Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Telefone von Samsung verfügen neben der Unterstützung von Google Assistant über einen eigenen Sprachassistenten namens Bixby.

Bixby ist Samsungs Versuch, es mit Siri , Google Assistant und Amazon Alexa aufzunehmen.

Obwohl es nicht den Erfolg dieser drei Assistenten hatte, ist es immer noch auf vielen Samsung-Geräten vorinstalliert.

Pocket-lintWas ist Bixby Samsung S Smart Ai Erklärtes Bild 2

Was ist Samsung Bixby?

Bixby ist ein virtueller Assistent. Es debütierte 2017 auf dem Samsung Galaxy S8 und wurde entwickelt, um mit einer Reihe von Samsung-Produkten zu funktionieren, die in zahlreichen anderen Geräten wie den Family Hub-Kühlschränken und -Fernsehern von Samsung integriert sind.

Sie können damit Textnachrichten senden, maßgeschneiderte Informationen über das Wetter, Erinnerungen an Besprechungen, Nachrichtenartikel usw. erhalten, mehr darüber erfahren, was sie mit der Kamera sieht (z. B. wo Sie in der Kameraansicht eine Couch kaufen können) und Aktionen ausführen (z. B. Ihre Mutter für Sie anrufen). Bixby kann einzelne Stimmen lernen, sodass es Antworten personalisiert, je nachdem, wer fragt. Samsung sagte, es „lernt, entwickelt sich und passt sich an“ an.

Bixby taucht in einer Reihe verschiedener Bereiche auf und erhielt ursprünglich eine eigene Bixby-Taste auf einigen Samsung Galaxy-Handys, obwohl diese jetzt fallen gelassen wurde, da sie bei Benutzern eine unbeliebte Option war.

Es besteht das Gefühl, dass Bixby von Samsung eher gewartet als entwickelt wird. Seit dem Start haben wir das Entfernen von Bixby-Tasten, das Nichterscheinen des erwarteten Galaxy Home Bixby-Lautsprechers und einige Funktionen gesehen, die aus Bixby entfernt wurden - wie der Uber-Support.

In jüngerer Zeit, mit der Einführung der Galaxy S21-Familie im Jahr 2021, schien sich Samsung näher an Google heranzubewegen und beispielsweise Google Discover auf dem Startbildschirm anzubieten, was darauf hindeutet, dass es in Zukunft einige seiner Dienste einstellen könnte.

So funktioniert Bixby

Bixby ist so konzipiert, dass Sie eine ganze Reihe von Interaktionen durchführen können, anstatt beispielsweise eine App zu starten oder eine einzelne Aufgabe auszuführen.

Bixby ist kontextsensitiv, was bedeutet, dass es den Status der App erkennen und basierend auf Ihren Anforderungen die richtigen Maßnahmen ergreifen kann, sodass Sie auch Sprache oder Berührung mischen können.

Bixby sollte auch in der Lage sein, natürliche Sprache zu verstehen: Das bedeutet, dass Sie keine Floskeln verwenden müssen, aber Sie können unvollständige Informationen geben und Bixby kann interpretieren und Maßnahmen ergreifen. Die Erkennung natürlicher Sprache war beispielsweise der Schlüssel zum Aufstieg von Alexa und ist heute ein Schlüsselelement der modernen KI.

Der Dienst funktioniert im Wesentlichen genauso wie andere KI-Lösungen wie Google Assistant oder Amazon Alexa, indem er auf Ihre Stimme hört, die Informationen interpretiert und die daraus resultierende Aktion zurückgibt.

Das Kontextbewusstsein bedeutet, dass Sie es dazu bringen können, Maßnahmen zu ergreifen, ohne mühsam genau zu beschreiben, was mit was zu tun ist - es versteht bereits, wo Sie sich befinden, und kann so den logischen nächsten Schritt unternehmen.

Wachwort

Für diejenigen, die das Aktivierungswort „Hi Bixby“ verwenden, können Sie mit Ihrem Gerät in natürlicher Sprache sprechen, wie Sie es möglicherweise mit Google Assistant tun. Bixby scheint jedoch anfällig für versehentliches Starten zu sein, sodass die Verwendung der Tastendruckmethode eine falsche Erkennung verhindert. Dies gilt nur für die Sprachsteuerungsseite von Bixby. Ansonsten finden Sie Dinge wie Bixby Vision in die Kamera integriert und sofort einsatzbereit.

