dass es bald gestürzt wird.

Schreiben von Rik Henderson.