Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Realmes hat ein 5G-Smartphone mit Flaggschiff-Spezifikationen auf der Basis der Qualcomm Snapdragon 865-Plattform auf den Markt gebracht. Es verfügt außerdem über ein enorm schnelles 65-W-SuperDart-Schnellladen sowie Unterstützung für Wi-Fi 6, über das derzeit nur wenige Telefone verfügen.

Das X50 Pro ist das zweite 5G-Telefon von Realme. Im Januar wurde das X50-Telefon auf Snapdragon 865G-Basis in China vorgestellt. Dieses neue Mobilteil verfügt außerdem über ein 6,44-Zoll-90-Hz-AMOLED-Display.

Realme wurde als eines der ersten Unternehmen bekannt gegeben, das im Dezember die neueste 5G-Plattform von Qualcomm einsetzte. Obwohl das Telefon derzeit nur in Indien auf den Markt kommt, wird es bald auch in anderen Märkten, einschließlich Europa, erhältlich sein.

Es gibt drei Modelle mit 6 oder 8 GB RAM / 128 GB Speicher und 12 GB RAM / 256 GB Speicher und schnellem LPDDR5-Speicher. Die Software ist Android 10 mit der Realme-Benutzeroberfläche an der Spitze.

Es gibt auch ein 64/12/8/2-Megapixel-Quad-Kamera-Setup sowie zwei 32- und 8-Megapixel-Frontkameras. Das 12-Megapixel-Rückobjektiv verfügt über einen 20-fachen Hybridzoom, während es auch ein Weitwinkel- und Porträtmodusobjektiv gibt.

Einige Gerüchte vor dem Start deuteten darauf hin, dass das X50 Pro über einen seitlich angebrachten Fingerabdruckscanner verfügen würde, aber das Telefon verfügt, wie wir vermutet hatten, über einen Fingerabdruckleser unter dem Display.

Das kabelgebundene 65-W-SuperDart-Laden über USB-C entspricht dem 65-W-SuperVOOC-Laden, das die Schwesterfirma Oppo im vergangenen Jahr demonstriert hat. Das Mobilteil wird in 15 Minuten von leer auf 60 Prozent gebracht - beeindruckendes Zeug.

Die besten Handy-Angebote für den Black Friday 2021: Samsung, OnePlus, Nokia und mehr

Realme sagt, dass es Ende 2019 in die sieben weltweit führenden Smartphone-Marken eingebrochen ist und mittlerweile über 25 Millionen Nutzer hat.

Sie können eine Wiederholung des X50 Pro-Startereignisses hier ansehen:

Schreiben von Dan Grabham. Bearbeiten von Adrian Willings.