Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - OnePlus hat angekündigt, dass es plant, 150W Supervooc-Schnellladung mit einem kommenden Smartphone einzuführen, das für das zweite Quartal dieses Jahres geplant ist.

Der Zeitpunkt passt zu Gerüchten über ein Gerät mit dem Codenamen "Oscar", das ebenfalls im Frühjahr 2022 erscheinen soll.

Einige vermuten, dass es sich dabei um das OnePlus 10 und nicht um die globale Version des bereits in China angekündigten Pro-Modells handeln wird.

Das 150-W-Supervooc-Ladesystem wurde von Oppo - einem stabilen Partner von OnePlus - entwickelt und ist in der Lage, einen 4.500-mAh-Akku in nur fünf Minuten von Null auf 50 Prozent aufzuladen. Es wird auch im Realme GT Neo 3 zum Einsatz kommen, das ebenfalls auf dem MWC 2022 angekündigt wurde.

OnePlus hat außerdem angekündigt, dass sein Flaggschiff OnePlus 10 Pro bei der Markteinführung in Indien, Europa und Nordamerika ein Over-the-Air-Update für die HyperBoost Gaming Engine der Marke erhalten wird.

Diese Technologie optimiert mobile Spiele, um ein flüssigeres und stabileres Erlebnis zu bieten. Sie besteht aus weiteren Gaming-Technologien wie dem GPA Frame Stabilizer, O-Sync und GPU Load Control (GLC).

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

Der GPA Frame Stabilizer überwacht die Geräteleistung in Echtzeit und passt die CPU- und GPU-Ressourcen an, wenn Bildeinbrüche zu erwarten sind. O-Sync erhöht die Synchronisierungsgeschwindigkeit zwischen Prozessor und Bildschirm während Spielesitzungen. Und GLC verbessert die Rendering-Effizienz des Grafikprozessors.

Schreiben von Rik Henderson.