Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Smart Tags sind der letzte Schrei, wie es scheint. Samsung stellte seinen eigenen Tracker vor, als es die Galaxy S21-Smartphone-Linie auf den Markt brachte, während Apples AirTags so lange gemunkelt wurden, dass wir alle davon ausgehen, dass sie jeden Tag angekündigt werden könnten.

Oppo ist ein weiterer Hersteller, der anscheinend in den Hype-Zug einsteigt, da ein kürzlich erteiltes Patent darauf hinweist, dass es sich ebenfalls in den letzten Phasen der Arbeit an einem neuen Smart Tag befindet.

Das Patent wurde bereits im Mai 2020 angemeldet, aber diese Woche veröffentlicht. LetsGoDigital hat seine Bilder verwendet, um Renderings zu erstellen, wie das Tag ungefähr aussehen sollte.

Es ist nicht das aufregendste Design, aber die meisten Smart Tags nicht - Tile verfügt über langjährige Erfahrung mit Trackern, die ziemlich gleich aussehen, wenn auch mit einigen Farboptionen.

Charley Boorman, Black Friday Tech und mehr - Pocket-lint Podcast 131

Die Abmessungen des Tags sind nicht genau klar, aber Sie können sich vorstellen, dass es den Bemühungen von Samsung ähnelt, die mit 4 cm pro Seite ausgeführt werden. Es ist auch ein bisschen unbekannt, wie weit das Tag kompatibel sein wird. Der SmartTag funktioniert beispielsweise nur mit Galaxy-Geräten , sodass Oppo sein Tag möglicherweise auch auf seine eigenen Telefone beschränkt (wir hoffen jedoch nicht).

In jedem Fall wird erwartet, dass dies zusammen mit Oppos Enthüllung des Find X3, eines erwarteten bevorstehenden Smartphones, eingeführt werden könnte. Dieser Start wird anscheinend ungefähr im März stattfinden, sodass wir nicht zu lange warten müssen, um zu sehen, ob dies weit vom Ziel entfernt war oder nicht.

Schreiben von Max Freeman-Mills. Ursprünglich veröffentlicht am 26 Januar 2021.