Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - OnePlus hat überlegt, ein faltbares Smartphone herzustellen, zumindest laut einem kürzlich entdeckten Patent.

Patentiert ist ein Klapptisch mit drei Displays und zwei Scharnieren, die mit einem Schieber verriegelt werden können. Es wird angenommen, dass das Patent 2020 in China angemeldet und im Juli 2021 veröffentlicht wurde. Es ist jetzt in der globalen Datenbank des World Intellectual Property Office verfügbar, wie erstmals von LetsGoDigital berichtet.

Um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie ein dreifach gefaltetes OnePlus-Smartphone aussehen könnte, wenn es auf den Markt kommt, hat Parvez Khan, auch bekannt als Technizo Concept , eine Reihe von Renderings erstellt, die angeblich auf den Patentbildern basieren. Wie Sie sehen, kann das Gerät für verschiedene Anwendungsfälle auf unterschiedliche Weise gefaltet werden.

Es kann zum Beispiel als großes Tablet flach liegen. In seiner kompaktesten Form ist das Gerät wie ein normales Telefon.

Es wird angenommen, dass OnePlus sein erstes faltbares Telefon im Jahr 2022 vorstellen könnte. Aber OnePlus hat noch nicht bestätigt, dass es ein solches Gerät herstellt – geschweige denn eines mit drei Displays. Denken Sie daran, dass die Konkurrenz, darunter Samsung, Huawei und Xiaomi, in den letzten Jahren alle faltbare Displays eingeführt haben und sie als Spitzenreiter in der faltbaren Displaytechnologie gelten. OnePlus hat in diesem Bereich also Nachholbedarf.

Anfang des Sommers deutete OnePlus an, ein faltbares Telefon ankündigen zu wollen. Aber das stellte sich als Streich heraus. Es war nur das Trollen von Samsung.

Schreiben von Maggie Tillman. Ursprünglich veröffentlicht am 22 November 2021.