Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Wie bereits gemunkelt, hat Realme sich eine Notiz aus Apples Buch gemacht und einen Rivalen des magnetischen Ladesystems MagSafe auf den Markt gebracht.

MagDart wird zuerst auf dem Realme Flash erscheinen – einem Konzepttelefon mit einem 4.500-mAh-Akku, das durch die neue Technologie kabelloses Laden von 50 W unterstützt.

Dies, behauptet Realme, kann in nur einer Stunde von null auf 100 Prozent aufgeladen werden, als ob das kabelgebundene 50-W-SuperDart-Ladegerät der Marke verwendet würde.

Es wird mehrere MagDart-Zubehörteile geben, beginnend mit dem 50-W-MagDart-Ladegerät, das magnetisch an der Rückseite eines unterstützten Telefons befestigt wird.

5 Gründe, warum Sie das Google Pixel 6a kaufen sollten

POCKET-LINT VIDEO OF THE DAY

Ein superdünnes 15-W-MagDart-Ladegerät wird ebenfalls erhältlich sein, das eher einer herkömmlichen kabellosen Ladematte ähnelt. Darüber hinaus arbeitet eine 2-in-1-MagDart-Powerbank mit einer Basis, sodass Sie die Bank aufladen können, wenn das Telefon auf dem Ständer steht, und sie dann zum Fernladen mitnehmen, wenn keine Stromversorgung verfügbar ist.

Ein MagDart Beauty Light bietet zusätzliche Blitzfunktionen beim Aufnehmen von Selfies, eine MagDart-Brieftasche enthält einen Ständer, um Ihr Telefon abzustützen, und es wird eine MagDart-Ladehülle für das Realme GT geben , um die Kompatibilität zu einem vorhandenen, bereits verfügbaren Mobilteil hinzuzufügen.

Preise und Verfügbarkeit der Geräte der MagDart-Serie werden noch bekannt gegeben.

Schreiben von Rik Henderson. Bearbeiten von Chris Hall.
Abschnitte Handy Realme