Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Laut einem Bericht, der alles enthüllt, was Sie über die Telefone wissen müssen, einschließlich des Zeitpunkts, zu dem sie auf den Markt kommen, wird sich das Galaxy S8 "erheblich von früheren Samsung-Flaggschiffen unterscheiden".

Evan Blass von VentureBeat hat nach dem Artikel von The Guardian vom Mittwoch mehrere durchgesickerte Details und ein Foto des kommenden Paares von Galaxy S8-Handys veröffentlicht Design. Blass Bericht besagt, dass den Telefonen herkömmliche Navigationstasten fehlen werden. Dank 5,8- und 6,2-Zoll-QHD-Super-AMOLED-Bildschirmen, die sich an beiden Kanten krümmen, bieten sie auch größere Displays als das Angebot der Galaxy Note-Reihe sowie ein Seitenverhältnis von 18,5: 9.

Es handelt sich um mit Android Nougat betriebene Telefone, die je nach Region unterschiedliche Prozessoren wie Qualcomm Snapdragon 835 oder Samsung Exynos aufweisen können. In beiden Fällen werden beide Prozessoren in 10-Nanometer-Fertigung hergestellt und rund 11 Prozent schneller sein als das Galaxy S7. Sie haben auch eine verbesserte Grafikverarbeitung, Energieeffizienz und einen verbesserten Stromverbrauch, was entscheidend ist, wenn man bedenkt, dass sie nur eine Batteriekapazität von 3000 mAh und 3500 mAh für das 5,8-Zoll-Modell bzw. das 6,2-Zoll-Modell haben.

Weitere Merkmale sind die gleichen 4 GB RAM der letzten Modelle, 64 GB interner Einstiegsspeicher, ein 256 GB-fähiger microSD-Steckplatz, ein USB-C-Ladeanschluss unten neben einer Standard-3,5-Millimeter-Buchse, Stereolautsprecher, eine 12-Megapixel-Hauptkamera und eine 8-Megapixel-Selfie-Kamera mit Iris-Scan-Funktion. Außerdem verfügen beide Kameras über ein Brennweitenverhältnis von 1,7, und die Hauptkamera verfügt über eine neue visuelle Suchfunktion, mit der Sie unter anderem fotografierten Text OCR-ähnlich lesen oder sogar erfasste Produkte suchen können.

Der Fingerabdrucksensor wurde nach hinten verschoben (neben dem hinteren Kameraobjektiv und nicht darunter). Blass stellte fest, dass diese Platzierung für einige Benutzer "problematisch sein kann". Es gibt auch keine Home-Taste auf der Vorderseite. Und schließlich sagte er, dass Sie die Mobilteile an einen Monitor für eine Desktop-Ansicht von Android anschließen können und beide Modelle über eine druckempfindliche Technologie verfügen, die der von Force Touch von Apple ähnelt - jedoch nur im unteren Teil des Displays die die Telefone, um Ihre verschiedenen Arten von Bildschirmdrücken zu erkennen und darauf zu reagieren.

Das Galaxy S8 wird auch mit Bixby, Samsungs Version von Siri und Cortana sowie Alexa und Assistant geliefert. Es kann angeblich komplexe Befehle und mehrteilige Anweisungen verarbeiten. Um es zu starten, müssen Sie jedoch eine Taste an der Seite der Geräte drücken.

Samsung wird seine nächsten Flaggschiffe am 29. März in New York City vorstellen. In Europa kostet das Galaxy S8 799 Euro für das 5,8-Zoll-Modell und 899 Euro für das 6,2-Zoll-Modell, wenn es am 21. April veröffentlicht wird.

Schreiben von Elyse Betters.