Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Samsung wird das Galaxy Note 8 später in diesem Jahr veröffentlichen, möglicherweise am 26. August, wenn ein aktuelles Gerücht angenommen werden soll. Nach dem schnellen Ende des Note 7 wird es beim Start genauestens überprüft.

Obwohl wir gehört haben, mit welchen Spezifikationen und Funktionen es geliefert wird, hatten wir bis jetzt keine klare Vorstellung davon, wie es aussehen wird. Der normalerweise zuverlässige Tippgeber @OnLeaks hat sich mit 91Mobiles zusammengetan, um eine Reihe von Renderings für das Galaxy Note 8 zu erstellen, basierend auf Gerüchten, die in den letzten Monaten verbreitet wurden.

-

Sie zeigen das Galaxy Note 8 mit einem nahezu rahmenlosen Display, ähnlich wie die Cousins Galaxy S8 und S8 + , aber das Telefon hat ein quadratischeres Design mit weniger gekrümmten Kanten als die S8-Familie.

Die besten Black Friday & Cyber Monday US-Deals 2021: Sony 1000XM4, Garmin-Uhren und mehr rabattiert

Das Note 8 ist mit 9,5 mm auch ziemlich dick, zumindest in Bezug auf moderne Smartphones. Das Telefon ist also dick genug, um den S Pen-Stift aufzunehmen.

OnLeaks x 91MobilesSamsung Galaxy Note 8 rendert Bild 2

Auf der Rückseite befinden sich die Kamera mit zwei Objektiven, der LED-Blitz, der Herzfrequenzmesser und der Fingerabdruckscanner. Alle Sensoren und Kameras sind nebeneinander angeordnet und haben ein Stück hervorstehendes Glas darüber. Es ist nicht ganz das gleiche Design wie beim Galaxy S8, daher sind wir uns nicht sicher, ob Samsung an diesem Design festhalten wird.

Unabhängig von dem hervorstehenden Glas auf der Rückseite scheint das Note 8 ein herrlich aussehendes Gerät zu sein, und Samsung muss sicherstellen, dass es ein übermäßig hochwertiges Finish bietet, da es beim Start über 1.000 US-Dollar kosten könnte.

Schreiben von Max Langridge.