Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - OnePlus hat das OnePlus 10T während eines Events in New York angekündigt. Es bietet den Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 Chipsatz, gepaart mit 150W Aufladung und einem ziemlich guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Unternehmen kündigte während der Veranstaltung auch OxygenOS 13 an, die Software soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Hier finden Sie alles, was Sie über die OxygenOS 13-Software wissen müssen, einschließlich der Geräte, für die sie erscheinen wird, und der Funktionen, die sie mit sich bringen wird.

OxygenOS 13 Erscheinungsdatum: Wann wird die Software veröffentlicht?

OnePlus hat noch keinen definitiven Zeitrahmen genannt, wann wir die OxygenOS 13 Software erwarten können.

Es wird gesagt, dass sie auf dem OnePlus 10 Pro "bald" ankommt. OnePlus hat dann gesagt, dass es auf das OnePlus 10T "später in diesem Jahr" kommen wird. Es wird daher angenommen, dass es vor Ende 2022 eintreffen wird, obwohl einige Geräte es nicht vor 2023 erhalten könnten.

Die Beta von OxygenOS 13 wurde für das OnePlus 10 Pro am 10. August in Indien und Nordamerika veröffentlicht. Sie enthält jedoch Bugs, weshalb es empfohlen wird, sie nicht auf dem Hauptgerät zu installieren. Wenn Sie es dennoch installieren möchten, können Sie diese Anweisungen auf der OnePlus Community-Seite befolgen.

Auf welche OnePlus-Geräte wird OxygenOS 13 kommen?

OxygenOS 13 wird für die folgenden OnePlus-Geräte zur Verfügung stehen:

  • OnePlus 8
  • OnePlus 8 Pro
  • OnePlus 8T
  • OnePlus 9
  • OnePlus 9 Pro
  • OnePlus 9R
  • OnePlus 9RT
  • OnePlus 10 Pro
  • OnePlus 10R
  • OnePlus 10T
  • OnePlus Nord 2
  • OnePlus Nord 2T
  • OnePlus Nord CE
  • OnePlus Nord CE 2
  • OnePlus Nord CE 2 Lite
OnePlusOnePlus OxygenOS 13: Funktionen, Kompatibilität und alles, was Sie wissen müssen Foto 2

Welche Funktionen wird OxygenOS 13 mit sich bringen?

OxygenOS wurde mit einem Design entwickelt, das das Unternehmen als "Aquamorphic Design" bezeichnet und das einen glatten und vielseitigen Look mit minimalistischen Symbolen und Animationen bietet.

Mit der Software wird eine Reihe von Funktionen eingeführt. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die neuen Funktionen von OxygenOS 13 und deren Bedeutung.

Mehr Always-On-Displays

OxygenOS 13 wird eine größere Auswahl an Always On Displays (AODs) mit sich bringen, die eine größere Bandbreite an Anpassungsmöglichkeiten bieten, so dass Sie mehr Möglichkeiten haben zu entscheiden, was auf Ihrem Display angezeigt werden soll, ohne dass Sie Ihr Gerät einschalten und entsperren müssen.

OnePlus hat sich mit Spotify zusammengetan, sodass Sie mit nur wenigen Fingertipps auf die Wiedergabeliste für Ihren Arbeitsweg oder Ihren morgendlichen Soundtrack klicken können. Es gibt auch eine intelligente Anzeige, die den Songtitel, den Interpreten und das Album auf dem Bildschirm anzeigt.

Darüber hinaus gibt es ein Canvas AOD, mit dem Sie "die Umrisse eines fotografierten Porträts mit verschiedenen Strichen zeichnen" können, während das Bitmoji AOD "eine lebendige grafische Version von Ihnen selbst und Ihrem Verhalten im realen Leben anzeigt, die reale Situationen in Echtzeit widerspiegelt".

Insights AOD zeigt ein Band an, das die Zeit misst, die Sie mit dem Entsperren Ihres Telefons verbringen.

Zen-Modus

Der Zen-Modus wird in OxygenOS 13 beibehalten, um Sie zu ermutigen, Pausen einzulegen. Die anpassbare Funktion ermöglicht es Ihnen, eine bestimmte Zeitspanne festzulegen, in der Sie nicht durch Benachrichtigungen, weißes Rauschen und andere Ablenkungen gestört werden. Sie können auch bestimmte Themen und Töne einstellen, die dazu passen.

Smart Launcher

Smart Launcher vergrößert die Ordner und ihre Inhalte auf dem Startbildschirm, um den Zugriff zu erleichtern. Sie können Anwendungen innerhalb eines Ordners antippen und öffnen, ohne den Ordner selbst öffnen zu müssen.

Außerdem können Sie Widgets für Ihre Lieblingsanwendungen hinzufügen, um sie auf dem Startbildschirm zu nutzen.

Side Toolbox

Die Sidebar Toolbox ist eine praktische Funktion, die einen einfachen Zugriff auf alle Anwendungen bietet. Sie können die angezeigten Apps individuell anpassen, so dass Sie sie für sich nutzen können.

HyperBoost Spiel-Engine

Die HyperBoost Gaming Engine wurde entwickelt, um beim Spielen unterstützter Titel ein flüssigeres und stabileres Spielerlebnis zu bieten.

Diese Funktion nimmt Anpassungen vor, um die Gaming-Leistung zu verbessern, z. B. die Reduzierung von Schwankungen der Bildrate und die Verbesserung der Touch-Reaktionsrate eines Geräts.

Spatial Audio und Dolby Atmos

OxygenOS 13 bringt Unterstützung für Spatial Audio, wodurch Sie die Richtung des Klangs in verschiedenen Anwendungen für das beste Erlebnis anpassen können.

Die Software bietet außerdem Unterstützung für Dolby Atmos, das ein breiteres Klangfeld und eine genauere räumliche Wahrnehmung des Klangs ermöglicht.

Schnelles Paaren

OxygenOS 13 hat Fast Pair an Bord, mit dem Sie sich in Sekundenschnelle mit unterstützten kabellosen Ohrhörern und Kopfhörern, Smart-TVs und mehr verbinden können.

Audio-Schalter

Mit der Funktion Audio Switch können Sie ganz einfach von einem Audiogerät zu einem anderen wechseln oder umgekehrt.

Teilen in der Nähe und App-Streaming

Wenn Sie mit einem Google-Konto eingeloggt sind, können Sie mit OxygenOS 13 Nearby Share nutzen, um schnell Inhalte von Android- und Windows-Geräten zu übertragen.

Es ist die Woche der Heimsicherheit auf Pocket-lint

Außerdem gibt es eine Funktion namens App Streaming, mit der Sie den Bildschirminhalt Ihres Smartphones auf andere ChromeOS-Geräte in der Nähe übertragen können.

Bessere Sicherheit

OxygenOS 13 wird auch eine verbesserte Sicherheit mit sich bringen. Dazu gehört, dass Sie automatisch vor riskanten Anwendungen und Downloads gewarnt werden. Außerdem hält OxygenOS 13 Ihren Standort sicher, auch wenn Sie sich mit einem öffentlichen Wi-Fi-Netzwerk verbinden.

Mit an Bord ist auch Private Safe 2.0, eine verbesserte Version von Private Safe, die Daten, Dokumente und Mediendateien in einem virtuellen Tresor sichert, damit andere Anwendungen nicht darauf zugreifen können.

Schreiben von Britta O'Boyle.