Viele Galaxy-Geräte bieten eine Möglichkeit, Bixby einem Tastendruck zuzuweisen. Wir haben erwähnt, dass einige ältere Geräte eine Bixby-Taste hatten – bei neueren Geräten gibt es die Möglichkeit, Bixby entweder durch zweimaliges Drücken oder durch Drücken und Halten der Seiten-/Einschalttaste zu starten. Gehen Sie zu Einstellungen> Erweiterte Funktionen> Seitentaste und Sie finden die Optionen.

Was kann Bixby?

Bixby-Stimme

Eines der Hauptziele von Bixby ist der Umgang mit immer komplizierteren Geräten. Hier sind einige Beispiele dafür, was Bixby tun wird:

  • Sagen Sie „Show this on my TV“, um den Bildschirm Ihres Telefons auf einem Samsung-Fernseher oder kompatiblen Geräten wie einem Roku zu sehen.
  • Sagen Sie „Als Hintergrundbild verwenden“, um das Bild auf dem Bildschirm als Hintergrundbild Ihres Telefons zu speichern.
  • Sagen Sie „Nimm ein Selfie und teile es auf Facebook“, um dein Gerät dazu zu zwingen, genau das zu tun.
  • Sagen Sie „Erinnere mich um 15 Uhr daran, Medikamente zu nehmen“, damit Bixby die Erinnerung speichert.
  • Sagen Sie „Nachrichten öffnen“, um die Nachrichten-App zu öffnen.
  • Sagen Sie „HDR aktivieren“, um diese Funktion in der Kamera-App zu aktivieren.

Sie müssen die Bixby-Taste drücken oder die Weckfunktion sagen, um diese Befehle zu verwenden, die alle logisch sinnvoll sind und zu den umrissenen Zielen passen, die Samsung ursprünglich für Bixby festgelegt hat. Es ist einfach, es zu bitten, Dinge wie das Ändern der Lautstärke oder das Erhöhen der Helligkeit des Telefons zu tun. Im Allgemeinen ist Bixby sehr gut, wenn es um die Gerätesteuerung geht, ebenso wie beim Verfassen von Nachrichten für Sie oder beim Lesen eingehender Nachrichten usw.

Bixby interagiert auch mit Apps wie SmartThings und gibt Ihnen die Smart Home-Steuerung per Sprache. Sie müssen alles in SmartThings einrichten , aber dann kann Bixby eine Sprachroute in diese App anbieten.

Bixbys Homepage und Entdecken

Es gab ursprünglich eine Bixby-Homepage, aber die ist langsam erodiert, vermuten wir, da Samsung dazu übergegangen ist, stattdessen Google Discover anzubieten. Wenn Sie Bixby stattdessen per Sprache aufrufen, indem Sie auf die App oder eine Tastenkombination tippen, erhalten Sie einen beliebten Befehl, der bereit ist, einen Sprach- oder getippten Befehl zu erhalten. Es ist dem Google Assistant sehr ähnlich.

So reparieren Sie Ihr beschädigtes Video und bereiten es zum Hochladen mit Stellar vor

Es gibt eine Entdecken-Schaltfläche, auf die Sie tippen können, um eine größere Seite zu öffnen, die wiederum Vorschläge zu den Dingen machen kann, die Bixby tun kann, einschließlich Tipps. Außerdem können Sie viele Dienste sehen, mit denen Bixby interagieren kann und die als Informationsquellen verwendet werden. Sie können diese erneut durchtippen, um Vorschläge für Befehle anzuzeigen.

Bixby funktioniert mit vielen Apps wie Netflix und Spotify, Ticketmaster und WhatsApp.

Bixby-Routinen

Bixby-Routinen ist ein Framework für If-and-Then-Aktionen. Sie können Auslöser definieren – wie Zeit, Ort, Gerätestatus oder andere Aktivitäten – und dann Aktionen – wie das Öffnen einer App oder das Ändern von etwas auf Ihrem Telefon.

