Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Oppo wird in Kürze seine Smartphones Find X2 und X2 Pro mit einem günstigeren 5G-Äquivalent, dem Oppo Find X2 Lite, ausstatten.

Dies geht aus einer durchgesickerten Reihe von Presse-Renderings und Spezifikationen hervor, die online veröffentlicht wurden.

Es wird angeblich mit einem 2,3-GHz-Qualcomm Snapdragon 765-Prozessor geliefert, der ein integriertes Snapdragon X52 5G-Modem verwendet. Es wird auch 8 GB RAM haben - eine anständige Menge für ein Mobilteil mit mittlerer Reichweite.

Es wird 128 GB internen Speicher geben, und das soll Ihr Los sein, da es keinen microSD-Kartensteckplatz gibt.

Es wird erwartet, dass sich auf der Rückseite eine Kamera mit vier Objektiven befindet, wobei der Hauptsensor 48 Megapixel hat. Die anderen bestehen aus einer 8-Megapixel-Weitwinkelkamera sowie zwei 2-Megapixel-Kameras für Tiefe und Makro.

Die nach vorne gerichtete Kamera hat 32 Megapixel.

Ein 4.025-mAh-Akku wird die Show leiten und kann über ein 30-W-Ladegerät schnell aufgeladen werden.

Oppos eigenes ColorOS 7.0 wird angeblich Android 10 überlagert. Mit WinFuture wird der Preis auf rund 499 Euro geschätzt.

Die Farboptionen sind Schwarzweiß.

Wir sind uns noch nicht sicher, wann der Oppo Find X2 Lite vorgestellt wird, insbesondere unter Berücksichtigung der aktuellen Umstände, aber wir werden Sie in den kommenden Wochen auf dem Laufenden halten.

Apples iPhone 13 Launch-Event-Special - Pocket-lint Podcast 121

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 7 April 2020.