Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Das OnePlus 11 Pro ist eines der vielen kommenden Telefone, auf die wir uns im Jahr 2023 freuen, und es folgt auf eines der besten Preis-Leistungs-Flaggschiff-Handys auf dem Markt in diesem Jahr: das OnePlus 10 Pro.

Detaillierte Gerüchte und Bilder sind bereits zum nächsten Premium-Handy von OnePlus aufgetaucht, und so haben wir - so glauben wir - bereits eine ziemlich gute Vorstellung davon, was wir von ihm erwarten können.

Sobald weitere Gerüchte, Leaks und Informationen auftauchen, werden wir dieses Feature mit der Geschichte des OnePlus 11 Pro aktualisieren, sobald sie sich entwickelt. Sie möchten mehr über das nächste OnePlus-Flaggschiff erfahren? Dann sind Sie hier genau richtig.

POCKET-LINT VIDEO OF THE DAY

Zeitrahmen für die Markteinführung des OnePlus 11 Pro

  • Erstes Quartal 2023
  • Etwa £800/$800?

Informationen aus frühen Spezifikationen und Design-Leaks deuten darauf hin, dass wir das OnePlus 11 Pro irgendwann im ersten Quartal 2023 sehen werden. Das würde Sinn machen, da das OnePlus 10 Pro zu diesem Zeitpunkt im Jahr 2022 erstmals vorgestellt wurde.

Wenn OnePlus ein ähnliches Muster für das 11 Pro verfolgt, könnten wir einen ersten Blick auf das Produkt bereits im Januar werfen, mit einer ersten Markteinführung in China und einem globalen Rollout ein paar Monate später.

Über den Preis wurde noch nichts gesagt, aber es würde Sinn machen, dass er sich am oberen Ende des Marktes bewegt. Das OnePlus 10 Pro kostete rund 800 Pfund, und wir gehen davon aus, dass das 11 Pro in der Nähe dieses Preises liegen wird.

Design und Display des OnePlus 11 Pro

  • Riesiges rundes Kameragehäuse
  • Gewölbte Glasfront und -rückseite
  • Schieberegler für Benachrichtigungen
  • 6,7-Zoll-QHD+-Display - 120Hz

Detaillierte Render-Leaks deuten bisher darauf hin, dass OnePlus das Design der Rückseite seines Flaggschiffs für 2023 ziemlich drastisch ändern wird. Anstatt einer rechteckigen oder quadratischen Kameraeinheit wird die Rückseite des Telefons von einem großen runden Vorsprung dominiert. Dieser ist zwar nicht identisch, ähnelt aber dem, was wir beim Xiaomi 12S Ultra gesehen haben.

Das restliche Design des Telefons ist sehr ähnlich wie bei OnePlus üblich. Renderings zeigen gebogenes Glas sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite des Telefons, mit schlanken Metallkanten rundherum. Und - anders als beim OnePlus 10T - ist der Alert-Slider-Schalter vorhanden.

@OnLeaks/SmartPrix OnePlus 11 Pro Foto 3

Weitere Details sind der Power-Button auf der rechten Seite, unter dem Alert Slider, und der Lautstärkeregler auf der gegenüberliegenden Seite des Telefons.

Auf der Vorderseite erwarten wir ein großes AMOLED-Display mit QuadHD+-Auflösung und eine Selfie-Kamera mit Stanzloch in der oberen linken Ecke. Der Bildschirm soll 6,7 Zoll in der Diagonale messen und eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz bieten.

Wenn es dem 10 Pro ähnelt - und wir vermuten, dass es das tut - wird das Display adaptive Bildwiederholfrequenzen bieten, die es dem Bildschirm ermöglichen, seine Bildwiederholfrequenz automatisch an den Inhalt anzupassen, von 1 Hz bis hin zu 120 Hz in der Spitze. Außerdem wird es wahrscheinlich den Trend von Oppo und OnePlus fortsetzen, 10-Bit- und 1-Milliarde-Farben-Unterstützung zu bieten.

Hardware-Spezifikationen und Leistung des OnePlus 11 Pro

  • Snapdragon 8 Gen 2 Prozessor
  • 16 GB RAM und 256 GB Speicher
  • 5000mAh Akku mit 100W Schnellladung

Die Flaggschiffe von OnePlus verwenden fast immer die neuesten und besten mobilen Chipsätze von Qualcomm. Das Gleiche wird für das OnePlus 11 Pro erwartet. Das bedeutet, dass es wahrscheinlich mit der noch nicht angekündigten Snapdragon 8 Gen 2-Mobilplattform auf den Markt kommen wird, die Gerüchten zufolge das Telefon zusammen mit bis zu 16 GB RAM antreiben wird.

Es wird auch behauptet, dass das Telefon bis zu 256 GB Speicherplatz haben wird. Die Flaggschiff-Handys von OnePlus bieten schon lange keinen erweiterbaren Speicher mehr, daher erwarten wir bei diesem Gerät keine Unterstützung für microSD-Karten.

Was die Batterie betrifft, so wird behauptet, dass wir eine Kapazität von 5000 mAh mit Unterstützung für OnePlus/Oppo's 100W SuperVOOC Markenladung sehen werden. Das bedeutet, dass Sie den Akku in weniger als 30 Minuten wieder vollständig aufladen können. Interessant ist hier vielleicht, dass das OnePlus 10T derzeit ein schnelleres 150W-Ladeerlebnis bietet, aber eine kleinere Akkukapazität von 4800mAh hat.

OnePlus 11 Pro Kameras

  • 50MP Primärkamera
  • 48MP Ultraweitwinkel
  • 32MP Teleobjektiv mit 2fachem Zoom
  • 16MP Selfie-Kamera

Das OnePlus 11 Pro verfügt angeblich über drei Kameras auf der Rückseite, jede mit einer speziellen Funktion. Neben der 50-Megapixel-Hauptkamera gibt es eine 48-Megapixel-Ultrawide- und eine 2x-Telezoom-Kamera mit einem 32-Megapixel-Sensor. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite soll Gerüchten zufolge einen 16-Megapixel-Sensor haben.

Wenn die ersten Renderings stimmen, wird OnePlus seine Co-Branding-Strategie mit Hasselblad fortsetzen. Wie Oppo hat es sich mit dem Kamerahersteller zusammengetan, um ein anderes Kameraerlebnis mit Hasselblads Ansatz zur Farbverarbeitung zu bieten.

Die besten Handy-Angebote für den Black Friday 2021: Samsung, OnePlus, Nokia und mehr

OnePlus 11 Pro: Die Geschichte bis jetzt

21. September 2022: OnePlus-Spezifikationen durchgesickert

Einem exklusiven Bericht von 91Mobiles zufolge wird das OnePlus 11 Pro über eine 100-W-Ladefunktion, einen Snapdragon 8 Gen 2-Prozessor und einen 5000-mAh-Akku verfügen.

14. September 2022: Das Design des OnePlus 11 Pro ist aufgetaucht

Die Render-Leaks haben begonnen, und dieses Leck zeigt einen riesigen, runden Kamera-Vorsprung auf der Rückseite des OnePlus 11 Pro.

Schreiben von Cam Bunton.
Abschnitte Handy OnePlus