So etwas könnte man für eine Morgenroutine haben, Smart-Home-Geräte steuern und so weiter. Es wurde entwickelt, um Ihr Telefon zu umgehen, und ist leicht verwirrt durch die Tatsache, dass SmartThings einen Automatisierungsbereich mit sehr ähnlichen Grafiken hat, der Smart Home-Automatisierung bietet – und es ist im Allgemeinen einfacher, damit zu arbeiten.

In Wahrheit sind Alexa-Routinen einfacher als Bixby-Routinen. Wenn Sie also gerade dabei sind, ein System auszuwählen, ist Alexa möglicherweise die bessere Wahl.

Bixby Vision

Bixby Vision bietet eine Reihe von Funktionen, die die Kamera des Telefons nutzen. Ähnlich wie bei Google Lens oder der Amazon-Shopping-App können Sie Bixby entweder fragen, was etwas ist, oder die Kamera-App öffnen und auf die Schaltfläche Bixby Vision klicken (im Abschnitt „Mehr“ der App).

Dies ist eine großartige Funktion, die wir jedoch schon oft in anderen Apps verwendet haben. Bixby Vision identifiziert im Wesentlichen, worauf die Kamera gerichtet ist, mit Optionen, die je nach dem, was sie sieht, angezeigt werden und anbieten, ein Bild, einen Ort, einen Text zu identifizieren oder zu Einkaufsmöglichkeiten zu gehen. Wenn der Bixby Vision glaubt, Wein sehen zu können, bietet er eine Weinsuchfunktion an. Diese führen dann zu weiteren Informationen, sobald das Gerät identifiziert wurde.

Wir haben es gesehen:

  • Identifizieren Sie The Shard in London und schlagen Sie lokale Restaurants vor.
  • Erkennen Sie eine Pralinenschachtel und schlagen Sie Einkaufsmöglichkeiten vor.
  • Finde eine Flasche Wein und biete Details darüber an.
  • Erkennen Sie Text und vereinfachen Sie das Kopieren von Text von einem Poster.
  • Text in Echtzeit übersetzen.

Das Beste an Bixby Vision ist, dass es nicht vom vollständigen Bixby Voice-Dienst mit direktem Zugriff über die Kamera abhängig ist, sodass Sie es verwenden können, ohne den Sprachassistenten überhaupt verwenden zu müssen.

Pocket-lintwas ist bixby samsungs kluger assistent erklärt bild 8

Bixby-Haus

Ursprünglich hatte Bixby noch eine andere Seite, Bixby Home. Dies war Teil des Startbildschirms Ihres Telefons und lebte links von Ihrer Startseite. In jüngerer Zeit hat Samsung auf das Angebot von Google Discover umgestellt, aber auf einigen älteren Geräten ist Bixby Home möglicherweise immer noch vorhanden.

In Großbritannien wurde dies in den Upday-Nachrichtendienst oder Flipboard für diejenigen anderswo integriert. Dies ist gefüllt mit Karten, wie einem persönlichen Feed oder einer scrollenden Liste von Informationen, mit denen Bixby interagieren kann, sei es Wetter, Fitnessaktivität und Schaltflächen zur Steuerung von IoT-Geräten.

Viele Apps und Dienste können in Bixby Home integriert werden, wie Twitter, Facebook, Spotify und Ihre Galerie, sodass Sie dort auf Highlights von all diesen Dingen zugreifen können.

Bixby-Erinnerungen

Bixby kann eine Erinnerung für Sie erstellen – aber mit bestimmten Aufgaben im Text- oder Checklistenformat. Sie können ihn bitten, Sie an Anrufe und Textnachrichten zu erinnern, die Sie später tätigen möchten, und an Medieninhalte, die Sie später erneut aufrufen möchten, z. B. Fotos (bis zu acht Fotos in einer Erinnerung), Videos und Webinhalte.

Restaurantempfehlungen

Restaurantempfehlungen können von Bixby basierend auf Orten, die Sie in der Vergangenheit besucht haben, serviert werden. Dafür werden vorhandene Kapseln verwendet - wie Google Maps -, was wiederum die Frage aufwirft, warum Sie Bixby verwenden würden, wenn Sie direkt zu Google gehen könnten.

Schreiben von Chris Hall.