Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Razer hat sein erstes Smartphone vorgestellt.

Das 12-jährige Unternehmen, das Laptops und Produkte für Gamer verkauft und sagt, es sei "für Gamer, von Gamer", stellt jetzt mobile Geräte her. Nach der Übernahme von Nextbit, dem Unternehmen, das das Robin-Telefon hergestellt hat , im Jahr 2016 ist es nicht verwunderlich, dass Razer das Razer-Telefon ankündigt, das ehrlich gesagt nur wie ein getarnter Nextbit-Robin aussieht. Aber es ist mehr als das. Es ist natürlich ein Telefon, das ideal für Gamer ist.

Folgendes müssen Sie über Razer Phone wissen:

Razer Phone: Design

  • Eloxierter Soft-Touch-Metallkörper (nur mattschwarz)
  • Fingerabdruckscanner in Netzschalter eingebettet (rechte Seite)
  • 158,5 x 77,7 x 8 mm; 197 g

Das Razer Phone ist dank seines 5,7-Zoll-Bildschirms im Verhältnis 16: 9, der quadratischen Schultern, der riesigen Einfassungen (in denen sich ein Dolby Atmos-zertifiziertes Array mit zwei nach vorne gerichteten Lautsprechern befindet) und 4.000 ein großer alter Klumpen eines Telefons mAh Batterie. Es verfügt außerdem über ein Soft-Touch-Metallgehäuse, das nur in mattem Schwarz erhältlich ist, und einen Fingerabdrucksensor, der seltsamerweise in der rechten Ein- / Aus-Taste platziert ist.

Es gibt keine Kopfhörerbuchse - eine merkwürdige Auslassung, wenn man bedenkt, dass dies ein angeblich gamerfreundliches Gerät ist. In der Razer Phone-Box befindet sich jedoch ein THX-zertifizierter Audio-Dongle, mit dem Sie Kopfhörer für 24-Bit-Sound anschließen können. Weitere auffällige Designelemente sind ein geprägtes, laserübertragtes Razer-Logo auf der Rückseite und ein dickerer Rahmen, der laut Razer eine bessere Wärmeableitung ermöglicht.

Razer Phone: Hardware

  • 5,7-Zoll-LCD-Bildschirm (WQHD) 2560 x 1440p mit 120 Hz
  • Qualcomm Snapdragon 835-Plattform, standardmäßig 8 GB RAM
  • Heatpipe und Thermoschichten zur Wärmesynchronisation

Der Bildschirm des Razer Phones hat kein trendiges 18: 9-Verhältnis, aber eine 16: 9-Form bringt ein 120-Hz-Bildwiederholfrequenzfeld mit, dank der IGZO-Technologie von Sharp, mit der Sie eine höhere Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 erzielen Bilder pro Sekunde - doppelt so hoch wie bei aktuellen Smartphones. Das bedeutet eine flüssigere Grafik, nach der sich Gamer sehnen. Beachten Sie jedoch, dass es sich um "einstellbare Bildraten" handelt, die bei 120 Hz maximal sind.

Mit einer Qualcomm Snapdragon 835-Plattform und 8 GB RAM als Standard ist das Razer Phone genauso leistungsstark wie einige der Top-End-Flaggschiffe. Darüber hinaus behauptete Razer, dass es aufgrund eines integrierten Wärmerohrs und thermischer Schichten für die Wärmesynchronisation eine erstklassige Wärmeleistung bietet. Obwohl wir das Gerät getestet haben, können wir noch nicht beurteilen, wie heiß das Gerät wird oder wie sich dies auf die Akkulaufzeit auswirkt.

Apropos Akkulaufzeit: Das Razer Phone verfügt über eine 4.000-mAh-Zelle, die es ermöglicht, mit Mate 10 Pro zu konkurrieren. Und mit USB-C Qualcomm QuickCharge kann es ziemlich schnell aufgeladen werden - alles gute Dinge, die für batteriefressende mobile Gamer zu hören sind. Weitere erwähnenswerte Elemente: Das Razer Phone verfügt über 64 GB Speicher und eine microSD-Erweiterung (mit anpassbarem Speicher). Es hat auch nur eine einzige SIM.

Razer Phone: Kameras

  • Zwei 12-Megapixel-Sensoren: ein Weitwinkel-1: 1,75, ein Standard bei 1: 2,6
  • Kameras arbeiten zusammen, um verlustfreien „sanften Zoom“ zu bieten.

Wie viele High-End-Smartphones verfügt auch das Razer Phone auf der Rückseite über ein Doppellinsensystem, in das zwei 12-Megapixel-Sensoren integriert sind: eine Weitwinkeloptik mit 1: 1,75 und ein Standardobjektiv mit 1: 2,6. Sie können nicht manuell zwischen den einzelnen Objektiven wählen. Sie werden zusammen verwendet, um eine sanfte Zoomfunktion zu bieten. Wenn Sie also aus dem Weitwinkel zum Zoomen kneifen, kann das Objektiv mit längerer Brennweite für echte Daten gezogen werden.

Leider wird keine optische Bildstabilisierung angeboten.

Razer Phone: Software

  • Game Booster App zum Anpassen der Spieleinstellungen
  • Android Nougat 7.1.1 mit Nova Launcher

Zu den Software-Anpassungen von Razer gehört eine Game Booster-App, die wie ein sekundäres Einstellungsmenü funktioniert, sodass Sie Systemressourcen für Spiele priorisieren, eine Auflösung auswählen und vieles mehr können. Ansonsten ist die Software grundsätzlich auf Android Nougat 7.1.1 mit Google Assistant und der vorinstallierten Premium-Version des Nova Launcher erhältlich. Also, ja, kein Android 8 Oreo beim Start; es kommt aber danach.

Razer Telefon: Preis

In Großbritannien ist Razer Phone exklusiv für Three erhältlich und kostet £ 699. Der Preis liegt in den USA bei 700 US-Dollar und in Europa bei 750 Euro.

Razer Phone: Erscheinungsdatum

Es wird ab dem 14. November 2017 in Großbritannien erhältlich sein.

Schreiben von Elyse Betters.