Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Bereits im Dezember berichteten wir über die bevorstehenden Flaggschiff-Gerüchte von Oppo Find X3 Pro . Jetzt müssen Sie sich nicht mehr auf Ihre Vorstellungskraft verlassen, um zu visualisieren, wie es aussehen wird - da Bilder des Mobilteils erschienen sind, wie sie von Voice präsentiert werden .

Was sofort auffällt, ist die Verwendung eines hervorstehenden Kamerahügels durch den Find X3 Pro. Während viele Flaggschiffe hervorstehende Einheiten zur Aufnahme der Kameras haben, handelt es sich in der Regel um abruptere Projektionen von der Oberfläche. Oppo hat es sich zur Aufgabe gemacht, den gesamten Bereich zu glätten, als ob er stärker in das Design des Telefons integriert wäre.

Der fertige Look ist jedoch etwas eigenartig, da er anders ist als alles, was wir zuvor gesehen haben. Sogar für das eingehende Samsung Galaxy S21 wird erwartet, dass eine "Insel" -Kamera am äußersten Rand des Mobilteils positioniert ist.

Die Kameraeinheit ist jedoch der eigentliche Fokus. Diese Funktion unterscheidet die Find-Serie als Flaggschiff von den mittelgroßen Reno-Geräten von Oppo. Die Find X3 Pro soll im Rahmen des Quad-Kamera-Setups ein 25-fach-Mikroskop-Makroobjektiv enthalten. Sprachdetails, bei denen es sich bei zwei der anderen um Sony-Sensoren mit 50 Megapixeln handelt, sollten daher von hoher Qualität sein, ob Weitwinkel- oder Zoomstufen aufgenommen werden.

Ansonsten scheinen die Berichte vom Dezember noch zu stimmen: Der Oppo Find X3 Pro wird voraussichtlich über einen 6,7-Zoll-Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, einen 5G-fähigen Snapdragon 888, einen 4500-mAh-Akku mit zwei Zellen sowie SuperVOOC 2.0 superschnell verfügen Ladeunterstützung.

Schreiben von Mike Lowe.